1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mal was anderes => Wie verpacken?

Dieses Thema im Forum "CPU, BIOS & Motherboards, RAM" wurde erstellt von Damocles, 9. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Ich habe mal ein anderes problem, habe gerade von mir einen alten Athlon 1700+ verkauft. Jetzt stelle ich mir nur die Frage:, wie soll ich den verschicken? Leider kann man soetwas nicht einfach in den Briefumschlag werfen und abschicken.
    Mal eine Idee wie das gehen könnte???

    Es ist auch noch eine Tool CD dabei, die mit muss.

    J
     
  2. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    das nehm ich als Lob auf......:D
     
  3. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Ok, habe es geschafft fast ein viertel des Schaumstoffes der beim Mainboard dabei war zu verarbeiten.
    Sieht zwar sch... aus, aber wie gesagt, es muss ja nur ankommen
    :D :D :D
    Danke für die schnelle Hilfe
     
  4. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Sei mit dem Verpackungs-/ Polstermaterial nicht zu sparsam.

    Das was eine Tray-Verpackung auf dem kleinen Raum durch den Schaumstoff und die feste Wellpappe bietet, musst du durch andere geeignete Materialen vergleichsweise erreichen.

    Ob Improvisation oder nicht, soll doch egal sein - hauptsache der "Rechenknecht" kommt heile an !
     
  5. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Man, habe sogar auch was Styropor vom altem Herd gefunden. Außerdem etwas, was ziemlich sicher eine Anti-Statik Tüte ist. Jetzt habe ich noch auf die oberseite von der CPU einen Schaumstoffstreifen befestigt und in die Tüte getan.
    Reicht das?

    Sieht verdammt improvisiert aus. :D
    J
     
  6. Damocles

    Damocles Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    781
    Gute Idee danke, habe sogar wirklich noch etwas Schaumstoff gefunden.
    Leider tat sich mir gerade ein neues Problem auf, ich habe das Teil mal so richtig eingewickelt, nur blöd das jetzt der Deckel vom Karton meines "alten" P4 nicht mehr passt.
    geht auch weniger Isolierung?
     
  7. AMDUser

    AMDUser Ganzes Gigabyte

    Registriert seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    11.958
    Wenn vorhanden, in eine CPU-Tray Schachtel einsetzen. Da ist antistatischer Schaumstoff drin und die CPU wird rundrum von der Kartonverpackung geschützt.

    Ansonsten mit den Pins in ein passendes kleines Stück Styropor eindrücken und anschliessend in eine Anti-Statik Tüte von einer Festplatte, einem CD-LW stecken, fein säuberlich verfalten und mit einem Streifen Tesa-Film zu kleben. Dann das ganze nochmals schön dick in Zeitungs- oder Zeitschriftpapier einwickeln und dann letztlich ins Kuvert oder einen kleines Schächteln legen und entsprechend auspolstern und dann verschicken.

    Oder halt Morgen bzw. Montag ab zum Händler "um die Ecke" und fragen ob er dir eine CPU-Tray Schachtel geben (ggfs. verkaufen) kann.
     
  8. chrissg321

    chrissg321 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    8. September 2002
    Beiträge:
    4.598
    Hast du den Schaumstoff von deinem Mainboard noch? Verpack die CPU erstmal damit rundum. Mindestens zwei Schichten für Ober- und Unterseite! Dann nimmst du die kleinen Luftpolsterkissen und verpackst es damit sehr gut. Dann in ein Paket und du kannst es in jede Ecke schmeißen ;) Aber spar mit dem Verpackungsmaterial nicht!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen