1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

mainboard tut keinen mucks_teil 2

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von sheezo, 9. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. sheezo

    sheezo ROM

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    3
    also ich hab etwa das selbe problem wie "steffy" einige threads vorher:
    hab ein neues mb gekauft (ASUS A7V8X-X) + netzteil (standart dings, 400w) und alles schön installiert.
    wenn ich den pc jetzt anschalte,
    -leuchten die lichtchen (ioden?) der tastatur (POST glaub ich)
    -cdrom etc kann ich oeffnen/schliessen usw.

    -nach ca 4 sekunden wird der lüfter [des netzteils ODER der cpu (sorry habs ned herausgefunden :/) ein bisschen längsämer (man hörts einfach ein bisschen...)

    und es kommt kein bild.

    wisst ihr an was es liegen koennte?
    danke im voraus!

    ps: hab grafikkarte, rams, etc ausgebaut und getestet ob der fehler dort liegt, diese funzen aber einwandfrei...
     
  2. sheezo

    sheezo ROM

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    3
    hmmm.... :/
    ich hab keine neue wärmeleitpaste genommen....hatte noch massig am alten teil :/
    kann das der grund sein?
     
  3. km9bd4ws4

    km9bd4ws4 Kbyte

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    131
    so. komm grad vom testen.
    es is ziemlich eindeutig. und auch das was ich am meisten vermutet habe:
    Der Prozessor is im Ar**h.
    Ich kann mir das nur so erklären: wie ich versucht habe den duct ins gehäuse zu zwängen bin ich wohl zu stark an den HT-101 gekommen. das muss die CPU irgendwie beschädigt haben.

    werd mir wohl nen 2400+ T-Bred holen. der hat auch nicht wirklich mehr verlustleistung wie mein 1800+ Palomino

    Zum Schluss noch ein Dank an alle die, die versucht haben mir zu helfen.

    mfg michi
     
  4. manfredgt

    manfredgt Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2002
    Beiträge:
    559
    den proz-kühler hab ich mal abgenommen. mir ist nicht aufgefallen, dass ein eck vom die fehlt.


    Das kann man meist auch nur mit ner Lupe erkennen.

    Ansonsten:
    Biosreset (Netzkabel ab, Batterie raus, 1 Std warten (hab auch schon erlebt, dass der ClearCMos-Jumper abgefallen war, dann geht auch nichts mehr)

    Hauptspeicher (ein Riegel) in verschiedenen Slots ausprobieren

    alle Karten (bis auf Grafik) raus. alle LW abziehen, Tastatur u. Maus ab

    Rechner für einige Stunden ausschalten
     
  5. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    hi :)

    erst mal ein großes lob . der einbau schaut ganz anständig aus.

    hatte mir dein air duct leicht anders vorgestellt, deshalb auch die idee mit dem werkzeug

    was das hauptproblem betrifft weis ich nun auch nicht mehr weiter.

    sorry

    wenn der fehler behoben wurde , dan poste auch bitte, woran es lag, das würde mich brennend interesieren (neugier)

    ansonst wünsche ich dir noch viel glück beim finden


    gruß red
     
  6. km9bd4ws4

    km9bd4ws4 Kbyte

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    131
    Hier die versprochenen bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  7. km9bd4ws4

    km9bd4ws4 Kbyte

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    131
    hallo
    der duct wurde nicht angeschraubt. er wurde einfach aufgesteckt.
    (ich schau, dass ich die bilder aufn laptop bekomme)
    mit werkzeug bin ich nicht zu werke gegangenl. den proz-kühler hab ich mal abgenommen. mir ist nicht aufgefallen, dass ein eck vom die fehlt.

    bohrungen sind auch keine gemacht worden. ATX-Stecker hab ich mehrmals abgezogen und neu draufgesteckt.
     
  8. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    hallo michi

    habe hier noch ein paar fragen zu dem thema "einbau des duct`s"

    wie ist die instalation des duct`s verlaufen

    - wie wurde es befestigt ?

    - evtl mal mit werkzeug abgerutscht (mainboard beschädigt)

    -sind bohrungen am gehäuse vorgenommen worden
    (metallspähne auf dem mainboard)

    -sitzt der atx stecker richtig auf dem mainboard

    -ein zu starker ruck am montierten kühlkörper kann den protz ebenfalls beschädigen (ecke ab an der di )

    - eine elektrostatische ladung (zb durch einen baumwollpulover)
    durch berühren eines bauteiles ist ebenfalls möglich (das mögen die chips nicht)

    gruß red
     
  9. km9bd4ws4

    km9bd4ws4 Kbyte

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    131
    fragen sind sogar erwünscht!

    aber in diesm fall muss ich dich entäuschen. gehäuse- , NT- und CPU-Lüfter laufen. auch meine LED's kann ich anmachen. Wenn ich die festplatte dranmach, dann läuft sie auch. also Strom is da;)

    aber nen versuch war es wert:D

    mfg michi

    p.s.: ihr könnt ruhig michi zu mir sagen :p
     
  10. Red Zet

    Red Zet Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    530
    @ km9bd4ws4

    habe mal ne "doofe" frage
    :D

    laufen die lüfter in deinem netzteil ??

    wen nicht , überprüfe mal die stromzufuhr ob alle kabel richtig eingesteckt sind (in der steckdose/am netzteil)

    ist das netzteil eingeschaltet ??

    gruß red
     
  11. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Es geht doch gar nicht ums Windows!!!! Er bekommt überhaupt kein Bild! Wie will er da Windows neuinstallieren?
     
  12. km9bd4ws4

    km9bd4ws4 Kbyte

    Registriert seit:
    3. Februar 2002
    Beiträge:
    131
    was soll ich sagen. auch ich hab das problem. mit dem kleinen unterschied, dass ich an dem system nix geändert hab!
    erstmal mein System:
    Epox 8KHA+
    512MB-DDR
    AMD 1800+ (Palomino) cooled by Aerocool HT-101
    Gainward GF3-Ti200

    Zur Senkung der Gehäusetemperatur hab ich mir gestern einen AirDuct gebaut. Damit das mit meinem Window in der Seite nicht so doof aussieht hab ich ihn aus Plexi geformt (also ein nichtleitendes Material). Sonst hab ich nichts geändert. Als ich damit fertig war, kam das teil ins gehäuse und ich machte den pc an: -->Monitor zeigt "No Signal" an Von der Festplatte kommt nicht das typische rattern, das sonst beim booten auftritt. Ich dachte mir, dass es vielleicht an der graka liegt, aber ich hab auch schon ne PCI-grafikkarte getestet. mit dem selben (nämlich keinem) erfolg. Ich bin echt ratlos. meiner meinung nach muss es entweder am mainboard oder an der CPU liegen. da ich beim einpassen des ductes öfters mal ein bisschen (also wirklich nicht fest) an den CPU-Kühler gekommen bin, tendiere ich eher zum Prozessor.
    Oder kann sich das Plexi z.B. durch abfeilen elektrostatisch aufladen und einen kurzschluss verursachen?

    danke fürs lesen und hoffentlich kommt auch eine antwort :bet:

    mfg michi
     
  13. sheezo

    sheezo ROM

    Registriert seit:
    8. April 2004
    Beiträge:
    3
    >- gibt es Signaltöne von sich ?
    nee :/
    >- Lautsprecher richtig angeschl. ?
    ja, hab sogar versucht es "umzudrehen"
    >- Netzteildaten ?
    swiss case 400w atx
    >- welche Grafikkarte ?
    saphire radeon 9600 xt (agp 8x)
    >- welches RAM ?
    siemens ddr 2*256mb (pc2100)
    >- CPU-Typ, Kühler... Typ, Drehzahl, temperaturgesteuert ?
    athlon thunderbird 1.4ghz
    "titan" kühler (mehr weiss ich ned..)
    >- Abstandshalter korrekt montiert
    ja :)

    @ace:
    ähm ja..is noch das "alte" windows drauf *g*...

    kann es sein das ich den fsb takt manuell per jumper oder so aendern muss?
     
  14. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Das ist auch noch ein Problem, aber ein "Bild" müsste er trotzdem bekommen.
     
  15. Wolfgang77

    Wolfgang77 Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    1. Oktober 2002
    Beiträge:
    20.804
    Hallo,

    die gleichen Fragen an dich die auch an Steffy gestellt wurden.

    - gibt es Signaltöne von sich ?

    - Lautsprecher richtig angeschl. ?

    - Netzteildaten ?

    - welche Grafikkarte ?

    - welches RAM ?

    - CPU-Typ, Kühler... Typ, Drehzahl, temperaturgesteuert ?

    - Abstandshalter korrekt montiert
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen