Massenweise lästige Werbe-E-Mails

Dieses Thema im Forum "Mail-Programme" wurde erstellt von Partychr, 31. Januar 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Partychr

    Partychr Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    27
    Hallo,
    seit ca. 3 Tagen bekomme ich neuerdings massenweise von Diesen berümten Werbe-Mails (vor allem: Hinweise zu sexellen Sachen)...
    Das ganze nervt mich kollosal.
    Was kann ich tun, um dieses zu unterbinden ?
    Bzw. woher bekomme ich die überhaupt ???

    Ich verwende Microsoft Outlook und habe auch schon den Regel-Assistenten benutzt, ohne Erfolg, im Gegenteil...
     
  2. roman-matrix

    roman-matrix Guest

    hallo...ich kann dir SpamPal empfehlen. is freeware und leistet gute arbeit...dazu noch thunderbird und alles is paletti...
    mfg
     
  3. Boersenfeger

    Boersenfeger Megabyte

    Registriert seit:
    31. Januar 2001
    Beiträge:
    1.203
    Hey,
    einen guten Eindruck habe ich auch von www.epost.de. Dort kann man kostenlos eine Adresse nach dem Motto:
    heinz.mustermann@epost.de
    anlegen und zusätzlich noch eine Aliasadresse, die man immer wieder ändern kann. Du brauchst also die Mustermannadresse gar nicht benutzen. Der Nachteil ist, das du über den Aliasnamen keine Mails versenden kannst, für Einträge in Gewinnspiele, Leserbriefe Newsletter etc. benutze ich diese Kombi zu meiner vollsten Zufriedenheit. Highlight ist ein Emailfilter mit dem man Emails sofort für die Zukunft aussortieren kann. Nach Adresse und/oder Betreffinhalt getrennt, kann man Filter ohne Beschränkung erstellen. Das funktioniert sehr gut. Bei der Anmeldung kann man sich unter 3 verschiedene Arten einen Account aussuchen. Mit viel Spam, die obige Version oder die Premium-Variante ganz ohne Spam, die dann allerdings Geld kostet.
    Gruß
    Börsenfeger ;)
     
  4. schmivo

    schmivo Kbyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2002
    Beiträge:
    195
    Hallo,

    WEB hat auch guten Filter.

    Bei T-online bekomme ich auch so gut wie keine spam-mail (ohne Filter).
     
  5. Denniss

    Denniss Megabyte

    Registriert seit:
    23. Juli 2000
    Beiträge:
    1.289
    Und für die T-Offline Adresse würde ich mir Mailwasher installieren - www.mailwaher.net

    Der vergleicht die Mails mit diversen Blocklisten und erkennt SPAM auch zum Teil selber .
    Die Mails werden dann direkt auf dem Server gelöscht
    -> Schadfunktionen greifen nicht und zusätzliche Bilder werden nicht runtergeladen

    Das der SPAM-Filter bei T-Offline selbst für FLAT-Kunden extra kostet ist eine Unverschämtheit
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Bei T-Online mußt du für den Spam-Filter bezahlen. Ist zwar eine Unverschämtheit, aber nicht zu ändern.

    Du solltest dir z.B. bei GMX eine neue Mailadresse anschaffen. Der Spam-Filter dort ist gratis und funktioniert ganz gut.
     
  7. Gast

    Gast Guest

    Du brauchst mich in einem derart kurzen Thread nicht komplett zu zitieren. Das zieht alles unnötig in die Länge.
    Ich weiß nicht, was T-Online seinen Mailkunden bietet. Das musst du schon selbst rausfinden.
    Wenn die keinen Spamfilter haben, dann tu das, was ich bereits empfohlen habe.
     
  8. Partychr

    Partychr Byte

    Registriert seit:
    2. Januar 2004
    Beiträge:
    27

    Mein E-Mail-Provider ist T-Online. Was kannman da gegen o.a. Problem machen ?

    Das E-Mail-Programm was ich benutze ist: Microsoft Outlook
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Ist doch ganz einfach:
    Aktiviere den serverseitigen Filter deines Mailproviders. Der hat so was nicht? Ü.B.E.L
    Wechsle den Mailprovider oder verwende Spamfiltersoftware. Gibts massig und auch ganz gute.

    Woher du das Zeug bekommst?
    Spam wird massenweise automatisch an geratene, automatisch generierte (und damit auch geratene) oder bekannte, weil von irgendwem irgendwann mal veröffentlichte Mailadressen verschickt.
    So einfach ist das. Selbst wenn du deine Adresse geheimhalten würdest, würde dich der Spam also erreichen, sofern du ihn dann auch abholst. Ich hole meinen nicht ab, sondern lasse ihn von GMX filtern und löschen bzw. sogar die Annahme verweigern.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen