1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mainboard piept, Bootvorgang bricht ab

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Darklordx, 15. Dezember 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Darklordx

    Darklordx Byte

    Registriert seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    34
    Habe ein Mainboard Epox 8K5A2 mit AMD XP 1600+, dem ich letztens das neueste Bios verpasst habe. Bevor Ihr fragt: Mit Titan TTC-D5TB(4/CU35) gekühlt (45C° CPU, 30C° System Temperatur bei Höchstbelastung), Enermax-Netzteil ENERMAX EG365AX-VE) + 2 geregelte Enermax Gehäuselüfter im Chieftec Miditower. Außer dem neuen Bios hat sich hardwaremäßig nichts verändert.
    Seitdem bricht hin und wieder nach dem Einschalten sofort der Bootvorgang ab und das Bios piept dreimal: hell-dunkel-hell.
    Schalte ich den PC wieder an, steht nach dem Ausweisen der CPU:

    Warning! CPU Clock or ratio are programming fail previously. Please setup CPU host clock again.

    Dann soll ich ins Bios gehen oder den Bootvorgang fortführen.
    Die Einstellung für die CPU stehen aber auf automatische Erkennung und die werte stimmen für die 1600XP.
    Wenn ich dann Win98 Zuendeboote, läuft der PC anstandslos und SiSoft Sandra meldet die CPU korrekt als 1600+.
    Die nächsten vier bis acht Bootvorgänge laufen Anstandslos durch, dann tritt diese Sache wieder auf.

    Liegt das am Ende nur am aktuellen Bios, was Probleme mit der "zu niedrigen" CPU hat? Oder wie soll ich das verstehen. Muss ich wieder das "alte" Bios rauf oder hat jemand einen Tipp für mich?
    mfg
    [Diese Nachricht wurde von Darklordx am 15.12.2002 | 21:56 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen