Malheur: RIAA verklagt Rentner, der mit PCs nichts am Hut hat

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Megapain, 5. Dezember 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dirk-b

    dirk-b Byte

    Registriert seit:
    23. Mai 2000
    Beiträge:
    25
    Ich wüsste mal gerne wieviel Unschuldige unter den Beklagten wirklich sind. Dies ist ja nicht der erste Fall.
    Es sieht ja so aus als wenn man allein durch den Besitz des PCs und Internetanschlusses schuldig ist. Denn sowie dieses Ehepaar und vor ein paar Wochen eine ältere Frau könnte ein Teenager mit PC usw. sich nicht mehr rausreden.
    D.h. für mich: PC + Internet = Raubkopierer
     
  2. ThorstenBerlin

    ThorstenBerlin Byte

    Registriert seit:
    18. Mai 2000
    Beiträge:
    66
    Tja, Kriminelle (wie heisst es so schön: Nepper - Schlepper - Bauernfänger) gehen nunmal gerne an wehrlose Rentner, und da RIAA, GEMA und Co. die größten kriminellen Vereinigungen sind wunderts da wenig
     
  3. Megapain

    Megapain Kbyte

    Registriert seit:
    10. Juli 2002
    Beiträge:
    182
    Nur mal so als Abschreckung. Immerhin ist sein Name jetzt weltweit bekannt und viele halten ihn für einen Raubkopierer und Vanilla-Ice Hörer
     
  4. magiceye04

    magiceye04 Wandelndes Forum

    Registriert seit:
    1. September 2000
    Beiträge:
    53.970
    Naja, woher soll die RIAA denn wissen, daß der wehrlose Rentner seinen Anschluß an seinen Schwiegersohn weitervermietet hat. Ich wäre eher sauer auf diesen Schweigersohn.
    Und bei den hier genannten Summen handelt es sich auch nicht gerade um einen Gelegenheitsprivatkopierer.
     
  5. Ochso

    Ochso ROM

    Registriert seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    3
    Wer ist " Vanilla Ice " ?????????????
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen