1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

MAC Adresse für das Asus A7NX8-XE eingeben?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Darkhound, 29. März 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Darkhound

    Darkhound Kbyte

    Registriert seit:
    15. August 2005
    Beiträge:
    378
    Hallo Leute,
    ich habe seit gestern in meinem PC ein Asus A7NX8-XE Board, welches nicht so ganz will.
    Zuerst habe ich meine CPU eingebaut (eine Athlon XP-m 2800+), dann die Speicherriegel (2x 256 MB DDR 400 Infinion und 1x 512 MB MB DDR 400 takems), alles korrekt angeschlossen... aber ich habe nur 1,2 Ghz! Vorher lief die Kiste mit meinem Asrock Mainboard auf 2,4 Ghz... Soviel zum ersten Problem. Wie kann ich den Multiplikator im Bios bei diesem Board einstellen? Die CPU hätte auch unübertaktet 2,13 Ghz und nicht nur 1,2.:aua:
    Das zweite Problem: Die intigrierte LANkarte des Mainboards will nicht, ich habe im Bios die Funktion zwar auf "enabled" gesetzt, dennoch tut sich nichts. In einem anderen Forum habe ich gelesen, dass ich, um die Netzwerkkarte nutzen zu können, eine MAC Adresse eingeben müsste. Nur habe ich erstens keine Ahnung, was das ist und wo die auf dem Board steht.:confused:
    Irgendwo dort soll die stehen, aber wie kriege ich mein Windows XP pro dazu, diese auch eingeben zu können bzw. wie macht man das?
    Würde mich sehr über eine "Schritt für Schritt" Anleitung freuen... :bitte:

    Danke im Voraus, euer Darky
     
  2. FlipFlop2005

    FlipFlop2005 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    10.725
    mach folgends: oeffne eine dos box und gib "route print" ein. Dort werden dir saemtliche Netwerkadressen angezeigt.
     
  3. CaptainPicard

    CaptainPicard Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    7. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.279
    Hast du im gerätemanager irgendwelche gelben Ausrufezeichen bzw. unbekannten Geräte?
    Hast du die Mainboardtreiber bzw. Chipsatztreiber von der beiliegenden CD oder von der Webseite des Herstellers schon istalliert?
     
  4. Falcon37

    Falcon37 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    13.755
    Die MAC-Adresse wird vom Hersteller auf der Netzwerkkarte eingestellt und ist für jede Karte auf der Welt einmalig.
    Daraus folgt, dass du die MAC-Adresse nirgends einzugeben brauchst.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen