1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mainboard spinnt

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von [KC-O]sOmebOdy, 27. Februar 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. [KC-O]sOmebOdy

    [KC-O]sOmebOdy Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    87
    Servus, mein Sys

    CPU: P4 3Ghz (Prescott) mit HTT (auf 3,15 übertaktet)
    Speicher: 1GB (2x 512MB) DDR Samsung (Dual Channel Mode)
    Festplatte: Western Digital 160GB 7.200 U/M
    Mainboard: Asrock P4V88+
    Grafikkarte: Connect3D Radeon x850 Pro 256MB GDDR3
    Netzteil: 350Watt EnermaxEG365
    Betriebssystem: Windows XP Prof. SP2

    War letztens auf ner LAN und ein Kumpel von mir wollte dort eine SATA bei mir anschliessen, wieso is ja unwichtig ^^ als er das gemacht hatte hing mein BIOS, mein Power LED vom Gehäuse leuchtet nicht mehr und die USB anschlüsse erkennen die Geräte nicht mehr, bzw sie erkennen das etwas angeschlossen ist aber nicht welches USB Gerät... mitlerweile läuft das bios wieder flüssig aber die genauen bezeichnungen für die Laufwerke werden nicht angezeigt da steht nur IDE Harddsik ATAPI CD-ROM usw. was eigentlich nicht weiter schlimm ist, die Power LED leuchtet auch nicht, kann ich aber auch mit leben, nur meine USB anschlüsse funtzen immer noch nicht und das is kagge weil ich doch gerne meine USB Tasta wieder benutzen würde... irgendwie seltsam das ganze oO" hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen... sry für die Schreibweise aber habe jetzt nicht so große lust das alles so ordentlich zu schreiben ^^

    mfg sOmebOdy
     
  2. sinus

    sinus Megabyte

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    1.447
    Dein Text erinnert an den Inhalt einer Mülltüte. Hoffentlich sieht es in Deinem Kopf nicht auch so aus. Ich verabschiede mich von Deinem Beitrag mit Grausen.
     
  3. ankeforever

    ankeforever Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    25. Juli 2004
    Beiträge:
    2.958
    deinletzterkommentarhatbewirktdassichkeinelusthabdirzuhelfensry ^^^^^^
     
  4. Marian R.

    Marian R. Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    1. September 2003
    Beiträge:
    5.019
    Versuchs nochmal! Und arbeite mal mit Punkten! --> .

    Ich habs jetzt zweimal versucht zu lesen und komme so langsam dahinter. Ich würd mal sagen, ihr Profis habt die Kabel für die Power LED und USB Anschlüsse vom Mainboard gezogen. Hoffe mal nicht, dass du so arbeitest, wie du schreibst.
     
  5. [KC-O]sOmebOdy

    [KC-O]sOmebOdy Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    87
    Thx für die schnellen antworten...

    und sry für meine Schreibweise... USB und Power LED sind nicht abgetrennt habs nachgeprüft... und hier nochmal die ganze Geschichte etwas verständlicher ^^

    Ich war am Freitag auf ner LAN und dort hat ein Kumpel eine SATA Festplatte bei mir angeschlossen, bzw. wollte er, hat sich aber nich die Mühe gemacht sie aus dem anderen Gehäuse erst abzumontierern, sondern gleich so anzuschliessen.(wollte nur was rüberkopieren) So als sie angeschlossen war startete mein PC zwar jedoch das BIOS war übelst langsam, also es lagte, die ganzen Laufwerke wurden nicht mit den richtigen bezeischnungen (z.b. Festplatte = WD1600JB) sondern da steht dann einfach nur IDE Harddsik (beim Booten) was ja eigentlich nicht weiter schlimm ist. Und dann kam auch noch die Fehlermeldung: Fehler bei laden des Betriebssystems! Na toll durfte ich XP neu installen... hab ich gemacht und dann habe ich meine USB Tastatur angeschlossen und siehe da es kommt eine Meldung: Unbekanntes USB Gerät... sonst hatte ich nie probleme damit und kaputt ist das Gerät nicht habe es an einem anderen PC getestet. Außerdem leuchtet die Power LED nicht mehr... is ja auch nicht weiterschlimm... habe erst mal neu gestartet und ging ins BIOS, war alles richtig eingestellt und es lagte auch nicht mehr... jedoch die probleme mit USB und Power LED bestehen immernoch.... und abunzu braucht mein System zum hochfahren ne halbe Ewigkeit, dass hat´s vorher alles nicht gegeben...

    hat mein Kumpel da vllt mein Mainboard irgendwie beschädigt? Es funktioniert in Windows zwar einwandfrei aber die genannten probs stören mich doch etwas :>

    hoffe das es nun verständlicher ist ^^

    mfg sOmebOdy
     
  6. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.478
    Habt Ihr dat Dingens etwa während der PC lief, eingesteckt? Hast Du Dein Bootlaufwerk abgehängt oder habt Ihr die 2. HDD einfach dazu gehängt?

    Sonst brauchst Du Dich nicht zu wundern, wenn eine Fehlermeldung Euch begrüsst hat (gilt nur wenn Du Dein Bootlaufwerk abgehänt hast).

    PS: Lass ab und zu mal ein Absatz beim schreiben, dann fällt das Lesen etwas leichter.:bet:

    Snake
     
  7. [KC-O]sOmebOdy

    [KC-O]sOmebOdy Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    87
    thx für die antwort...

    Wir bzw. er hat nur die SATA installiert mein Bootlaufwerk war die ganze zeit dran... natürlich waren die PC´s aus ^^.

    Es kann sein das er die Datenkabel bei mir angeschlossen hat jedoch den Stromanschluss bei seinem PC angeschlossen hat...

    "er weiss es nicht mehr". Kann da was passieren ?

    mfg sOmebOdy
     
  8. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.478
    Theoretisch dürfte deswegen nichts passiert sein, aber man weiss ja nie.

    Hast Du auch im Bios "USB Keyboard legacy" auf "Enabled" gestellt? Oder gehen die USB anschlüsse generell nicht mehr?

    Snake
     
  9. [KC-O]sOmebOdy

    [KC-O]sOmebOdy Byte

    Registriert seit:
    28. Dezember 2005
    Beiträge:
    87
    Im Bios ist alles O.K. standard ist ja auch das sie aktiviert sind .Die Anschlüsse erkennen das etwas angeschlossen wird, doch welches USB Gerät erkennen sie nicht... manchmal wird sogar versucht ein Treiber zu installieren, jedoch immer ohne erfolg: "Bei der Installation des Geräts ist ein Fehler aufgetreten, möglicherweise funktioniert das gerät nicht richtig"...

    mfg sOmebOdy
     
  10. Snake

    Snake Megabyte

    Registriert seit:
    6. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.478
    Hi,
    versuch doch mal im Gerätemanager die USB-anschlüsse zu deinstallieren um sie von Windows neu erkennen zu lassen, vllt. hilft das, ansonsten wird Dir wahrscheinlich nix anderes übrig bleiben und Win mal neu zu installieren.

    Snake
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen