1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

mal wieder "konfigurationsfreie drahtlose verbindung"

Dieses Thema im Forum "Heimnetz und WLAN" wurde erstellt von Ayindi, 6. Mai 2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ayindi

    Ayindi Byte

    Registriert seit:
    19. Januar 2002
    Beiträge:
    31
    Hi

    Also über das erste Stadium bin ich schon hinweg. Hatte vor ein paar Wochen schon mal massive Probleme mit Verbindugsabbrüchen in WoW. Hab nach mehrstündiger Recherche herausbekommen, dass ich die "konfigurationsfreie drahtlose verbindung" deaktivieren muss.

    Soweit so gut. Seitdem klappts deutlich besser... Allerdings gibts immer wieder Tage, wo die Verbindung trotzdem mehrfach zusammenklappt. Heute is z.B. so ein Tag. Schon viermal in einer Stunde und wenn ich rausfliege schau ich auf meine Taskleiste und sehe wie sich mein WLAN Stick grad wieder neu mit dem Router verbindet.
    Was ich nun nicht verstehe ist warum es immernoch trotz deaktiviertem Dienst zu genau demselben Phänomen kommt wie mit aktiviertem Dienst. Zwar deutlich seltener (an manchen Tagen ohne einen einzigen Abbruch) aber immernoch einigermaßen regelmäßig. Ich habe einen Zyxel G-220 USB WLAN Stick und die neuesten Treiber sind installiert. Funktioniert soweit alles bestens, nur halt die gelegentlichen Abbrüche treten auf und das kann an manchen Tagen schon ziemlich nervig sein... Ich sollte vielleicht noch sagen, dass ich die "konfigurationsfreie drahtlose verbindung" gewissermaßen an zwei Stellen deaktiviert habe. Einmal hab ich den Start des dienstes von automatisch auf deaktiviert gestellt und dann mußte ich noch bei "profil 1" den dienst deaktivieren bevors richtig geklappt hat. Gibts evtl. noch irgendwo ne Stelle, wo man das deaktivieren muss?
    Falls jemand was weiß bitte posten! :)

    Dank euch!
     
  2. G-Z

    G-Z Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    297
    ich habe ein ähnliches Problem:

    Habe auch eine kabellose Internet Verbindung welche ständig mal wieder ausfällt. Dann muss ich das Modem 2 Minuten laufen lassen, dann den Router 2 Minuten laufen lassen und dann den PC aufstarten und das Netz ist wieder da. Das mit der konfigurationsfreien drahtlosen Verbindung habe ich auch ausprobiert und festgestellt das bei allen PCs rein von Windows die Dinge konfiguriert werden, was ja also kein Problem sein sollte.

    Was muss man den sicherstellen, damit eine kabellose Verbindung hunderprozentig stabil läuft?
     
  3. Carletto

    Carletto Kbyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2005
    Beiträge:
    398
    1. WLAN läuft nie 100%ig stabil.
    2. Unstabile WLAN-Verbindungen hängen in vielen "unerklärbaren" Fällen mit Störungen durch benachbarte WLANs oder DECT-Telefone zusammen. Wechsle den Kanal mindestens 3 Kanäle rauf oder runter. Entferne alle Drahtlostelefone, Mobiltelefone etc. aus der Funklinie.
     
  4. G-Z

    G-Z Kbyte

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    297
    ja es geht mir ja nicht darum, dass ich ununterbrochen immer eine stabile Verbindung haben will. Es stört mich nicht wenn es mal rausfällt und ich dann innerhalb von Windows neu Verbinden müsste.
    Was mich stört, ist dass es ausfällt und Windows es nicht schafft, sich mit einem erkannen kabellosen Netz zu verbinden. Dass ich jeden PC ausschalten muss, das Modem 2 Minuten laufen lassen muss, den Router 2 Minuten laufen lassen muss und dann den PC aufstarte und wieder Internet habe, dass ist es was mich stört.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen