Mandrake/Lilo: Fehler L99

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von mhutterer, 25. September 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mhutterer

    mhutterer Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    16
    Hallo,

    habe soeben versucht Linux zu installieren (Mandrake 9.1).

    Installation klappt problemlos. Dann bei der Konfiguration von Lilo muss ich ja die Platte angeben, auf der er den Bootsektor erstellen soll. Vorschlag ist hda.
    Damit bootet dann aber weiterhin WinXP.

    Bin dann über die Erweiterte Konfiguration draufgekommen, dass WinXP auf hde liegt.

    Das unter Windows mit PartitionMagic überprüft: meine C-Platte ist Disk3, die D-Platte Disk1 und die E-Platte Disk2... ich bin mir sicher, dass das vor dem Einbau des Raid-Controllers nicht so war.

    Auf jeden Fall habe ich daraufhin nochmal mit der Mandrake-CD1 gebootet um Lilo neu zu konfigurieren. Diesmal auf hde. Nach dem Neustart passiert beim booten folgendes: er bringt nur noch die Meldung L 99 99 99 usw.

    Daraufhin mit WinXP-CD gebootet und MBR neu geschrieben damit ich wieder ins XP und damit ins Internet komme: das hat (zum Glück) funktioniert.

    Habe schon nach L99 hier gesucht, konnte aber mit den Ergebnissen nichts anfangen.

    Sollte ich erst mal Plattenkonfiguration wieder in Ordnung bringen (also C auf Disk1 etc.)?
    Oder sollte das Linux/Lilo prinzipiell egal sein?
    Wenn ja, wie bringe ich dann Lilo zum booten?

    Markus
     
  2. Acki D.

    Acki D. Byte

    Registriert seit:
    21. September 2003
    Beiträge:
    86
    Hmm..ok.Noch ne Frage: Kannst Du mir mal die richtige Hardware-
    Aufteilung posten? sprich:
    Primary master
    primary slave
    secondary/master/slave
    raidcontroller master/slave
    damit können wir die "Laufwerksbuchstaben" von linux mal genauer betrachten.Hast Du schon mal nach der Meldung gegooglet?
    Gruß
    Acki
     
  3. mhutterer

    mhutterer Byte

    Registriert seit:
    15. Januar 2003
    Beiträge:
    16
    Daten aus Partition Magic:

    Partition Type Size Status Pri/Log

    Disk1
    Daten (D: ) NTFS 114.478,8 Active Primary

    Disk2
    Local Disk(*.) Linux Ext3 5.933,0 Active Primary
    (*) Extended 23.320,0 None Primary
    SWAPSPACE2(*.)Linux Swap 494,2 None Logical
    Local Disk(*.) Linux Ext 3 22.826,7 None Logical

    Disk3
    System (C: ) NTFS 58.643,5 Active Primary
     
  4. Acki D.

    Acki D. Byte

    Registriert seit:
    21. September 2003
    Beiträge:
    86
    Hallo,
    wenn Windows funktioniert,mußt Du an der Plattenkonfiguration meines Erachtens gar nichts ändern,ich glaub nicht,dass Windows das so toll findet.Gib doch mal die Fehlermeldung komplett bei Google ein,LILO ist meist gut dokumentiert,da findest Du bestimmt was.Achso: poste mal die genaue Plattenkonfiguration Deines Rechners,nimm dazu Partition Magic oder sowas oder meinetwegen auch Knoppix,falls Du das hast.
    Wenn Du Knoppix hast,kannst Du mal eine Kommandozeile aufmachen und ein
    fdisk -l eintippen und den Output hier posten.
    Gruß
    Acki
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen