1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Magnetisch Abschirmung

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von NF, 22. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. NF

    NF Kbyte

    Registriert seit:
    17. Juli 2001
    Beiträge:
    220
    Hallo,

    Ich frage mich, wie anfällig Festplatten eigentlich für Magnetfelder sind. (Reine intellektuelle Neugier ;) )
    Kann Schaden genommen werden, wenn man sie z. Bsp. neben starken Lautsprechern lagert, oder bei Blitzschlag in der Nähe, bei einem Kurzschluss im PC etc.?
    Das massive Metallgehäuse sollte eigentlich Abschirmen.

    Nebenbei:
    Ich habe mal gelesen, dass geheim an EM-Waffen gearbeitet wird, die ein so starkes Feld erzeugen, dass sämtliche EDV und Elektronik in einem bestimmten Umkreis vernichtet wird. Bei sehr wichtigen Daten/Systemen in Wirtschaft, Politik und Militär wird vermutlich bereits vorgesorgt durch Abschirmung und optische Medien...
     
  2. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Das Ding heißt EMP-Effekt und ist seit ca. 20 Jahren bekannt - also wird's auch mittlerweile Versuche geben, das zu bekämpfen.
    Gruß
    Henner
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Es kann zu Schäden kommen wenn du eine Platte/Diskette zu dicht neben einen Magneten legst. Es kommt auf 2 Faktoren an. Einmal ist es die Entfernung zwischen Magnet und Magnetischem Speicher (Diskette, Kassette, Videoband, Festplatte). Ausserdem muss der Magnet stark genug sein, um die Legierungsstoffe neu auszurichten. Dabei wird meist nur die Daten zerstört, nicht aber der Datenträger.
    Nickel, Eisen, Kobalt sind die einzigen natürlich vorkommenden Werkstoffe, die auf Magneten reagieren.
    Ein Blitzeinschlag in der Nähe (wobei Nähe relativ ist) von Magnetischen Speichermedien führt zwar bei Elektrischen und Elektronischen Geräten zur Zerstörung (Überspannung). Allerdings haben Blitze gemessen an ihrer Stromstärke (ca. 1 Mio. Ampere) und ihrer Spannung (ca. 1 Mio. Volt) nur eine geringes Magnetisches Feld. Dieses Feld wird meist durch elektrostatische Aufladung erzeugt. Dabei werden negativ bzw. positiv geladene Ionen frei (ganz einfach ausgedrückt).

    Rechne mal nach

    P = U x I [ 1W = 1V x 1A]

    P = Leistung
    U = Spannung
    I = Stromstärke

    1 KW entspricht in etwa 1,3 PS

    Diese Angaben nur mal so, damit du dir bewusst wirst, was für eine Leistung ein Blitz hat.

    Wenn z.B. ein Blitz bei euch in der Stromleitung einschlägt, und sich die Energie dann teilweise auf den PC überträgt, wird bei der Festplatte meist die Elektronik vernichtet. Datenspuren werden nur dann vernichtet, wenn ein Schreib oder Lesekopf sich auf einer der Datenscheiben befindet. Dann kann durch den Energieimpuls ein Magnetfeld über den Kopf erzeugt werden, der die Scheibe an der Stelle (auch im größeren Umkreis) neu magnetisiert und somit unleserlich macht.
    Dabei hilft dir die Abschirmung durch das Gehäuse wenig. Besonders nicht bei den riesigen Energieströmen.

    Wenn du deine Geräte von Überspannung- und Blitzschäden schützen willst, musst du dir Überspannungsschutzsysteme zulegen.
    Dabei gibt es verschiedene Klasse (A,B,C,D):

    Schutz der Klasse A wird meist vom EVU (Energieversorgungsunternehmen) eingesetzt.
    Klasse B (25-100KA, 250V)
    Klasse C (15-25KA, 250V)
    Klasse D (2-15KA, 250V)

    Die KA Angaben sind für den Ableitstrom da. Das heisst, soviel Kiloampere kann der Baustein gegen Erde ableiten. Die Spannung ist Auslösespannung. Das heisst ab 250V schlägt der Schutz durch und brückt den stromführenden Leiter mit der Erde.
    Die Geräte der Klasse B, C sind meist Einweggeräte. Einmal ausgelöst, dann sind die hinne.

    EMP Waffen kann theoretisch jedes Land bauen, das über Atomkraft verfügt. Eine Atombombe ist gleichzeitig auch eine EMP Waffe.

    Optische Speichermedien wie z.B. CD,DVD, VideoDisc haben eine durchschnittliche Lebensdauer von ca. 10 Jahren!

    Michael
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen