Lycos: Anwender sollen gegen Spammer zurückschlagen

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von cheff, 26. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
  2. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    Hallo,

    es handelt sich bei der Meldung um eine DPA (Deutsche Presseagentur) die hat unter anderem auch N-TV abonniert. Wie wir auch :-)
     
  3. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    Hmmm, interessant. Nur mal so aus Neugierde: Warum müssen manche Newsseiten die Quelle angeben und manche nicht?
     
  4. mjb

    mjb Byte

    Registriert seit:
    9. April 2002
    Beiträge:
    43
    Wollt bloß sagen, dass dieser Bildschirmschoner mehr als genjal ist!
    Endlich mal ein Bildschirmschoner der für was zu gebrauchen ist.

    Der Link zum Bildschirmschoner lautet übrigens:
    http://makelovenotspam.com/intl/index.html

    Gruß MJB
     
  5. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    LOL, das ja ne Frechheit:

    Hää? Wieso liegt die korrekte funktionsweise in meiner Verantwortung??? Lycos hat den doch programmiert, nicht ich.
     
  6. cheff

    cheff Megabyte

    Registriert seit:
    14. Februar 2002
    Beiträge:
    1.297
    LOL, dann sollen sich die Spamversender mal melden. Die werden dann in D-Land erstmal wegen Spamens angeklagt, den das ist auch strafbar und da fällt der Schadensersatz bestimmt höher aus. Sie können es sich also überlegen.

    Das ist so, wie wenn ein Raubkopierer einen Dieb anzeigt, der seine gebrannten CDs geklaut hat :D
     
  7. Bei mir läuft der nicht ist irgentwas mit Active Script.

    MFG
     
  8. Lactrik

    Lactrik Guest

    Ich bin da nicht so zuversichtlich... die deutsche Justiz ist dermaßen bürokratisch, unflexibel und teilweise Bürgerfeindlich (in diesem Fall: Benutzerfeindlich), dass ich mir gut vorstellen könnte, dass sie dem erstmal einen Riegel vorschieben.

    Dass sie sich dabei nur selbst schaden und der Spammer der lachende Dritte ist - daran denken sie nicht. :rolleyes:

    Warten wir's ab ;)
     
  9. Kleiner Murks

    Kleiner Murks Kbyte

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    163
    Die Justiz hat momentan eh keine Zeit, die sind damit beschaeftig zu pruefen, ob ein eiskalter Kindermoerder wirklich bedroht worden ist von zwei "Negern" missbraucht zu werden. So was ist wichtig und hat Vorrang !
     
  10. ippel1

    ippel1 Byte

    Registriert seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    48
    Und für manche würde dies nicht mal eine Bedrohung sein, sondern eine Belohnung. :totlach:
     
  11. PC-WELT

    PC-WELT Redaktion

    Registriert seit:
    14. Februar 2001
    Beiträge:
    804
    ??

    Wir geben die Quelle bekannt: In jeder News oben neben den mehr oder weniger ansehnlichen Autorenbildern :). In diesem Fall also meiner einer und "dpa" also das Kürzel für die Deutsche Presseagentur.
     
  12. mkstoe

    mkstoe Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2004
    Beiträge:
    285
    Zitat: Das Versenden von Spam sei aber längst kein Kavaliersdelikt mehr, sagte Felicitas Piegsda-Rohowski von Lycos Germany

    Aber der Aufruf zu DoS-Attacken und das Bereitstellen der entsprechenden Software dazu? :confused:
     
  13. mistertc

    mistertc Kbyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    298
    Aber wenn ich über nen proxy raus will hab ich ein Problem. geht net :(
     
  14. AlFayed

    AlFayed Byte

    Registriert seit:
    28. September 2001
    Beiträge:
    64
    Wenn alle Requests doch aber auch über die Lycos-Server abgewickelt werden: Hat Lycos dann nicht den gleichen Traffic wie der Spamer ?!?
     
  15. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Und schon wieder einer, für den der Begriff "Rechtsstaat" ein Fremdwort ist und der Guantanamo Bay und Abu Ghraib für als Synonym für "Menschenwürde" auffasst...
     
  16. Chris2003

    Chris2003 Kbyte

    Registriert seit:
    9. Mai 2003
    Beiträge:
    276
    Und schon wieder einer, für den der Begriff "Rechtsstaat" ein Fremdwort ist...
    Ach ja, Guantanamo Bay und Abu Ghraib sind ja als Synonym für "Menschenwürde" bekannt. Ich vergaß...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen