1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Massives Festplatten Problem mit externer Platte

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von DCM Beats, 16. Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. DCM Beats

    DCM Beats Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    113
    hallo,

    habe versehentlich meine externe festplatte ausgeschaltet ohne sie "abzumelden." nun tritt folgende erscheinung auf:

    er erkennt die platte, zeigt aber keine daten an. kein fehler im gerätemanager. unter extras in den eigenschaften wollte ich platte prüfen und fehler beheben, bei klick auf "start" schliesst sich aber einfach das fenster ohne dass eine überprüfung stattfindet.

    festplatte: tevion md90011 usb2.0 + firewire FAT formatiert
    bs: windows xp pro

    (das ganze passierte an einem mac, was aber keinen unterschied machen dürfte ?)

    ich bin verzweifelt, da sich auf der platte ein wichtiges film-projekt befindet und daher für jede hilfe extrem dankbar.

    mfg dcm
     
  2. CarpeDiem

    CarpeDiem Kbyte

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    181
    Kaffeebohnenschnitzer und Analphabeten, nein Danke.
     
  3. DCM Beats

    DCM Beats Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    113
    danke für deine antwort:

    intern anschliessen ? es ist eine externe festplatte, die ich nicht intern anschliessen kann.

    was ist testdisk und wie starte ich es ?
     
  4. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Nabend! Du kannst die Platte doch bestimmt aus dem Gehäuse nehmen, oder?? Irgendwie muss man die doch wechseln können!?
    Meist sind das ganz normale IDE-Platten und die kannst Du dann auch intern anschließen!
    Testdisk ist ein kleines Tool zum überprüfen der Platten!

    Guckst Du hier:
    http://download.freenet.de/archiv_t/testdisk_7222.html

    Vielleicht hilft das weiter!??
     
  5. DCM Beats

    DCM Beats Byte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2003
    Beiträge:
    113
    hm es liegt doch aber definitiv an irgendwelchen formatierungs geschichten oder ? was macht es für einen unterschied ob die platte aussen anhängt oder eingebaut ist ?

    checkdisk bringt übrigens die meldung: volume kann für direkten zugriff nicht geöffnet werden

    hm ...
     
  6. JoergiW

    JoergiW Kbyte

    Registriert seit:
    18. August 2004
    Beiträge:
    312
    Es macht schon einen Unterschied, ob die Platte im System hängt oder aussen dran!
    Beispiel: Du hast ne Master-Platte, von der Du bootest, richtig?
    Dann kannst Du die externe Platte intern als Slave-LW anschließen, womit sich die Chance auf Zugriff auf die Daten der def. Platte unwahrscheinlich erhöht, da sie schon beim Booten vom System erkannt und auch eingebunden wird!
    Externe Platten, ob Firewire oder USB brauchen diverse Treiber des Betriebssystems, um darauf zugreifen zu können, und das macht speziell für Diagnose- oder Datenrettungstools Probleme!
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen