1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

lüfter wechsel

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von rabo, 10. April 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rabo

    rabo Kbyte

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    154
    ich möchte mein Netzteil mein CPU Kühler und mein Grafikkartenkühler wechseln. Hätte jemand einen tipp? Danke!!
    Mein CPU P4 2,26Ghz und meine Graka Ti 4200

    PS:Silent

    [Diese Nachricht wurde von rabo am 10.04.2003 | 21:58 geändert.]
     
  2. s-v-e-n

    s-v-e-n Kbyte

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    173
    Also ich kann nur die Heatpipe empfehlen, bei ebay Preis nur 20-23 Euro und supi ohne Lüfter, nur dicke Kühlkörper und halt die Heatpipe !

    Zum Netzteil: Nimm eins mit Regler oder eins was wirklich gut temperaturgeregelt ist.
     
  3. Freax

    Freax Byte

    Registriert seit:
    20. September 2002
    Beiträge:
    122
    Die ZalmanHeatpipe ist zwar sehr effektiv, allerdings auch recht schwer und teuer. Als Alternative gibt es von Thermaltake einen recht ordentlichen (aktiven) Kupferkühler für die TI4200.

    Je nachdem ob Silent oder weniger...
     
  4. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Netzteil: Enermax mit Papst-Lüftern, z.B. von http://www.silentmaxx.de

    Grafikkartenkühler: Heatpipe von Zalman (= passiv = Lärmfrei). Reicht für GF4 TI 4200 aus; vorausgesetzt, das Gehäuse ist gut durchlüftet.

    CPU-Kühler: EKL 1003, ein brandneuer CPU-Kühler mit Papstlüfter obendrauf, temperaturgeregelt.

    Gehäuselüfter: Papst 8412NGLV, temperaturgeregelt, 10 - 12 dB.

    Gruss,

    Karl
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen