MAGIX video deluxe: Rechner hängt sich auf

Dieses Thema im Forum "Videobearbeitung, Bildbearbeitung" wurde erstellt von HeHoBi, 16. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    ich habe MAGIX video delux 2005/2005 Plus
    mit WIN xp home
    Problem: bei dem bearbeiten von Filmen/Bilder hängt sich Programm auf; Rechner reagiert nicht mehr, auch kein Task-Manager.
    Es hilft nur ausschalten am Hauptschalter

    Ich dachte Speichermangel und haben auf 1,5 GB aufgerüstet: Problem nicht gelöst

    Habt Ihr ähnliche Probleme ??
     
  2. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Nein, denn die meisten benutzen sicher geeignetere Programme, die nicht in der Vergangenheit durch zahllose Bugs aufgefallen sind. ;)
     
  3. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...nana, also eine "Verbugtheit" habe ich bei Magix bis jetzt noch nicht erlebt ;) (habe bis heute drei verschiedene Versionen benutzt). Für den Preis sind die Programme schon in Ordnung...
     
  4. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Nun, die Foren waren in den letzten Monaten und Jahren voll von Magix-Problemen. Am größten war das Geschrei im Magix-Forum selbst.
     
  5. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    was wäre denn als geeignetes Programm zu empfehlen ?
     
  6. Sele

    Sele Freund des Forums

    Registriert seit:
    30. Oktober 2002
    Beiträge:
    17.583
    Solange keine Effekte o.ä. sein müssen, sondern nur Schnitt; Kapitelerstellung; Menügestaltung: http://sele.joomble.de/

    Ansonsten: Roxio Easy Media Creator 7; WinOnCD 8; Nero 6 und 7
     
  7. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...vielleicht sollte man mal an die Lösung dieses Problems gehen...hört sich stark nach einem Codec-Fehler an.
    Von was für Filmen/Bildern reden wir überhaupt?
     
  8. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    also "ohne Effekte" macht die Bearbeitung von Videos eigentlich keinen Sinn
    werde mich mal nach den anderen Produkten umsehen
     
  9. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    das Problem tritt eigentlich immer wieder auf: bei der Bearbeitung von Videos aus der Panasonic , aber auch bei der Erstellung von Dia-Filmen aus Einzelbilder
     
  10. marcel1977

    marcel1977 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    272
    Hi,
    welchen Camcorder von Panasonic hast du denn genau?
     
  11. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    wir haben den NV GS11
    aber das dürfte nicht das Problem sein, denn ich übertrage das Video erst auf die Platte. Bei der Verbeitung mit MAGIX ist die Cam längst im Schrank
     
  12. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...komische Vorhensweise...ich nehme immer direkt mit Magix auf.

    Kann es sein, dass du nur meinst, der Rechner hänge sich auf? Magix braucht sehr lange, um Filme von der PLatte einzulesen. Ganz oben im Fenster gibt es eine Verlaufsanzeige. Tut sich da was?
     
  13. marcel1977

    marcel1977 Kbyte

    Registriert seit:
    11. Juli 2002
    Beiträge:
    272
    Hallo HeHoBi,

    hast du vieleicht noch ein anderes Videoprogramm ( vieleicht Ulead )?
    In welches Format spielst du denn erst dein Video auf die Festplatte?
    Gruß
    marcel
     
  14. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    das mit der langen Zeit um Filme einzulesen kenne ich.
    Das Problem tritt bei der Bearbeitung des Filmes auf
    Derzeitige Lösung: im 5-Minuten-Abständen sichern, dann geht nicht viel verloren ....
     
  15. goemichel

    goemichel Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    12. November 2001
    Beiträge:
    5.890
    ...aha.
    Nächstes Stochern im Nebel: stark fragmentierte Festplatte? Zu wenig temporärer Speicher bzw. zu kleine Auslagerungsdatei?
     
  16. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Ja. Habe das Programm zunächst mal auf die Seite gelegt
    und verfolge nun mit Spannung diesen Thread.

    Grüße, Annette. :)
     
  17. tunokok

    tunokok Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    11
    Bekannte von mir hatten gleiche Probleme. Magix lief da auf eienem Aldi PC. Nach einem Bios Update trat das Problem nie mehr wieder auf. Andererseits mal bei Magix nachgefragt?
     
  18. HeHoBi

    HeHoBi Byte

    Registriert seit:
    15. Oktober 2005
    Beiträge:
    92
    Nachfrage bei MAGIX ergab: UpDate für die Software laden (nichts gebracht) ansonsten Fehler am Rechner
     
  19. annette65

    annette65 Kbyte

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    477
    Wie geht das mit dem Bios-update?
     
  20. tunokok

    tunokok Byte

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    11
    1. Welches Motherboard? Welcher Hersteller?
    2. Homepage vom Hersteller besuchen und nach Bios Update für das Motherboard suchen.
    3. Alles runterladen, was dazugehört, meist auch eine Beschreibung, wie das funktioniert bzw. was man machen muss.

    Wenn kein Zutaruen in das eigene Vermögen einen Bekannten suchen, der das schon mal gemacht hat.
    Denn: wenn es schief geht ist der Rechner hin!!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen