1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lüftersteuerung und noch was

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mario999, 19. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Hi,

    Ich suche nach einer Lüftersteuerung für den 3,5" Einschub. Es sollten 3-4 Lüfter anschließbar sein. Wie ist das dann mit dem Auslesen der Drehzahlen mit Everest oder so? Geht das mit der Steuerung dann immer noch?

    Und noch was:

    Bisher hatte ich nur CPU-Lüfter und Netzteillüfter in meinem PC. Wie ist es dann aber wenn ich 2 Gehäuselüfter anschließen will...Muss ich die direkt am Netzteil anschließen mit so einem Adapterkabel? Aber dann könnte ich ja nciht mehr die Drehzahl des Lüfters sehen oder?

    Danke 4yourhelp :)
     
  2. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    die drehzal kannst du nur sehen, wenn du mit nem adapterkabel das kabel für die drehzahlüberwachung auf das mainboard abzweigst.

    wo man die caselüfter dranhängt kommt auf den anschluss drauf an - es gibt welche, die man dierekt ans NT anschließt und welche, die die kleinen 3-poligen stecker haben, wie dein CPU-lüfter.

    Wozu muss man denn die drehzahl kennen frage ich mich gerade - ich gehe nach leistung + lautstärke und regel die lüfter dementsprechend. die drehzahl interessiert mich relativ wenig eigentlich...
     
  3. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Wie ist das dann bei ner Steuerung. Hat die ein Extra-Kabel für die Drehzahl? Und hat die Steuerung ein einziges Kabel für den Strom oder muss man für jeden Lüfter das Kabel extra dran anschließen?
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    Hi!
    Die meisten Steuerungen haben einen Anschluß, von dem sie den Strom beziehen und der wird dann an alle Lüfter weiterverteilt. Daher schaffen es auch die Wenigsten, die Drehzahlsignale weiterzugeben.
    Gruß, Andreas
     
  5. mario999

    mario999 Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    720
    Danke!

    Und wo schließt man das Kabel von der Steuerung an? Auf dem MB hab ich noch nichts entdeckt. Wohl am Netzteil und dann kann man das ja eh vergessen mit der Drehzahl. Aber das mit der Drehzahl ist ja nicht so wichtig...
     
  6. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.985
    An der Steuerung ist kein Kabel, sondern meist ein Laufwerksstromstecker, den Du vom Netzteil nimmst.
    Mit ein wenig Bastelei bekommt man das Tachosignal schon irgendwie ausgelesen, dazu müssen die Tacholeitung und Masse separat zum Mainboard geführt werden.
     
  7. Poweraderrainer

    Poweraderrainer CD-R 80

    Registriert seit:
    5. Mai 2003
    Beiträge:
    9.178
    solche adapater zum auslesen der temp liegen zB. bei allen aerogate-lüftersteuereungen bei...war zumindest früher so
     
  8. Ardy

    Ardy Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    642
    Ich versteh das Problem nicht so ganz...wenn man sich ne gescheite Lüftersteuerung mit Display kauft dann wird die Drehzahl der einzelnen Lüfter auf dem Display angezeigt.
    Außerdem ist die Drehzahl total egal, einfach hören wie laut der Lüfter ist und so schnell drehen lassen, dass man ne Stunde davor sitzen kann ohne kopfweh zu bekommen.
    Die schon angesprochenen aerogate-lüftersteuereungen, kann ich wirklich empfehlen. Hab selbst die Aerogate 3, zeigt Drehzahl an und man hat 4 Tempsensoren.

    Ciao
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen