Longhorn-Beta zieht gehen Windows XP SP 2 den Kürzeren

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Ebermann1, 2. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rascal

    rascal Byte

    Registriert seit:
    7. Juli 2002
    Beiträge:
    51
    Wenn etwas durchbricht, fällt der Inhalt meist immer nach unten...
     
  2. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    Mein XP Prof.SP1 geht wunderbar. Ich will die nächsten zwei drei Jahre bestimmt nix neues, da kann Longhorn von mir aus bleiben wo der Dollar wächst. Bin froh, endlich mal ein Windows zu haben, mit dme ich halbwegs zufrieden bin. Schneller, bunter, verwirrender, hungriger (nach Ressourcen) brauch' ich nicht schon zwei Jahre nach dem letzten Wurf.

    der_skeptiker
     
  3. Ebermann1

    Ebermann1 Byte

    Registriert seit:
    7. November 2000
    Beiträge:
    12
    Microsoft sollte das fehlerhafte Teil sofort wieder vom Markt nehmen. Es tauchen z.B. solche Fehler auf, dass vorhandene Anwendungen nicht mehr starten und im allgemeinen der PC langsamer wird.
     
  4. Sebi.php

    Sebi.php ROM

    Registriert seit:
    14. Oktober 2003
    Beiträge:
    2
    Ich finde Win 95 war durchaus ein Durchbruch, aber von diesem Zeitpunkt an hat sich Microsoft einfach zuviel auf jenes System beschränkt und war nur offen für Erweiterungen und nicht grundsätzliche Änderungen und Verbesserungen. Mit WinXP bin ich eigentlich trotzdem ganz zufrieden, aber ich habe das Gefühl, dass Longhorn sehr ähnlich wird und weiterhin nur so pseudo-features dazukommen.

    Es nützt nichts wenn man eine Funktion in der graphischen Oberfläche über 5 verschiedene Wege erreichen kann!
    :aua:
     
  5. Kaldarin

    Kaldarin Byte

    Registriert seit:
    22. September 2001
    Beiträge:
    66
    Win 3.11 zu 95 war ein durchbruch ... ME eher ein reinfall ...

    ME = mit einschränkungen ^_^

    und XP ... nicht wirklich brauchbar ... ich glaub bei 98SE hatt die Entwicklung aufgehört ... danach kam nix sinnvolles mehr ... nur eine ansammlung von quellcode wo die Fehler expodential zur Installationsgröße und gegenläufig zur Nutzbarkeit verläuft ...
     
  6. Der_Shogun

    Der_Shogun Kbyte

    Registriert seit:
    11. April 2004
    Beiträge:
    392
    man muss winXP ja nicht so im stino zustand nutzen, jeder "optische effekt" lässt sich abschalten , am besten gleich über die den optimierungswizzard in den TuneUp Utilities 2004 , damit erwischt man gleich alle effekt-bremsen ....40 oder 50 einstellungen glaube.
    ansonsten läuft winXP schon wesentlich besser/flüssiger als die vorgängersysteme , hatte ich zumindestens im praktischen vergleich erfahren.
     
  7. jenspcw

    jenspcw Kbyte

    Registriert seit:
    11. August 2000
    Beiträge:
    135
    mag sein, dass XP trotz das ich zuhause nix wirklich davon merke fehlerbehaftet ist und sowas. Das die Performance auf Altsystemen grausam ist stimmt, aber ich glaube, das ist nicht das Thema. Es geht um ein BS, dass auf Neurechnern massenhaft ausgeliefert werden soll (wie XP). Also NOCH mehr Ballast hilft da wohl niemandem wirklich weiter. Und 2000 hat eben auch Grenzen: Absehbare Supportprobleme (das ist für Firmen nunmal wichtig), (bald?) keine Neulizensierung möglich usw. Und auf sowas nettes wie on-the-fly Benutzerwechsel unter XP will ich nicht mehr verzichten...
     
  8. Kaldarin

    Kaldarin Byte

    Registriert seit:
    22. September 2001
    Beiträge:
    66
    Aber bei dir läuft XP ??? Also bei allem nötigen Respekt aber das ist ein Wiederspruch ... 2000 mag ich ja noch durchgehen lassen als Nachfolger von NT und teilweise Steigerung gegenüber ME ... aber XP ist eben genau das ... zu dick, zu bunt, zu langsam, zu fehlerbehaftet ...

    Und daran wird auch Longhorn nix ändern ... einzige möglichkeit ist es wohl XP auf eine Installationsgröße von 350 MB zu degradieren (XP Lite), alles raus was das System unnötig belastet ...

    Dann mag das schleichen aber so roh von der CD ... ne, nicht freiwillig ...
     
  9. bond7

    bond7 Megabyte

    Registriert seit:
    27. Februar 2004
    Beiträge:
    1.074
    @Ebermann1

    welche fehler tauchen denn da auf bei dem sp2 ?

    das die nutzung des internets jetzt durch die verstärkten sicherheitskomponenten nichtmehr einfach ist ,liegt ja auf der hand...jeder wollte es ja so haben :)
    ich persöhnlich kann keine signifikanten fehler bisher beobachten mit dem servicepack2 (vorausgabe). das winXP läuft sogar sehr stabil und der PC ist nicht langsamer...eher im gegenteil.
     
  10. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo whisky - na fein,
    ham wir ja was gemeinsam: "...dann stell ich eben eines wieder her" :spitze: Ich hätt' sogar noch ohne und mit RC1 zur Auswahl!

    Hi wizard20 - laß Dir mal Images durch den Kopf gehen. Denn dies hier "Bis das alles bis ins letzte Detail konfiguriert ist dauerts ne woche... ist Lebens-Zeitverschwendung. Von TrueImage-BootCD einlegen/Startknopf drücken bis fix und fertig und nach der neuen Mail gucken sind das bei mir unter 15 Minuten. Gell, da schaust?
    Und das Herstellen waren acht Minuten, wenn ich das recht in Erinnerung habe.
    Gruß
    Henner
     
  11. wizard20

    wizard20 Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2002
    Beiträge:
    44
    also ich hab 3% meiner Kapazitäten für den Backup meiner kompletten Systempartition geopfert. Bins einfach leid nach jedem kleinsten scheiß, der nicht mehr funktioniert n neues windows aufzuspielen. Bis das alles bis ins letzte Detail konfiguriert ist dauerts ne woche...
     
  12. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Yessir whisky,
    die Idiotensicherung gewissermaßen, wolltest Du doch sagen, oder? Auch egal, ich bestehe auf keiner Antwort :D
    Nee, ohne Scheiß - sosehr gern ich Systemwiederherstellung für die Systempartition habe, nur für den Fall - ob die oder Software über 200 MB unkomprimierte Daten sauber wieder deinstallieren können, also, da bin ich sehr skeptisch.
    Meine Kiste ist von 4,2 GB auf 3,93 GB geschrumpft durch RC1, wo ist der Rest hin, wenn da komplette Backups rumliegen sollen? Kann ja gut sein, daß ich zu beschränkt bin, um sowas zu verstehen, in meinen Augen kann das nicht gehen. :rolleyes:
    Zumindest sich drauf zu verlassen käme mir nicht in den Sinn.
    In meinen Augen ist das eine Einbahnstraße, war von vornherein klar und paßt auch so.
    Bei mir bisher keine Fehler beim RC1 - schaun' wer mal, ob's bleibt.
    Gruß
    Henner
     
  13. summertime-rave

    summertime-rave Kbyte

    Registriert seit:
    9. September 2002
    Beiträge:
    200
    im übrigen, man sollte sich jetzt keinen kopp machen ob longhorn gut sien wird oder schlecht. wir werden in den nächsten monaten erst die alpahe bekommen! erst wenn die beta nächstes jahr kommt dann kann man erst abschätzen wie gut / schlecht das neue OS von billy wirklich ist.....

    im moment heisst es noch abwarten udn tee trinken.
     
  14. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Erlaube bitte, whisky:
    Und vor Allem ohne funktionsfähige Sicherung, dem Kleinen EinmalEins für zukünftige Motzen-nicht-mehr-nötig-Haber. :no:
    Wochenend' !! :)
    Henner
     
  15. Toby

    Toby Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    559
    Zwei Möglichkeiten:
    a) Du bist in die Zukunft gereist und hast uns SP2 Final mitgebracht. Dann möchte ich es bitte auch gerne haben.

    b) Du hast die Beta draufgeknallt. Selbst Schuld, eine Beta ist nur eine Testversion und nicht für den Produktiveinsatz geeignet.

    Was willst Du also hören? Eine Beta gehört auf kein System, mit dem gearbeitet wird. Dafür gibt es Testsysteme und virtuelle Images.

    Gruß,
    Toby
     
  16. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Ob das so ist oder nicht, müßte erstmal noch festgestellt werden. Auf jeden Fall bist Du gewarnt worden und hast es trotzdem gemacht. Wenn Du jetzt die Arschkarte haben solltest - falls überhaupt was dran ist - wird jeder erwachsene Mensch sagen, was ich.......jetzt nicht nötig habe. ::zu:
    Gruß
    Henner
     
  17. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Bei mir sinds 23 GB XP Backup: Frische Installation (aktiviert), Fertig installiert (+ Treiber + die wichtigsten Programme + Updates) und ein immer halbwegs aktuelles Backup (nicht mehr ganz aktuell - es ist der Stand vor dem SP2 RC1):D
     
  18. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Auch egal - ich hab auf meinen Platten 3 verschiedene Backups von meiner XP Installation - wenn sich das SP2 RC1 nicht richtig deinstallieren läßt dann stell ich eben eines wieder her :D
     
  19. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Wenigstens läßt einem das Setup des SP2 RC1 das Häckchen beim "alte Dateien zwecks Deinstallation sichern" (oder so) nicht entfernen sodas man es per Systemsteuerung|Software wieder deinstallieren kann
     
  20. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Das Service Pack ist nicht mehr Beta sonder RC - aber trotzdem bist du selbst Schuld wenn du das installierts und dein PC dann nicht mehr läuft ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen