1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lüfter

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von greg001, 4. August 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Hallo

    Ich will mir einen zweiten Gehäuselüfter einbauen.
    Aber ich glaube das ich nur den Anschluss für einen habe.

    Mein Board von Gigabyte 8I848E
    kann mir jm. sagen wo es noch einen SYS_Fan gibt?
    Oder wie ich sonst einen 2. einbauen kann mit Stromvbersorgung.

    mfg greg
     
  2. devilmay

    devilmay Kbyte

    Registriert seit:
    21. Oktober 2002
    Beiträge:
    136
    Ob Dein Board einen zweiten Anschluss hat weiß ich nicht, aber es gibt für die Gehäuselüfter einen Adapterkabel wo Du dann einen zweiten Stecker für Deinen Lüfter hast ... den Adapter bekommst Du sicherlich auch da wo Du Deinen Lüfter kaufen wirst

    mfg
     
  3. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Kauf dir im Zweifelsfalle einen Gehäuselüfter mit einem 4-Pol-Anschluss. Den kannst du direkt ans Netzteil anschließen. Nachteil: Die Lüfterdrehzahl kann in der Regel nicht ausgelesen werden.
     
  4. hazzard

    hazzard Kbyte

    Registriert seit:
    17. August 2002
    Beiträge:
    240
    Hallo

    Hab mir gestern einen Enermax Gehäuselüfter gekauft. Da waren alle Anschlußkabel dabei. Der direkte 3 Pin fürs Mobo und wenn keiner frei ist eine Weiche für den Anschluß an eine Zuleitung zu deinen Laufwerken.

    Gruß hazzard
     
  5. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    habe mir einen papst gekauft bin zufrieden mit dem Lüfter.


    mfg greg
     
  6. 7thMoon

    7thMoon Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    29
    Hi greg,

    ich war ein paar Tage außer Haus und wollte nun mal fragen, ob du dir schon einen neuen CPU-Kühler geholt hast? Da du ja bereits schon bei den Gehäuselüftern bist...
     
  7. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Hallo 7thMoon,

    habe mir vor 2 Tagen den CNPS7000B-AlCu von Zalman gekauft, bekommr ihn demnächst.
    War doch eine gute Entscheidung oder?

    mfg greg
     
  8. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    na wenn der raufpasst, der ist relativ gross!
    ausserdem ist der lüfter zu schwer für den sockel, lt. amd spezifikationen!

    wenn er passt, beachte folgendes

    a) cpu reinigen (alte wärmeleitpaste/pad)
    b) wenn lüfter kein pad hat, 1 stecknadelkopfgrossen tropfen in der mitte des cpus geben, nicht auf den schwarzen noppen, nicht auf den DIE träger, sondern NUR und wirklich nur auf das schwarzglänzende ding in der mitte des cpus!
    c) lüfter RICHTIG herum befestigen, vorsichtig aufklammern und dabei NICHT abruschten!
    beim einbau des board vorsichtig sein (wegen dem gewicht des lüfters)

    so solls NICHt aussehen

    http://www.dau-alarm.de/pictures/hardware/cpu-006_k.jpg

    und so erst recht nicht

    http://www.dau-alarm.de/pictures/hardware/cpu-020_k.jpg

    und wenn dir das beim aufbau des lüfters passiert, dann ist das board schrott!

    http://www.dau-alarm.de/pictures/hardware/mb-011b_k.jpg
     
  9. Michael_x

    Michael_x Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. September 2004
    Beiträge:
    1.019
    wer mehr sehen will, einfach dau-alarm.de
    für die die es noch NICHT kennen!
     
  10. 7thMoon

    7thMoon Byte

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    29
    Das werden wir sehen wenn du ihn eingebaut hast.

    Wenn du den "Boxed-Kühler" ausbaust wirst du auf der CPU kein schwarz glänzendes Ding in der Mitte sehen. Der Prescott hat einen Heatspreader. Eine große silberne Fläche. Da kommt dann die Wärmeleitpaste (ist beim Zalman dabei) drauf. Board muß nicht ausgebaut werden. Zalman dann mit dem Retention-Modul verschrauben. Und dann die beste Einstellung zwischen Lautstärke und Kühlleistung herausfinden. Evtl. regelt dein Mainboard bei Vollast automatisch hoch.
     
  11. knick

    knick Byte

    Registriert seit:
    19. Oktober 2003
    Beiträge:
    93
    Hallo,

    auf der Zalman-HP gibt es einen sehr schönes "Filmchen", wie die Zalman CNPS 7000 auf AMDs bzw. Intel Sockel 478 montiert werden. Ich habe Intel Pentium 4 (Kühler bis zu 450 g erlaubt) und habe den Zalman CNPS 7000B-CU (780 g) darauf. Du darfst halt danach mit dem Rechner nicht mehr jonglieren. Beim, falls nötig seitlichen Legen bzw. Transport musst Du besonders vorsichtig sein.
    Bei der Lieferung, ob für Al-Cu oder Cu werden immer drei Sorten (2x für AMd, 1x für Pentium) Befestigungs-/Montageteile mitgeliefert.
    Weiterhin musst Du zwischen der "Achse" des 7000ers und den nächsten Komponenten (z.B. Netzteil etc.) einen Mindestabstand von 55+x mm haben.
    Kenne zwar Dein Gehäuse, d.h. die Platzverhältnisse, nicht, aber wg. des Gewichts brauchst DU dir keine Sorgen zu machen : Die Al-Cu-Version wiegt nur 446 g.
    Deinen Gedanken mit der zusätzlichen Entlüftung des Gehäuses finde ich richtig, nun habe ich andere Vorstellungen (s. nächsten/übernächsten? Thread).

    Grüsse
    knick
     
  12. greg001

    greg001 Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    170
    Habe schon das Pad abgekratzt und eine Wärmeleitpast draufgemacht, bei meinem alten Boxed Lüfter.

    Gewicht ist ja noch unter dem max. von Intel

    mfg greg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen