Lycos integriert DVD-Verleih in sein Angebot

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Tooobi, 17. Februar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tooobi

    Tooobi Byte

    Registriert seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    62
    Hi Gemeinde,

    hat solch einen Dienst (davon gibt's im Netz ja inzwischen viele) einer von Euch schon mal ausprobiert?

    Ich zahle in meiner Videothek 1,50 pro DVD und Film. Ich bekomme also für 10 Euro 6 Filme, Bonusprogramme mal nicht mit eingerechnet.

    Wenn ich über das Netz miete, dann ist da der Postweg (zum Glück ist es ja Briefpost bis zu zwei DVD - soweit ich weiß): Nehmen wir an ich leihe zwei DVDs jetzt online aus. Das ist doch erst in 2 Tagen bei mir, ich komme abends heim, schaue mir einen Film an, vielleicht auch beide = 3. Tag. Am 4. Tag schicke ich sie wieder weg und am 6. Tag sind sie dort. Knapp eine Woche vergeht doch sicher mindestens für die komplette Ausleihe. Macht pro Woche 2 Filme, im Monat 6 Filme mal grob gerechnet.
    Jetzt habe ich aber ein Abbo mit dem Anbieter und zahle monatlich immer das gleiche an Mietkosten. Und dann stellt sich die Frage, leiht man wirklich konstant am Rücksendetag wieder 2 Filme aus undsoweiter undsofort, Woche für Woche, Monat für Monat.

    Ich denke, dass man im Netz zu viel bezahlt. Es ist zwar etwas bequemer und lohnt für Leute, die ein wenig ländlich wohnen und eine Videothek nicht gleich in der Nähe ist.

    Ihr könnt ja mal Erfahrungswerte posten, wenn Ihr welche habt.

    Schönen Gruß
    Tobias
     
  2. starmsuik

    starmsuik Byte

    Registriert seit:
    20. Mai 2002
    Beiträge:
    13
    Ich war in meiner Videothek und habe einige DVD?s gesucht und nicht gefunden, weil sie nicht mehr, oder noch nie geführt worden. In der Online-Videothek hab ich dann alles gefunden! Also dafür ist?s wirklich praktisch.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen