Mainboard für P4

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von matthilaus, 4. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. matthilaus

    matthilaus Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Da hier sonst nur AMD-Boards besprochen werden, mal ne kleine Frage zum Sockel 478:
    Ich hab vor, mir ein neues Mainboard zu kaufen und stehe dem riesigen Angebot etwas hilflos gegenüber. Zur Zeit hab ich noch nen P4 mit 2,26 GHz, was sich aber noch ändern soll (3 GHz). Ansonsten soll noch eine 9600XT, eine Soundkarte, ein Modem und eine Fernsehkarte verbaut werden. Also welches Board würdet Ihr empfehlen? Es sollte nicht zu teuer sein und muss auch kein großes Overclockingpotential haben.
     
  2. tommylee8de

    tommylee8de Kbyte

    Registriert seit:
    3. Juli 2003
    Beiträge:
    197
    Würde dir auch das ASUS P4P800 empfehlen, wenn du nicht auf jeden ? achten mußt, wahlweise das P4C800 E-deluxe.
    Auf eine Soundkarte würde ich allerdings verzichten, wenn du keine 5.1 Anlage hast, ist der Onboard-Sound völlig ausreichend.
     
  3. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    @ matthilaus
    :tröst:
    Kommt davon, wenn man einen "Fertigrechner" aufrüsten will...:(
     
  4. matthilaus

    matthilaus Byte

    Registriert seit:
    23. Februar 2004
    Beiträge:
    40
    Danke für die Tips. Dummerweise ist mir gerade aufgefallen, dass in mein Marktkaufgehäuse kein normal großes Mainboard reinpasst. Also muss ich mich vor dem Kauf erst nach nem geeigneten Kasten umschauen.
    Und dabei fing alles mit ner neuen Graka an. Dann machte nämlich das Netzteil schlapp. Und jetzt wird's zu heiß und das MB bringt zu wenig Spannung :aua:
     
  5. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Je nach dem Geschmack:
    Wer auf volle Leistung und auf zukunftssichere Ausstattung steht, nimmt das MSI 865PE Neo2-PFISR (Prescott-Support). Nur Leistung und sehr magere Ausstattung nimmt das Asus P4P800 Deluxe. Wer es nur auf geringes Budget steht, aber auch Wert auf die FSB 800 Unterstützung legt, guckt sich nach dem MSI 848(!!) um. Das ist lediglich ein aufgebohrter I845 Chipsatz mit besagter FSB 800 Unterstützung. Diese Boards gibts ab 70Euro. Das 865PE gibts ab 110 Euro, dass ASUS ebenfalls ab 110Euro. Für Preise hier gucken http://www.preistrend.de/
     
  6. Marc_01

    Marc_01 Kbyte

    Registriert seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    472
    also ich kann dir das ASUS P4P800 empfehlen, dass habe ich selber und das ist sehr stabil und recht schnell und kostet mitllerweile auch nicht mehr so viel.
     
  7. wu-wolle

    wu-wolle Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    26. Juli 2003
    Beiträge:
    5.305
    Von der Preis/Leistung würde ich zum MSI Neo2 FIS2R greifen... Lasse dich nicht vom "älteren" Chipsatz täuschen...

    Gruß
    wolle
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen