Manueller DOS Befehl zur Zusammenführung

Dieses Thema im Forum "Windows NT / 95 / 98 / 2000 / ME" wurde erstellt von franzkat, 12. September 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem: meine Mutter hat sich einen vormals von einer Firma geleasten Computer gekauft. Die Firma, die den Computer verkauft hat und die ich hier nicht näher nennen möchte, hat ihr eine vollkommen sinnlose Partition auf den Computer gehauen:

    5 GB - Daten [Eigene Dateien]
    35 GB - Programme

    Betriebssystem ist Windows 98, Kapazität 40 GB, 128 RAM.

    Das Problem ist nun, dass sich bei fast allen Programmen, die vom Computer gestartet werden, der gesamte Rechner beim Start bereits aufhängt, bzw. während der Benutzung einfriert - selbst wenn sie nur Word oder Outlook Express öffnet. Meine Mutter ist kein erfahrener User und hat den Computer eigentlich nur zum "Rumklimpern" gekauft, dennoch ist es ärgerlich, das ein gerade mal 2 Monate altes Gerät sich bereits beim Start aufhängt.

    Desweiteren wurde ihr von der nicht näher benannten Firma weder eine Recovery-CD noch eine Boot-Disk gegeben. Boot-Disk ist kein Problem, kann man ja selbst machen. Ich aber benutze WinME, kann ihr also keine Recovery-CD geben. Zudem sind auf dem Computer Programme installiert, die ich nicht deinstallieren kann, da sie auf der 35-GB Partition sind, auf die wir aber keinen Zugriff haben. Geht nicht. Wir haben alles probiert, funzt nicht.

    Ich weiss, das es unter DOS einen Befehl gibt, um Partition manuell wieder zusammen zu führen. Partition Magic funktioniert nicht, habe ich schon probiert. Wir wissen noch nicht einmal, mit welchem Programm die Partition gemacht wurde, und in der Firma kann oder will man uns dazu keine Auskunft geben. Ich will die Partition killen, die Festplatte formatieren, und ihr WinME aufspielen.

    ...Hilfe? Kennt jemand diesen DOS-Befehl, oder kann mir jemand sagen, was ich sonst machen könnte?
     
  2. wolves

    wolves Kbyte

    Registriert seit:
    12. Juni 2001
    Beiträge:
    299
    Also falls die 35GBPartition nur "versteckt" ist,
    wär\'s doch schade um die eventuell nutzbaren Programme und
    Backups drauf.
    Mit diesem Bootmanagerprogramm & deutscher Helpdatei<<
    sollte der Zugriff keine Schwierungkeiten mehr machen.
    Und wenn die "versteckte" Partition wieder "sichtbar" gemacht ist, müsste auch Windows wieder normal starten.

    http://www.boot-us.de

    fG
    wolves
     
  3. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    In solchen Fällen, wo der Zugang zu einzelnen Partitionen nicht mehr möglich ist, sollte man überlegen, ob man eine Low-Level-Formatierung durchführt.Dabei werden dann restlost alle Festplattendaten gelöscht.Die einzelnen Festplattenhersteller bieten in ihren Spezial-Utilities solche Low-Level-Formatierer an.Das Utility von Maxtor soll mit allen Platten harmonieren.

    franzkat
     
  4. Magier75

    Magier75 Megabyte

    Registriert seit:
    6. März 2002
    Beiträge:
    1.576
    der Dos - Befehl, um Partionen anzulegen und zu löschen, ist FDISK.

    unter Menü - Punkt 3 oder 4 ( genau weiß ich es nicht) kann man Partionen Löschen. Genauere Beschreibung mach mal Forensuche oder stöber das Hardware Forum nach " Festplatte Partionieren" duch.

    Vorsicht: DATENVERLUST .. .ach so, wenn du eh formatieren willst > ist das sowiso egal ;)

    Zu den Programmen: entweder mal im abgesicherten Modus Starten oder unter Start > Ausführen "msconfig" eingeben und alle Programme loschen/ deaktivieren, die auf die "Gesperrte" Partion zugreifen.
    [Diese Nachricht wurde von Magier75 am 12.09.2002 | 06:49 geändert.]
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen