MAC-Prob mit avi-divx

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von quallala, 25. Oktober 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. quallala

    quallala Byte

    Registriert seit:
    8. Juni 2002
    Beiträge:
    57
    beim öffnen von divxfiles kommt beim Mac mit WMP die fehlermeldung"ungültiges dateifotmat". beim öffnen mit dem quicktimeplayer läuft das bild aber kein ton. kann mir da jemand helfen?
    mfg
    kelvin
     
  2. s-mr8081

    s-mr8081 Kbyte

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    145
    Hi Plinius,
    jetzt bin ich ja beruhigt, dachte schon nur ich bin zu blöd um einen Divx-Film am MAC anzuschauen. Habs schon mit Quicktime 6 und
    entsprechenden Divx-Codecs fürn MAC probiert, ging nicht.
    Falls jemand ne Lösung kennt bitte melden.
    Gruss Tommy
     
  3. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    QuickTime
    Systemerweiterung für das Windows-, Windows NT-, Macintosh- und Silicon Graphics-Betriebssystem zum Aufnehmen, Bearbeiten und Wiedergeben von Videos auf einem Computer. Quicktime wurde von Apple entwickelt und liegt seit Anfang 1997 für alle genannten Plattformen in einer Vollversion vor. QuickTime unterstützt außerdem das Streaming von Live- und gespeicherten Video- sowie Audio-Daten über das Internet (siehe Videostreaming).

    Die wichtigsten Features der "Normal"-Version sind:

    Die Oberfläche des QuickTime Players erlaubt die intuitive Steuerung etwa von Balance, Lautstärke, Höhen und Tiefen.
    Der QuickTime PictureViewer unterstützt mehrere Grafikformate, darunter BMP, GIF, JPEG, PICT, PNG, SGI TIFF, Adobe Photoshop und FlashPix;
    Das QuickTime Webbrowser Plug-in gestattet es, QuickTime-basierte Medien direkt innerhalb von Webseiten darzustellen;
    Eine Vielzahl von Kompressionstechnologien erlauben es, Audio, Video und Grafik für das Internet, CD-ROM und DVD-ROM zu optimieren. Dazu zählen MP3, Sorenson Video, QDesign Music, Qualcomm PureVoice, H.261 und DVI;
    Volle Netzwerkprotokoll-Unterstützung für die Streaming-Standards RTP, RTSP, SDP, FTP and HTTP der IETF (Internet Engineering Task Force);
    Unterstützung von Video- und Animationsformaten wie AVI, DV, Macromedia Flash, OpenDML, GIG und FLC;
    Die "Pro"-Version beinhaltet darüber hinaus das für Webmaster wichtige Einbinden von Videos einschließlich Streaming sowie den Export in gängige Grafikformate; eine Funktion zur Generierung von Dia-Shows, neue Filter zum Bearbeiten von Filmen und Grafiken sowie Funktionen für die Aufbereitung von QuickTime-Movies für die Streaming-Verbreitung.

    Sowohl Apple-Macintosh- als auch Windows-Anwender können sich die Abspielsoftware kostenlos von der Adresse www.apple.com/quicktime herunterladen.

    Und bevor wir aneinander vorbeischreiben:

    avi-file von www.cadmedia.de/assets/multimedia/rpumpe.avi
    läuft auf PPC 4400/200 mit Quicktime 6 , IntelVideo Codec

    Mir ging es um die generelle Aussage, dass keine avi\'s auf einem Mac laufen. Für DivxAvis machte ich keine Aussage
    [Diese Nachricht wurde von Plinius am 28.10.2002 | 14:15 geändert.]
     
  4. s-mr8081

    s-mr8081 Kbyte

    Registriert seit:
    10. März 2001
    Beiträge:
    145
    Hi Plinius,
    das würd mich jetzt aber genauer interessieren.
    Welche System-bzw. Hardwarevoraussetzungen und mit welcher Software-bzw. Codecs und möglichst mit Downloadhinweisen.
    Gruss Tommy
     
  5. Plinius

    Plinius Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.811
    Natürlich laufen AVI-Files auf Apples.................
     
  6. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    @chrissg321
    nix für ungut...ich wollte auch wirklich nicht unhöflich sein.....aber........

    .......du erzählst wirres zeug für mich......zuerst sagst du auf dem Mac könne man generell keine avis abspielen, und dann wiederum solle der quallala es mit iTunes probieren, wobei itunes ein MusikPlayer ist und nix mit Bild zu tun hat.....

    aber falls iTunes das problem korrigieren kann (wie du es sagst), dann würde mich interessieren in wie fern das möglich ischt? - was ist das resultat?

    MFG.....Br@tHering

    PS
    blubb
     
  7. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    @Fucka
    ich hatte bestimmt mehr mit Apple Computern zu tun, als du. Dieses Prob hatte ich zufälligerweise auch schon mal. Und wer hats korrigiert? Genau... iTunes. Du brauchst mir nix erzählen von wegen falsch machen. Ich habe dich schon oft hier im Forum gesehen, wo du noch mehr daneben lagst, als ich hier.
     
  8. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    http://forum.pcwelt.de/fastCGI/pcwforum/topic_show.fpl?tid=79048&pg=1&msg=ReplyPost#362287
     
  9. BratHering

    BratHering Megabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    1.382
    blubb

    @chrissg321
    Da sieht man mal wieder, dass du überhaupt keine Ahnung hast und einfach nur deinen senf dazu geben willst.
    iTunes ist ein Musique/MP3-Player.

    @quallala
    zurück zum Thema:
    Natürlich Kann man auf einem Mac AVI-Dateien abspielen!
    Das Problem ist der DivX codec. Leider sind für MacOS nur Betas verfügbar, die erhebliche mängel aufweisen. Bei mir ist es so, dass einige DivX-AVI-Dateien ohne Ton, andere nur mit verzerrtem Bild oder ander wiederrum mit einer leichten asynchronität zwischen Bild und Ton laufen. Den Windows Media Player für MacOS kannst du wegschmeißen - der eignet sich nur für WMA, WMV und ASF Dateien (Microsoft-Standarts).

    Tut mir leid, dass ich nicht weiterhelfen konnte aber solange kein vernünftiger DivX codec für MacOS verfügbar ist, wirst du leider auf die MicroSchuft WinDoof Platform zurückgreifen müssen.

    (MacUser)

    oink
     
  10. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Ich glaub kaum, dass du auf nem Mac ne avi Datei zum laufen bringst. Und ne avi Datei auf m QuickTime geht glaub ich ebensowenig. Hast du iTunes? Probiers mal damit.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen