1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mainbord "springt" nicht an...

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von iqiq, 25. Juli 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. iqiq

    iqiq Kbyte

    Registriert seit:
    22. Februar 2004
    Beiträge:
    433
    Hallo,
    ich habe heute versucht, ein altes Gigabyte-Mainboard zum Leben zu erwecken, welches bis vor Jahren noch tadellos lief.
    Es handelt sich um ein GA-6BXE. Ich verbaute einen Pentium2 und 32MB-Ram zum Testen; Jumper sind natürlich richtig gesetzt, eine Grafikkarte ist ebenfalls verbaut. Diese PC-Teile funktionieren tadellos in einem anderem PC.
    Am Board ist nur das ATX-Netzteil angeschlossen, keine Laufwerke.
    Sobald ich am ATX-Netzteil den Hauptschalter betätige, läuft der Lüfter der CPU und des Netzteils an, ohne daß ich den Powerschalter auf dem Board betätige.
    Allerdings erscheint kein Bild auf dem Monitor - hat jemand ev. eine Idee, woran das liegen könnte oder vielleicht hat jemand sogar einen Rat für mich?
    Danke Euch!
    MfG,
    IQIQ
     
  2. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    Was ist für eine Grafikkarte angeschlossen? Schau mal ins Handbuch wegen der Stromaufnahme (3,3 oder 1,5V)!!!
    Lass mal ohne Graka booten - nur Board und Speicher (auch keine Platten)
     
  3. carlux

    carlux Megabyte

    Registriert seit:
    18. April 2000
    Beiträge:
    1.105
    Eine weitere Möglichkeit: Das Ram sitzt nicht richtig oder der/die Ram-Slot(s) sind defekt (mit Taschenlampe mal die einzelnen Kontakte anleuchten, einer dunkel oder fehlend bzw. abgebrochen?).
    P.S.: Bios-Batterie noch o.k.?
     
  4. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hi!
    Schon mal den temperaturgeregelten CPU-Kühler abmontiert?

    Grüß Dich carlux,
    Henner aus PB
     
  5. MastaKilla34

    MastaKilla34 Kbyte

    Registriert seit:
    31. Dezember 2003
    Beiträge:
    356
    Hallo!

    Verstehe ich das richtig:
    Das Mainboard hat bis vor Jahren einwandfrei funktioniert, will sagen, hat jahrelang
    unbenutzt in der Ecke gelegen?
    Dann stehen die Chancen gut, daß die auf dem Mainboard befindlichen Elkos taub
    sind, d.h. ihre Kapazität verloren haben.
    Elkos haben da ein ähnliches Verhalten wie NC-Akkus, mit einem Unterschied:
    Sie lassen sich nicht reaktivieren.
    Mainboard wegschmeissen!

    MfG
    Kurt
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen