Love Letter.vbs nicht ü. outlook express

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von Horst1806, 20. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Horst1806

    Horst1806 Kbyte

    Registriert seit:
    10. September 2000
    Beiträge:
    421
    Hallo, auf einem Rechner, der über Netzwerk/DSL Internetzugang hat, ist outlook express NICHT eingerichtet, auch kein anderes eMAil-Programm auf dem Rechner. EMails werden ausschließlich über Web-Seiten (Web.de gmx und örtlicher Anbieter) gelesen, geschrieben und versandt.
    Nach Installation von AntiVir entdeckte das Programm über 500 befallene Dateien.
    Gottseidank hatte ich alles gespiegelt und konnte alles schnell neu installieren.
    Trotzdem bleibt die Frage, wie kam dieses Virus auf den Rechner? Ich dachte immer, wenn ich outlook express und andere nicht nutze und nur online eMails verwalte, besteht keine Gefahr. Und ich dachte, LoveLetter verbreitet sich nurüber outlook.
    Wer weiß Antwort?
    [Diese Nachricht wurde von Horst1806 am 20.10.2002 | 21:24 geändert.]
     
  2. Bond

    Bond Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    17. November 2000
    Beiträge:
    875
    Sobald Du mit einem (Windows) PC ins Internet gehst, gibt es die Möglichkeit sich Viren einzufangen. Mails sind zwar die absoluten KLassiker, wenn es um die Verbreitung geht, aber es gibt noch andere Möglichkeiten.

    1) In jedem Download (außer vielleicht Bilder und Musik) können Viren stecken. Also, jede Free/Shareware, die Du runterlädst, aber auch Produktupdates und son Kram. Selbst Microsoft hat schon CDs an seine Kunden geschickt, auf denen Viren drauf waren.

    2) Per Diskette oder CD- Rom oder so können die Dinger natürlich auch auf den PC wandern. Besonders kritisch CD\'s mit Autostart, so dieser nicht deaktiviert ist. Dadurch kann ein bösartiger Mensch so ziemlich alles machen.

    3) Wenn Du ins Netz gehst kannst Du natürlich auch von bösartigen Zeitgenossen gehackt werden, die Jungs testen dann mal eben ihre neugeschriebenen Viren an Deinem PC. Auch das gibts, wenn zugegebenermaßen auch eher selten ist (zum Glück).

    Das waren jetzt nur die gängigsten Methoden, mir fallen sicherlich noch mehr ein, wenn ich noch ein bischen nachdenke.
    Hoffe, ich hab Deine Frage damit trotzdem beantwortet.
    MfG
    -Bond-
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen