"Loveletter"

Dieses Thema im Forum "Sicherheit" wurde erstellt von matzda2001, 14. Mai 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Hallo!
    ich habe einen Viruscheck gemacht und der Virus "Loverletter" wurde 209 (kein Scherz) mal gefunden... nun sagt mir das Antivirusprogramm aber dass es den Virus nicht entfernen kann... was kann ich machen? ich habe mir aus dem Internet nun ein tool heruntergeladen, dass den Virus vollständig entfernen soll.. dies habe ich gemacht aber ich finde immer noch Dateien *.vbs auf meinem PC.. ist der Virus nun weg aber die Zerstörten Dateien noch da? ich habe das neuste McAfee-Antivirusprogramm... das toll habe ich von der Norton-Webseite...
    Danke...
     
  2. c62718hris

    c62718hris Megabyte

    Registriert seit:
    17. März 2003
    Beiträge:
    1.908
    Soweit ich weiß gibt es ein M$ patch für Outlook das das Problem ß Aktive Vorschau aktiviert "Loveletter". Oder Vorschau ausstellen.

    Gruß
    Christian
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Falls der Check mit einem aktuellen und richtig konfigurierten Scanner erfolgte, ja...bis zur nächsten Datei, die du dir mit Morpheus oder eDonkey ziehst oder bis zur nächsten HTML-Mail, die du mit Outlook bei aktivierter Vorschau öffnest.
     
  4. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    ich habe noch einen weiteren Check gemacht und es wurde kein Virus mehr entdeckt... ich habe alle *.vbs Dateien gelöscht. Kann ich sicher sein, dass der Wurm gelöscht ist und keine weiteren Dateien mehr befällt?
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Das sind allesamt Loveletter-Ableger die der Wurm/Virus erstellte, um seine Verbreitung zu sichern. Die Originaldateien wurden dabei gelöscht, insbesondere JPG-Bilder. Die verschwundenen MP3s kann man durch Entfernen des System-u. Hidden-Attributs meist wiederherstellen, während die gleichnamigen *mp3.vbs wieder der Loveletter sind.
    Irgendwo werden auch noch HTM-oder HTML-Dateien abgelegt, die ebenfalls den Viruscode enthalten.
    [Diese Nachricht wurde von Steele am 14.05.2002 | 22:44 geändert.]
     
  6. matzda2001

    matzda2001 Byte

    Registriert seit:
    13. Juli 2001
    Beiträge:
    119
    Nein eigentlich können die Dateien keine Visual Basic Datein sein... die datei sind einfach überall... die meisten sind: xxx(irgendwas).jpg.vbs ..... oder xxx.mp3.vbs
    ich habe gerade noch einmalk gecheckt.... er findet immer mehr dieser Dateien... er tut sie alle in Quarantäne... aber wie kann ich denn sehen ob der eigentlich Virus, der die Datein zerstört weg ist??
     
  7. turp

    turp Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Mai 2000
    Beiträge:
    816
    VBS Dateien sind ganz einfach Visual Basic Script Dateien.
    Die müssen nicht zwangsläufig etwas mit einem Virus zu tun haben.

    Unter den Tipps hier gab es auch schon öfter Anleitungen, was man mit VBScript sinnvolles anstellen kann. ;)

    Wo liegen diese Dateien denn?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen