Mail mit ursprünglichem Absender weiterleiten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von mahe81, 21. April 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mahe81

    mahe81 Byte

    Registriert seit:
    21. April 2005
    Beiträge:
    14
    Die Sache wär ja ganz toll, wenn diese auch wirklich funktionieren würde. Aber was ist mit der Meldung "Sie besitzen nicht die Berechtigung, die Nachricht im Auftrag des angegebenden Benutzers zu senden.", wenn man auf Senden klickt??? :confused:
     
  2. socke

    socke Byte

    Registriert seit:
    16. Juli 2000
    Beiträge:
    93
    Hey, hätte ich echt nicht gedacht, dass es funktioniert.
    Aber es stimmt, bekam die Mail, obwohl selbst verschickt, wieder unter dem ursprünglichen Absendernamen zugeschickt!
    Danke für den Tipp!
     
  3. bam001

    bam001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    144

    Kann es sein, das Du hinter einem Exchange-Server hängst? Weil dann geht das ganze natürlich nicht, geht nur bei POP3/IMAP-Servern.
     
  4. dowjones2063

    dowjones2063 Byte

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    42
    Kann man das Ganze auch so in Outlook einrichten, dass das für alle Mails gemacht wird - als Regel?
     
  5. bam001

    bam001 Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juni 2003
    Beiträge:
    144
    Yepp, einfach nachricht "umleiten"
     
  6. project80

    project80 ROM

    Registriert seit:
    27. August 2003
    Beiträge:
    6
    Wird bei Outlook 2003 ff wirklich nur die Original Absenderadresse angezeigt? Ich habe das mal mit Outlook 98 versucht und da sieht das dann so aus:

    "meine email Adresse" im Auftrag von "Originalabsender"

    Das heißt also daß meine Adresse immer noch angezeigt wird und dann ist das Ganze natürlich witzlos.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen