1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mäuse an USB oder Mouse-Port?

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von schwarzweis, 16. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. schwarzweis

    schwarzweis Byte

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    23
    Hi

    mir ist gerade die Frage durch den Kopf vorbei spaziert,

    ob es einen Unterschied gibt,
    wenn man die maus an die USB Schnittstelle oder an den Mouse-Port.

    Als Gamer würde man sich fragen ob es zu verzögerungen kommt?

    mfg schwarzweis :jump:
     
  2. normalbürger

    normalbürger Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    3.212
    Verzögerungen sind mir nicht bekannt.
    Allerdings betreibe ich meine Mäuse alle am PS/2 Port da ich
    1. auch z.B. unter DOS eine Maus haben will.
    2. USB nicht traue (Verläßlichkeit)
    3. Warum USB-Port belegen und PS/2 bleibt frei
     
  3. schwarzweis

    schwarzweis Byte

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    23
    wie ist denn das bei anderen Mäusen oder bei dir

    1) Maus--Kabel--USB-Stecker<-Adapeter->PS/2 Steckerkopf

    oder

    2) Maus--Kabel--PS/2 SteckerkopfUSB<-Adapeter->-Stecker

    oder ist das immer gleich

    :D hoffe die kleine Skizze ist verständlich :jump:

    Bei mir ist das Fall 1.
    Falls die Mäuse alle gleich sind- also das man einen PS/2 Adapter benutzen muss,
    müsste man dann den USB Port nicht eher trauen,
    da die Signale von USB erst (umständlich,....ok sind im 21. JH)
    umgewandelt müssen, damit der PS/2 port die signale erkennt?


    :D schwarzweis
     
  4. schwarzweis

    schwarzweis Byte

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    23
    Was mir heute eingefallen ist( habe die optische Maus erst seit ein paar tagen, vorher noch eine Kugelmaus gehabt ;D):

    Wenn ich die Maus über USB anschließe und den PC herunterfahre, geht die Maus aus.

    Über PS/2 Port ist sie noch aktiv, das heißt sie leuchtet noch und zieht folglich ja noch Saft aus der/dem Dose/PC

    Hat das was zu bedeuten?
     
  5. pgC

    pgC Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    887
    Nein, dass ist vollkommen Normal! Aber ich schließe meine Maus aus 2 Gründen an den USB Anschluss an. 1.Wenn ich auf eine Lan gehe oder meinen Pc anderweitig transportiere muss ich nicht immer einen Adapter, der leicht verloren gehen/abfallen kann achten. Außerdem hab ich das gefühl, dass meine Maus über USB ruckelt/langsamer reagiert.
    Da ich unter DOS nicht oft arbeite stecke ich die Maus einfach um wenn ichs dann doch mal tun muss.
     
  6. Chacky

    Chacky Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2003
    Beiträge:
    1.024
    Ist doch ein widerspruch. Wenn die Maus USB betrieben wird und ruckelt etc, also einfach nur schlecht ist, warum betreibst du die dann so?

    @schwarzeis:

    Benutze USB, denn das ist etwas schneller, und behalte den Adapter einfach bereit.

    mfg chacky
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen