1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mainboard tausch ohne neu Instalation?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von EyErenler, 27. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. EyErenler

    EyErenler Kbyte

    Registriert seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    138
    Hallo
    Ich habe momentan ein XP Barton 2600 und möchte gern auf 64 Umrüsten weil ich ein AMD 64 3000 XP ziemlich günstig bekommen habe. Mein jetzige board ist ein MSI KT6 ich möchte mir den MSI Neo-platinium holen möchte aber ungern alles formatieren und neu instalieren, habt ihr eine Idee ob ich ohne neu Instalation das machen kann.
    Danke für eure hilfe
     
  2. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Es kann durchaus klappen. Falls du nachträglich irgendwelche Chipsatztreiber installiert hast und diese sich zur Deinstallation anbieten, dann entferne sie und ggf. alles, was sich der Board-eignen Hardware zuordnen lässt.
    Nach dem Boardwechsel und Erststart halte die neue Board-Install-CD bereit.
    Gruß Eljot
     
  3. whisky

    whisky Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2001
    Beiträge:
    11.014
    Wenn es klappt dann wirst du sicher keine Freude mit dem XP haben da überall noch treiberleichen des alten Boards rumliegen. Aktivieren musst du es sowieso - also - neuinstallation
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen