1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Massive Probleme!! *hilfe*

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Erkenbrand, 29. Januar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Erkenbrand

    Erkenbrand ROM

    Registriert seit:
    16. Januar 2003
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen!
    Ich habe seit kurzem massive Probs mit meinem PC.
    Seit längerem friert mein PC gelegentlich ein. Zuerst habe ich versucht, die allerneusten Treiber zu installieren. Dann habe ich die Festplatte komplett formatiert und das System neu installiert. Das Problem trat danach aber weiter auf. An der Software liegt`s anscheinend nicht.
    Vor zwei Tagen gab`s dann einen richtigen Schub. Das System friert schon bei Benutzung beispielsweise von Windows oder Outlook sehr schnell ein. Das einzige, was sich dann noch bewegt, ist der Maus-Cursor. Wenn ich dann resete, friert Windows schon beim hochfahren ein, sodaß ich erstmal ausschalten muss.
    Weiß vielleicht irgendjemand einen Rat, woran das liegen könnte? Ich würde kostspielige Reparaturen gern vermeiden, da der PC ja nicht mehr der jüngste ist.
    Ich habe einen älteren PII 450 MHz, 256 MB RAM, Creative Graphics Blaster Riva TNT Grafikkarte, Windows 98 (1. Edition)
    Danke für alle Tipps!
    MfG, Erkenbrand
     
  2. ClausM

    ClausM Byte

    Registriert seit:
    18. November 2002
    Beiträge:
    16
    Hi!
    Es gibt sooo viele Möglichkeiten: Bei einem meiner Rechner (500Mhz) hab ich immer alles schön sauber gemacht, Lüfter liefen prima. Bis ich dann mal den Kühlkörper runter genommen habe und festgestellen mußte, das die Wärmeleitpaste richtig hart geworden war, wie eine Plastikschicht. Das zeug hat mehr gedämmt, als geleitet (und das ab Werk :-( ). Bios Updates können oft helfen. Falls das Ding nen Via Chipsatz hat, die 4 in 1 Treiber (viaarena.com) runterladen und installieren. Bei deinen Problemen würd ich aber als erstes auf den Prozessor tippen...

    Claus
     
  3. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    ... und macht das auch Sinn, wenn die sich drehen? Staub macht manche Kühlversuche zunichte. Mach erstmal sauber, Prozessorkühler und (Stecker raus!) von außen den Netzteillüfter (Vorsicht! Nicht mit dem Staubsauger die Lüfter wie Propeller drehen lassen! Das kann Strom erzeugen, den Du auf dem Board nicht gebrauchen kannst! )

    MfG Raberti
     
  4. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
    Evtl. wird der Prozessor zu heiß. Wie siehts denn mit der Kühlung aus, laufen noch alle Lüfter?

    Mfg Manni
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen