1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lohnt sich neues Diskettenlaufwerk?

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von mieze24, 5. Februar 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mieze24

    mieze24 Byte

    Mein altes Diskettenlaufwerk für 3,5" hat den Geist aufgegeben. Zum Partionieren benötige ich doch so ein Laufwerk oder gibt es dafür neue Möglichkeiten mit neuen Cardreader?
    Oder kann ich erstmal auch nur im DOS ohne Diskette zum Partionieren kommen? Welche Befehle mß ich dann eingeben.
    Hoffe,ihr könnt mir schnell helfen, die lange Nacht habe ich Zeit.
    Danke
     
  2. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Es gibt schon noch Gelegenheiten : Z.B: wenn du mit XP eine SATA-Platte einbinden willst.
     
  3. mieze24

    mieze24 Byte

    Das klingt mir zu kompliziert. Trotzdem Danke
    Geht denn Festplatte partionieren nun auch ohne dieses Laufwerk?
     
  4. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte


    Natürlich - aber was franzkat sagen wollte ist das man auch heute immer wieder Diskettenlaufwerke braucht und das es nicht schlecht ist wenn man eins hat....
     
  5. /X\A|0$$!

    /X\A|0$$! ROM

    so ein laufwerk kostet ma 13 € im laden
     
  6. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Floppy ca. 7 Euro, da kann man schon mal investieren.
    mfg ossilotta
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen