1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Lüftung/Kühler zu laut!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Kurt83, 25. Februar 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kurt83

    Kurt83 ROM

    Hallo, was mach ich bitte wenn mein Kühler zu laut ist? Nen neuen kaufen ich weiß, aber welchen? Lohnt sich sone Wasserkühlung? Hab nur nen normalen tower, aber da mein pc auch nachts anbleiben soll ist mir das zu laut so. Hab einen Kühler von deer dr250ATX. Weiß nicht ob die gut ist. Das System ist auf jeden Fall meistens nur bei 31Grad aber mir ist das einfach zu laut. Habe nen PIII800. Kann mir jemand tipps geben?
     
  2. mirzwo

    mirzwo Kbyte

    Bitte nicht lachen, ich nehm einfach den Staubsauger, ich stelle die Wattzahl ein wenig herunter damit der Staubsauger nicht auf volle Kraft läuft und sauge einfach das ganze Gehäuse aus. Ich wüsste auch ehrlich gesagt nicht was passieren sollte, es ist ja so gesehen alles fest, zumindest sollte es fest sein.

    Gruss Mirzwo ;)
     
  3. deas

    deas Halbes Megabyte

    Hallo!

    Wie macht man das mit der Lüfterreinigung?

    Viele Grüße - Desmond

    P.S.: Mein Lüfter sieht immer total verdreckt aus, und das schon von Anfang an. Soll das irgendeine aerodynamische Beschichtung sein, oder nehmen Lüfter sofort "Rallye-Design" an?
     
  4. Thele

    Thele Kbyte

    ...kommt darauf an...wenndu den Rechner in die Badewanne stellst...;)...mfg thomas
     
  5. Bamm-Bamm

    Bamm-Bamm Kbyte

    Hallo!

    Es gibt Adapter für grössere Lüfter (z.B. Pabst). Die können entweder leiser (da langsamer) laufen oder besser kühlen. Sicher kostengünstiger als Wasserkühlung.

    mfg
    Raphael
     
  6. Thele

    Thele Kbyte

    ...müßte aus der Beschreibung vom Board hervorgehen...sofern der Lüfter übers Board versorgt wird und nicht am Netzteil direkt hängt...gibt\'s auch passende Software für temperaturabhängiges Regeln...mfg thomas
     
  7. Kurt83

    Kurt83 ROM

    Keine Ahnung! Wie kann ich das rausfinden?
    Kurt
     
  8. Thele

    Thele Kbyte

    ...hat der Rechner \'ne Drehzahlregelung?...mfg thomas
     
  9. sclub7

    sclub7 Halbes Megabyte

    hab keinen pentium, kann dir nix sagen zu nem passenden kühler, aber sone wasserkühlung ist blödsinn für den normalverbraucher der sein system nich übertaktet! nur unnötig teuer. mir gehts übrigens genauso, mein prozessor kühler ist viel zu laut, wenn ich den mal testweise kurz vom saft abtrenne, dnn ist endlich ruhe im zimmer :D.
    vielleicht könntest du noch deinen rechner mit so geräuschhemmenden "einlagen" auskleiden, ob das viel bringt kann ich dir nich sagen.
    ich kauf mir nen neuen prozessor und dazu gleich nen teureren (und hoffentlich leiseren) kühler.

    mfg
    christian
     
  10. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Bei EKL findest Du leise Lüfter (http://www.ekl-ag.de). Diese kann man bei http://www.ichbinleise.de oder http://www.funcomputer.de

    Gruss,

    Karl
     
  11. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Hallo, deer dr250ATX ist doch Dein Netzteil - wenn das zu laut ist, hilft ein leiserer 80er Lüfter oder ein Tropfen Feinmechanikeröl in das Lüfterlager (nach Lüfterreinigung. Wenn DEin CPU-Lüfter zu laut ist, kannst Du auch den Lüfter durchen ein 80er Lüfter (+Adapter ) ersetzen oder einen Kühler mit 80er Lüfter kaufen (kostet genauso viel). Dann solltest Du untersuchen, ob Dein Gehäuse Brummtöne (durch Schwingungen) erzeugt - einfach Druck auf die Seitenteile ausüben, bei Bedarf mit Antidröhnmatten abkleben (gibt es auch bei, Autozubehör) . Viel Erfolg Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen