1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Mal wieder BlueScreen

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von mj1985, 21. September 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mj1985

    mj1985 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    250
    Hi,
    ich weiß das einige das wohl nicht mehr hören können, aber ich habe in letzter Zeit häufig einen BlueScreen. Mir ist aufgefallen das ich zig Stunden zocken kann was ich will und bekomme keinen, aber wenn ich im Internet surfe und zum Beispiel Winamp öffnen will oder einfach nur einen Ordner auf der Festplatte kommt ein BlueScreen.

    Häufig ist es dieser

    IRQL_NOT_OR_EQuAL

    Stop 0x0000000A (0x00000004 0x00000002 0x00000000 0x804EBE58)

    Manchmal wenn ich einen Ordner öffnen will oder eine Partition steht auch was mit CHDSK/ F (F ist nur eine 3GB Backup Partition die ich nie nutze, habe schon über Windows auf Fehler überprüft)

    Daten zum PC:
    P4 2,4gHz
    768 MB Ram (256er Siemens, 512er NoName (OEM Infinion auf Dritthersteller Platine oder wie das heißt *g*)
    LG GSA 4082B (rev A207)
    LiteOn LTD 163
    Samsung SP1614N
    Seagate ST360020A
    Sapphire ATI Radeon 9800 PRo (256Bit Vers)
    Avance AC 97 OnBoard Sound
    BeQuit 420W P5 S1.3

    Falls ihr noch was wissen müsst sagt Bescheid. In der letzten Stunde ist er mir 3x abgeschmiert :(.

    Danke im voraus!
     
  2. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
  3. mj1985

    mj1985 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    250
    Danke, was heißt das auf Frau-Deutsch *g*

    Stop-Fehler 0x0000000A (Stop 0x0A) weist darauf hin, dass ein Versuch im Kernelmodus stattgefunden hat,
    auslagerungsfähigen Speicher auf einer zu hohen internen Anforderungsebene (Internal Request Level - IRQL)
    eines Prozesses anzusprechen.

    HDD oder RAM?
     
  4. TheD0CT0R

    TheD0CT0R Dr. h.c. Mod

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    17.262
    Weder noch, es bedeutet der Treiber ist defekt / schlecht programmiert.

    Es kann natürlich auch defekte Hardware sein, aber meistens ist es ein Software(Treiber)-Problem.
    Um ein Hardware-Problem auszuschließen kannst du den RAM mit memtest86+ prüfen und die Festplatte(n) mit dem Diagnosetool des jew. Herstellers testen.

    Um ein evtl. vorhandenes Software-Problem zu lösen hast du ja jetzt eine Sammlung von Links durch die du dich erst mal durcharbeiten kannst...
     
  5. mj1985

    mj1985 Kbyte

    Registriert seit:
    18. Juli 2003
    Beiträge:
    250
    Hoffe auch weder noch. Besten Dank für eure Hilfe. Wenn man jetzt noch wüsste welcher Treiber *g*. Schönen Abend noch
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen