1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Mandrake8 und USB grrrrr

Dieses Thema im Forum "Linux-Distributionen" wurde erstellt von alisoft, 7. Mai 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. alisoft

    alisoft Byte

    Hi there! Ich hab mich mal an Mandrake 8.0 gemacht, das auf der PC-WeltCD war. Nach negativen Erfahrungen mit Suse Linux und meiner USB-Maus hab ich gleich zu begin ein PS2 Modell angehängt. desweiteren besitze ich ein USB-Modem: Elsa Microlink 56k. Das ganze auf einem Athlon 1,1Ghz System mit ViaKT-Chipsatz und - na klar - einem zusätzlichen USB - controller auf dem Mainboard - also 4 USB anschlüsse! Jetzt das wirkliche Problem: Instalation ging klasse und ohne Mucken - der erste Start gingn auch reibunglslos. Nur nach einem Neustart ging plötzlich ausser den USB-Geräten - die bisher noch keinen Mucks machten - die PS2-Maus nicht mehr!!!!! aaaahhh! Mayday! Kann mir einer weiterhelfen? Natürlich sollte der Lösungsvorschlag komplett mit der Tastatur bedienbar sein, da...


    Dankeschön im Voraus
    ALI
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen