Mainboard mit Celeron - Langsam

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung [Hardware]" wurde erstellt von Lustiger aLFRED, 13. November 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lustiger aLFRED

    Lustiger aLFRED ROM

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    3
    hallo, ich habe mir ein Asrock P4i 45Gv Mainboard gekauft, und dazu einen Intel Celeron 2,4 Ghz Prozessor gekauft.

    Nur stelle ich jetzt fest, dass der Pc überhaupt keine leistung zeigt.
    da ich genug ram und eine gute grafikkarte besitze (512 Mb Ram und eine Radeon 9800 Se) denke ich dass es entweder am Mainboard oder am Prozessor liegt.
    Das mainboard hat übrigens auch nur 35€ gekostet, der prozessor 77€.

    Also kann mir jemand sagen ob ich mit einem Intel Celeron 2,4Ghz Prozessor aktuelle Spiele spielen kann? (zb: Battlefield 2, Quake 4 oder Doom 3)

    PS: habe grafikkarte übrigens schon auf anderem pc getestet, diese schafft battlefield 2 auf 1240*1024 auf mittel details.
     
  2. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Der Celeron 2,4GHz ist zum Spielen nicht geeignet. (Vergleichbar mit Duron 1300 bei DirectX9-Leistung)
    Auch wenn es sich um eine Radeon9800 handelt, liegt die Leistung in der SE-Version gerade mal auf 9600XT-Niveau, da sie langsamen Speicher und deaktivierte Pipelines hat.

    Der PC ist wohl zu sehr auf billig getrimmt.

    http://www.de.tomshardware.com/cpu/20041222/cpu-charts-50.html
     
  3. Lustiger aLFRED

    Lustiger aLFRED ROM

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    3
    nana, ich baun ja selbst zam, aber das hab ich leider nicht gewusst.
    und ich denke auch dass das mainboard nix taugt.

    aber wie meinst das mit der grafikkarte?? ich hab sie ja getestet auf andren pcs, und sie is ca. so gut wie ne 6800GT
    also doom3 geht auf höchster auflösung mit details ultrahigh
    ....

    also frage: kann mir jemand nen tipp geben, was ich mir da für mainboard und cpu kaufen sollte.
    denke dabei so an 150-200€ mehr auch nicht

    sollte halt für oben genannte spiele geeignet sein und das mainboard darf nicht breiter als 27cm und nicht tiefer als 24cm sein

    ich hab gestern bei geizhals ne weile gesucht, habe aber keine ahnung was für mainboards gut sind...

    Kann mir da jemand vielleicht einen tip gebn?

    Gg
    lustigeralfred
     
  4. P.A.C.O.

    P.A.C.O. Ex-Foren-Bulle

    Registriert seit:
    9. Juli 2002
    Beiträge:
    19.129

    Niemals! D3 Ultrahigh mit ner 9800 SE. neeeeeeeee.

    kauf ich dir nicht ab!

    schau mal in meine sigantur, dann weisst, ab wann D3 spass macht.

    und celeron darf schon garnicht im namenszusatz eines P4 stehen....

    edit: oh, jetzt verstehe ich erst deinen nick! :D
     
  5. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    150-200€:

    AMD A64 3000+ (Venice) inkl. Boxed-Kühler ab 128,95

    ABIT AV8, K8T800 Pro (dual PC3200 DDR)
    VIA K8T800 Pro/VT8237 • USB 2.0/Gb LAN/Firewire/SATA RAID
    (unterstütz auch X2 Dual-Core CPU) ab 79,90€

    DDR RAM kann weiterverwendet werden, AGP-Grafikkarte auch.

    Ich empfehle kein Asrock!
    Benutzung auf eigene Gefahr!
     
  6. Lustiger aLFRED

    Lustiger aLFRED ROM

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    3
    jo, des mainboard schaut schon toll aus, aber leider brauch ich kein Sata, kein firewire, und zu groß wirds auch sein.

    Ich bau nämlich nen Pc innen koffer ein, und deshalb sollte es eher Macro-AtX sein, oder höchstens 27cm, breit und 24 cm tief.
    gibtz eh, nur find ichs halt net.

    aja, und das mit der graka stimmt echt net. ultra high geht mit 9800Se wirklich net. aber auf high, (also 3. stufe) gehts hunderpro, 1600*irgendwas.
    ohne einen ruckler, HUUUNDERPRO KAnn PHOTOS MACHEN wenns umnbedingt sein muss :-)
     
  7. deoroller

    deoroller Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    18. Juli 2000
    Beiträge:
    116.634
    Dann wäre da das Asus A8V-MX VIA K8M800 Sockel 939 57,43€
    anstelle des Abits. Ansonsten finde ich nur Asrocks.

    Ich rate dir zum A64 mit Venice CPU-Kern, weil dessen Verlustleisung wesentlich niedriger ist als Intels P4 und damit leichter zu kühlen ist.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen