Lücke in älteren Firefox-Varianten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von buddy2002, 10. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. buddy2002

    buddy2002 Megabyte

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    1.525
    Merkwürdig. Finde ich eigentlich recht bedrohlich. Oder sind die Lücken des Firefox im Gegensatz zu denen im IE als eher niedlich zu betrachten.
     
    franzkat gefällt das.
  2. Aschmunadai

    Aschmunadai Byte

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    95
    Es kommt doch darauf an was ich selber dafür tun muß um einem Angreifer die Möglichkeit zu geben auf mein System zu gelangen. Beim IE z.B mußte nicht viel dafür tun.
     
  3. Zeus

    Zeus Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. Dezember 2000
    Beiträge:
    568
    Buddy hat nicht unrecht. Wenn man in Rechnung stellt, wie teils hoch allergisch gerade die Redaktion der PC-Welt auf jede Lücke im IE reagiert, kann dieser da schon Parteilichkeit ohne schlechtes Gewissen nachgesagt werden. Flankiert wird die ohnehin einseitige Anti-IE-Berichterstattung durch reißerische optische Aufmachungen mit einem IE im Fadenkreuz. Solche Emotionalisierungen sind banal und einfältig. Auch daß man in diesem Falle kaum Hintergrundinformationen zu der bestehenden Lücke erhält, spricht Bände. Bei IE-Lücken bekommt man stets einen Nachruf auf das Abendland mitgeliefert, ebenso wie wenigstens einer zehnseitigen Aufschlüsselung des Problems samt Stellungnahme einer Armada von „Experten“. In diesem Artikel wird es nur an einer entscheidenden Stelle angedeutet: „Variante eines bekannten (sic!) Problems“. Ähnliche Varianten beim IE von bekannten Problemen werden mit wenig schmeichelhaften Vorwürfen durch die PC-Welt drapiert, man nehme nur die „wiederaufgetauchten“ Lücken des IE kürzlich. Was da los war.

    Ich nutze den Firefox, aber ich denke, wenn man sich der Objektivität und Aufklärung verschreibt, sollte man diese Medizin auch den Firefox-Nutzern verabreichen. Offenheit schadet nie, Bevormundung dagegen schon.
     
  4. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Was ist eigentlich mit Mozilla? Ich nehme einfach mal an, dass Mozilla nicht betroffen ist, oder?
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen