1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Lotus Smart Suite 9.7, OEM

Dieses Thema im Forum "Office-Programme" wurde erstellt von neutrino82, 29. August 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. neutrino82

    neutrino82 Byte

    Vobis bietet dieses Office Paket in letzter Zeit an. Man sagte mir, dass es durchaus vergleichbar mit Microsoft Office ist. Ist diese Software zu gebrauchen und kann man damit MS Office Dokumente öffnen bzw. speichern? Ich meine für 4 EURO kann da doch was nicht stimmen oder?
     
  2. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Hmmm...ich kenn die 9.7er Version gar nicht. Laut der Lotus Homepage ist 9.6 die letzte Version - komisch !?

    Das mit dem Nachkaufen von OEM Versionen geht offiziell nicht.
    Hier etwas zum Thema OEM:

    Abkürzung für "Original Equipment Manufacturer" - was bedeutet, dass ein Unternehmen unter dem eigenem Namen Produkte einer anderen Firma herstellt, mit deren Genehmigung selbstverständlich. OEM-Geräte sind dann baugleich zu den Originalen, tragen aber einen anderen Namen. OEM gibt es nicht nur für Geräte wie Drucker, Scanner, Festplatten etc., sondern auch fur Software: OEM-Versionen von Standard-Software sind allerdings meist identisch mit dem Original, kosten aber deutlich weniger. Dies hat dazu geführt, dass sie häufig als billige Alternative zur Originalversion oder als scheinbare Originalversion verkauft wurden. Microsoft plant deshalb, die Windows OEM-Version abzuschaffen und nur noch die teuere Originalversion zu verkaufen.
    Quelle: http://www.computer-woerterbuch.de/content_o.html

    mfg
    mudie
     
  3. neutrino82

    neutrino82 Byte

    Wenn die das zusammen mit XP verkaufen, wirds wohl laufen. Ich habe eben gesehen, dass die nicht-OEM Version 200 Dollar kostet. Ich weiß auch nicht ist denn die neuste Version won Works Suite empfehlenswert. Ich finde, MS Office zu teuer.
    Kann man denn nachträglich noch eine OEM Version zum selben Preis kaufen wie mit einen PC, oder geht das nur als Set?
     
  4. mudie

    mudie Halbes Megabyte

    Hallo
    Die Frage ist, ob das unter XP überhaupt läuft. Naja - für 4 Euro kann mans sicher mal testen. Allerdings sind die Importfunktionen der alten Lotus Produkte nicht so toll. Wenn du ein preiswertes Office Paket suchst, nimm StarWriter 5.2 - das ist kostenlos und sicher noch irgendwo im Web zu finden. Die neue 6er Version kostet allerdings etwas (60 Euro ?).

    mfg
    mudie
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen