1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mainboard von Shuttle ? (AN35N Ultra)

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Vuk, 19. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Vuk

    Vuk Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    37
    Schönen Guten Tag,

    bestimmt kommen hier 1000de von Fragen in diese Richtung aber ich weiss nicht genau an wen ich mich sonst wenden soll.

    Will mir nen PC selbst zusammen bauen und suche jetzt auch Mainboard, CPU und Arbeitsspeicher.

    Möchte einfach mal wissen, was Fachleute (ja, ich mein euch ;-) )
    zu meiner Komponentenauswahl sagen.

    Mainboard:
    Shuttle AN35N Ultra, Chipsatz NVIDIA nForce2 Ultra 400, Bustakt 200-400 MHz (DDR)

    CPU:
    Athlon XP 2400+ (OPGA, boxed, "Thoroughbred B")

    Arbeitsspeicher:
    Infineon DIMM 512 MB DDR400 CL 3

    Hab nicht so die Ahnung davon aber diese Teile würde ich für ganz okay halten. Was meint ihr dazu?
     
  2. schipperke

    schipperke Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2000
    Beiträge:
    1.415
    Hi Vuk,

    Twin-banking oder die Dualchannel-Funktion ist, vereinfacht ausgedrückt, der gleichzeitige Zugriff auf 2 RAM-Module, wodurch die Daten schneller verarbeitet werden. Bringt ca. 10% mehr Performance und funktioniert natürlich nur dann, wenn 2 RAM-Module vorhanden sind :)
    Wie chrissi schon geschrieben hat, sollte RAM und CPU gleich takten. T-Breds und Bartons laufen in der Regel mit 166MHz FSB (@Steffen: einfach den FSB rauf und den Multi entsprechend runter, jeder T-Bred macht das imho mit), was einem PC-333 entspricht. PC-400-Module bringen da nur insofern was, als sie - als PC-333 betrieben - stabiler laufen und sicherer mit schärferen Timings betrieben werden können. Sie als PC-400er laufen zu lassen, wäre kontraproduktiv, da sie dann nicht mehr synchron zur CPU laufen.

    Grüße
    Gerd
     
  3. Vuk

    Vuk Byte

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    37
    Was bedeutet Twin-Banking denn?

    Und reichen mir vielleicht sogar zwei 256MB Riegel DDR333 oder sind da die DDR400 schon besser?

    Schönen Abend noch
     
  4. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
  5. Steffenxx

    Steffenxx Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    6.148
    Hallo, hab selbst keine Erfahrung mit Shuttle, aber das Board scheint nicht schlecht http://www.pcwelt.de/tests/hardware-tests/hauptplatine/31890/ . Beim Prozessor solltest du lieber zu einem neueren Modell greifen XP2500+ mit 333MHz - nForce-Boards sprinten im Synchronbetrieb und der 2400er XP läuft nur mit 266MHz FSB. Infineon dürfte ok sein - nimm 2 Riegel a 256MB, damit du Twin-Banking nutzen kannst.

    MfG Steffen
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen