1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mainboardwechsel im titanium 8008

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von rimola, 13. April 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rimola

    rimola Byte

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    16
    Hallo Leute, hat jemand Erfahrungen, ob ein Mainboardwechsel (Hersteller:Gigabyte mit mehreren PCI-Steckplätzen) im Medion Titanium MD 8008 XL möglich ist. Möchte gern die sonstige Hardware weiter nutzen (ISDN-Modem und Analog-TV-Karte) etc.
     
  2. ulfu

    ulfu Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    311
    Nun ja, ich habe das Aldi-Board in ein anderes, größeres Gehäuse eingebaut.
    Das hat ohne Probleme gepasst.
    Der Kartenleser lies sich nicht mehr einbauen, da die Kabel zu kurz waren.
    Alles andere funktioniert einwandfrei.
    Man muß dann aber zusätzlich auf dem Board einen Jumper setzen, da sonst der Ton nicht funktioniert. Das wurde aber hier schon erläutert.

    Wenn du in das Gehäuse ein neues Board einbauen willst, darfst du natürlich wieder nur ein Micro-ATX Board nehmen.
    Das muß nicht von Medion und nicht abgespeckt sein.
    Aber welchen Sinn soll das haben ?

    :confused:
     
  3. rimola

    rimola Byte

    Registriert seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    16
    Hallo,
    vielen Dank für die Antwort.
    Hast du einen derartigen MB-Wechsel schon durchgeführt ?
    Wie sieht es mit der Länge der Anschlusskabel aus und reicht der Platz für ein "normales" (nicht abgespecktes) Mainboard aus.

    tschüss
     
  4. ulfu

    ulfu Kbyte

    Registriert seit:
    8. Juni 2003
    Beiträge:
    311
    falls es noch aktuell ist:


    TV Karte geht, Modem nicht mehr.

    Ulfu
     
  5. Woiso

    Woiso Kbyte

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    385
    Du wirst dein mitgeliefertes Windows (OEM) danach nicht mehr nutzen können.
    Das nur am Rande bemerkt.
     
  6. giggotier

    giggotier Kbyte

    Registriert seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    163
    Also der wechsel an sich dürfte keine Probleme machen. Jedoch muss es ein Micro ATX MoBo sein, da es sonst nicht ins Gehäuse passt. Außer du hast ein anderes. Die ISDN-Modem und Analog TV-Karte wirst du nicht mehr voll nutzen können sondern nur noch eins davon aber auswählen kann man es glaub ich nicht.

    Denn der Steckplatz im MD 8008 so ein spezieller Combo Steckplatz von Medion.

    Bei Fehlern bzgl. des Steckplatzes korrigiert mich bitte.;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen