Mails in Posteingang nicht löschbar

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von MBoellinger, 3. Mai 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. MBoellinger

    MBoellinger ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Hallo,

    wir haben folgendes Problem.
    Eingegangene Emails können gelöscht werden (tauchen im Verzeichnis gelöschte Objekte auf).
    Die Mails bleiben im Posteingang aber aktiviert und können
    nicht entfernt werden.

    Für Vorschläge danke im Voraus

    Michael
     
  2. kalweit

    kalweit Hüter der Glaskugel

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    31.476
    Die Angabe des verwendeten Mailprogramms, könnte die Problemlösung positiv beeinflussen...
     
  3. MBoellinger

    MBoellinger ROM

    Registriert seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    2
    Sorry,

    danke für den Hinweis

    es handelt sich um Outlook Express 6 und Windows 2000
     
  4. mr.b.

    mr.b. Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    2.463
    Irgendein Ordner (=DBX Datei) ist defekt. Vermutlich Posteingang oder gelöschte Objekte.
    Zuerst versuch, ob mit Datei, Ordner, alle Ordner komprimieren, das Problem beseitigt werden kann.
    Wenn nicht, muss man die Einzelersetzmethode anwenden.
    Aus meinem Archiv:

    Dies lesen: http://oe-faq.de/antwort5.htm#2.09 oder/und http://oe-faq.de/antwort5.htm#2.07

    Möglicherweise ist ein Ordner (=DBX-Datei) zu groß oder defekt. Besonders Posteingang ist sehr empfindlich gegen Übergröße.
    Ist die Hintergrundkomprimierung aktiviert (gibt es bei XP SP2 nicht mehr)? Sehr schlecht (buggy).
    Hast du einen Virenscanner und hast die DBX-Dateien nicht vom Scannen ausgenommen? Sehr schlecht, könnte sämtliche Mails vernichten.
    Besonders die Kombination beider Punkte ist gefährlich.
    Was du sofort machen kannst und auch öfter tun solltest: alle Ordner manuell komprimieren (Datei, Ordner, komprimieren), hilft oft schon alleine. Ansonsten musst du so vorgehen (Einzelersetzmethode):
    Posteingang.dbx bei geschlossenem OE umbennen in z.B. posteingang.dbx.old , bei Neustart von OE wird dieser neu erzeugt. Danach überprüfen, ob OE funktioniert. Das machst du praktisch mit jeder DBX-Datei (auch folders.dbx), so lange bis es geht. U.U. musst du einen Verlust einiger Daten in Kauf nehmen.
    In diesem Fall die gesicherten DBX mit dem Tool DBXtract
    DBXtract - PCtipp-Downloads
    öffnen und versuchen, einzelne (wichtige) Mails OE wieder zuzuführen.
    Den Pfad zu den DBX musst du suchen, ist auf den Systemen verschieden. meist im Ordner Anwendungsdaten, Identities, bei XP unter C: Dokumente und Einstellungen. Den genauen Platz findest du, wenn du in OE auf Extras, Optionen, Wartung, Speicherordner klickst.
    Grundregel: alle Ordner klein machen, bes. Anhänge vernichten, Posteingang regelmäßig leeren und regelmäßig die o.a. Komprimieraktion durchführen, die nicht mehr sichtbare Mails löscht, aber nicht komprimiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen