1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Luftfördermenge abhängig von Spannung

Dieses Thema im Forum "Hardware-Tuning" wurde erstellt von n8jacke, 10. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. n8jacke

    n8jacke Byte

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    109
    Ich habe den 8cm-Lüfter in meinem Netzteil durch einen 12cm ersetzt, der dann langsamer laufen soll.

    Eigentlich müsste ein 12cm-Lüfter auf 6V doch mind. genauso viel Luft fördern, wie ein 8cm auf 12V, denn 12² / 8² > 12 / 6.

    Oder?
     
  2. barbarossi

    barbarossi Megabyte

    Registriert seit:
    22. November 2001
    Beiträge:
    1.137
    Hoi !

    Das ist (tschuldige) eine leichte Milchmädchen-Rechnung ;-) .

    Das ist abhängig vom Lüftertyp . Da es ja schon bei 80mm-Lüftern totale Unterschiede bei den transportierten Luftmengen gibt kann man das nicht mal als Näherung nehmen . Wenn man von beiden Lüftern die Luftfördermenge bei 12V kennt , kann man vielleicht eine grobe Schätzung vornehmen .

    Ausserdem ist der Faktor Luftmenge/Volt nicht konstant , es kommt annähernd hin aber bringt nochmal nen Fehler rein .

    Beispiel : Du hast einen Turbinen-80mm-Lüfter und tauscht den gegen ein Silent-120mm-Modell aus , dann wird der unter Umständen bei IDENTISCHER Voltzahl weniger transportieren aber auch wesentlich weniger Krach machen . Bei 6Volt wirds dann eng.

    Florian
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen