1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lüfter abbremsen??

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von fReDDYkilla, 19. Oktober 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. fReDDYkilla

    fReDDYkilla Byte

    Registriert seit:
    13. Mai 2001
    Beiträge:
    21
    Mein CPU Lüfter ist einfach vieeeeeel zu laut. Das liegt eindeutig an seiner geschwindigkeit - wenn man ihn ein wenig abbremst, ist es gleich angenehm leise. kann man das irgendwie machen???
     
  2. schuetze

    schuetze Byte

    Registriert seit:
    16. Oktober 2001
    Beiträge:
    73
    noch ne andere lösung wäre:

    1. Das gehäuse dämmen, sprich mit teppichresten oder ähnlichen materiallien die schwingungen des metalls bremsen oder unterdrücken. ist meistens als tiefes brummen zu hören. in extremfällen schäpperts auch mal.

    2. Dell mach bei seinen rechnern ein schönes beispiel! dort wird wie bei neuen automotoren eine kunststoffhölle über den kühler gezogen und eine art tunnel nach aussen ist somit gegeben. also zieht sich der kühler die luft direckt von aussen. und der kunststoff dämmt auch den lärm etwas.

    3. alles mit montageschaum ausschäumen *gg*... ABER VORSICHT!!! schau das der lüfter genügent luft ziehen kann!!!

    4. bei manchen lüftern ist über der luftzufuhr noch ein drahtgestänge, welches ein leichtes heulen verursachen könnte. schau mal nach, ob du da etwas tun könntest!!

    ansonsten viel spass noch beim basteln!
    mfg
    schütze
     
  3. Babba

    Babba ROM

    Registriert seit:
    24. Juli 2001
    Beiträge:
    1
    Dafür gibt es diverse Möglichkeiten:

    1. Anschluß des Lüfters direkt am Netzteil über einen 7 Volt-Adapter. Niedrigere Volt-Zahl->weniger Drehzahl -> weniger Lärm.
    2. Einbau eines entsprechenden widerstandes in die 12V-Zuleitung zum Lüfter -> gleicher Effekt wie unter 1.
    3. Einbau eines Potentiometers in die 12V-Leitung zur stufenlosen Regelung der Drehzahl.

    Jedoch sollte sehr sorgfältig auf die CPU-Temperatur geachtet werden, da bei geringerer Drehzahl auch die Kühlung geringer ist. Die Lösung 3 bietet hier genügend Spielraum.

    ciao Babba
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen