1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Ich danke allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben. Ich bin weiterhin für euch erreichbar unter tti(bei)pcwelt.de.
    Information ausblenden

Manuelle Einwahl mir Router

Dieses Thema im Forum "Internet: DSL, Kabel, UMTS, LTE" wurde erstellt von roger.albert, 11. März 2001.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Ich bringe mit dem Teledat DSL Router, einem Switch und T-online by call ein kleines Netzwerk ins Internet. Funktioniert echt klasse, alles läuft automatisch.
    Frage:
    Wie kann ich erreichen, das der Verbindungsaufbau des Routers (habe hier die Zugangsdaten eingetragen) transparent ist bzw. dass der Verbindungsaufbau am besten manuell erfolgt. Hintergrund: ich möchte nicht, dass bei jeder Anfrage von z.B. dem Media Player eine Verbindung aufgebaut wird, sondern nur dann wenn der User wirklich surfen will.

    Danke für die Hilfe
     
  2. fcsfan

    fcsfan ROM

    Würde das hier mal gerne wieder hochschieben, da es mich interessiert . bin in der selben situation mit einem netgear router (RP614v4 ) und einem t-online anschluss.
     
  3. dnalor1968

    dnalor1968 Ganzes Gigabyte

    @fcsfan
    1. Ist der Beitrag, auf den du geantwortet hast, 6 Jahre alt!
    2. Gib mehr Angaben zu deiner Sache und stell deine Frage nochmal detalliert!
     
  4. michag

    michag Kbyte

    Na ja, der Sinn und Zweck bei so nem Router ist es doch eben, dass der sich automatisch einwählt.

    Kontrolle darüber kannst Du nur bekommen, indem Du Dich nicht per Router beim Provider identifizierst/einwählst, sondern Deine Einwahldaten über eine DFÜ-Verbindung regelst.

    Macht für mich aber irgendwie wenig Sinn.
    Man kann per Firewall dem MP und Konsorten verbieten sich einzuwählen und gut ists. Weiss aber nicht, ob das auch bei der hauseigenen geht.

    mg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen