1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden
  2. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Lüfter vom Netzteil tauschen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von burgerking, 10. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. burgerking

    burgerking Byte

    Hallo,
    mein neuer Rechner ist mir zu laut.

    Als Hauptursache habe ich den Netzteillüfter lokalisiert.
    Das Netzteil ist ein Nonameteil. Kann also die Daten des Lüfters, hab es noch nicht auf, wahrscheinlich nicht ablesen.

    Welchen Lüfter würdet ihr mir empfehlen.
    Eingebaut ist ein 80x80x25. Hat scheinbar nur zwei Anschlüsse --> demnach nicht drehzahlgesteuert, oder werden die über die Spannungsreduzierung gesteuert? Haben die eigentlich 5 oder 12V????

    Macht es Sinn auch gleichzeitig einen Gehäuselüfter einzubauen? Der ist derzeit nicht drin. Platz wäre wiederrum für einen 80x80

    Muß ich überhaupt alle Lüfter nutzen? Reicht es nicht z.B nur den CPU, den Gehäuselüfter und den fest eingebauten Grafikkartenlüfter zu nutzen? Dann bräuchte ich den Netztteillüfter nicht mehr. :confused: Doffe Frage????

    Auf dem Mainboad hab ich einen FAN COntroller Anschluss. Da müßte der Gehäuselüfter dann dran udn fertig ist, oder?

    Gruß, Klaus

    Athlon 64 3000, Asrock939Dual Sata2,
     
  2. poro

    poro Ganzes Gigabyte

    Nein, aber nicht sinnvoll.

    Du kannst den Lüfter ausbauen. Noch Garantie? Die is dann wech. Aufpassen wierum(Drehrichtung, immer ausse NT rausblasen)
    Den neuen Lüfter kannst Du auffe Board anschliessen. Wenn der aber mal ausfällt, hast Du Brotbackautomat inne Rechner(Feuerlöscher bereitstellen!!).

    Ich habs bei mir schon zum 2ten Mal gemacht, und keine Probleme damit. Und werde es auch wieder tun.
     
  3. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Abklemmen kannst du den Netzteillüfter natürlich nicht, überhitzt dein Netzteil (eventuell Brandgefahr und die Versicherung zahlt nicht wenn die Bude abbrennt). Bei Arbeiten am offenen Netzteil ist Vorsicht geboten (Netztecker ziehen, Ladekondensatoren können noch Spannung haben.. ca. 300 Volt).

    Werkzeug: Lötkolben sollte vorhanden sein
    Neuer Lüfter: etwa gleicher Luftdurchsatz wie bei dem Original
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen