Master Boot Record (MBR) wiederherstellen?

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von guemue, 20. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    habe auf meinem PC Win98 neu installiert. Auf der selben Festplatte ist auf einer NTFS Partition WinXP vorhanden.

    Seit der Neuinstallation von Win98 startet nicht mehr WinXP sondern direkt Win98.
    Mit MagicBoot kann ich aber WinXP auch nicht zum starten bringen.
    Normalerweise würde ich über die WinXP CD ein fixmbr machen nur er weigert sich strikt mein Admin Passwort anzunehmen (es gibt gar kein Admin Passwort)

    Wie könnte ich sonst den MBR wiederherstellen?

    Grüße
    guemue
     
  2. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    Win98SE= 1. Datenträger FAT32 Primär
    WinXP Pro= 1.Datenträger 1.Logisch NTFS (somit unter 98 nicht sichtbar im Explorer)

    Grüße
    guemue
     
  3. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    Win98 Festplatte wurde davor formatiert und dann ganz frisch installiert.
    Auch wenn ich nichts eingebe in der Konsole komme ich nicht rein.

    Grüße
    guemue
     
  4. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
  5. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    könnte ich nicht eigentlich auch die cd ausbauen in einen anderen pc der auch xp hat und dann über die konsole den mbr wiederherstellen?

    Grüße
    guemue
     
  6. MichaelausP

    MichaelausP Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    20. Juni 2001
    Beiträge:
    2.985
    Wo befinden sich die Boot-Dateien
    boot.ini
    ntdetect.com
    ntldr​
    deines XP?


    Ich vermute, die hast du durch die Neuinstallation von W98 gelöscht!
     
  7. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Eben. Es müßte eigentlich reichen, diese Bootdateien auf C: zu kopieren und den Bootsektor mit fixboot neu zu schreiben. Dann müßte zumindes erstmal XP wieder starten. wenn du vorher noch den Bootsektor von Win 98 in der von googlehopf beschriebenen Weise in eine Datei extrahiert hast, kannst du sogar dein paralleles Win 98 zum Laufen bringen. Aber alles läuft über die XP-CD.
     
  8. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nein, nur dass fixboot c: die Partition aktiviert.
     
  9. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    Hallo,

    habe nochmals stark nachgedacht und mir ist das Passwort wieder eingefallen (eigentlich vergebe ich für win installationen keine passwörter aber gut...)

    so zum problem:

    habe zuerst ein fixmbr ausgeführt: nichts gebracht
    dann ein fixboot und fixmbr hintereinander: jetzt startet gar kein OS mehr sondern es kommt die fehlermeldung NTLDR fehlt.
    Werde gleichmal folgendes ausprobieren:
    copy x:\i386/ntldr y:\
    ------------/ntdetect.com y:\
    ------------/bootfont.bin y:\

    und ein bootcfg /rebuild

    Frage dazu: y:\ muss welches Laufwerk sein? C: wo Win98 draufliegt oder E: wo XP draufliegt?
    zudem habe ich über die konsole nach wininstallationen gesucht und es wurde nur die winxp installation auf e: entdeckt. ist das normal?

    Grüße
    guemue

    Nachtrag: Jetzt funktioniert zwar wieder WinXP aber 98 will nicht starten! :heul: :aua:
    Wie bekomme ich jetzt wieder eine Auswahl zu Stande?

    Nachtrag2: Habe mal auf der Win98 Partitin(C:) nach boot.ini und autoexec.bat gesucht und nichts gefunden. Kann er deshalb nicht win98 starten? wenn ich bootcfg /add eingebe habe ich nur die möglichkeit die winxp installation nochmals hinzuzufügen und dann startet sich der bootmanager von winxp und ich habe die auswahl zwischen winxp und winxp.
    habe auch mal die datei abgespeichert wo die bootreihenfolge drinsteht vielleicht kann man da ja noch etwas manuell eingeben?!
     
  10. guemue

    guemue Kbyte

    Registriert seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    367
    [boot loader]
    timeout=20
    default=multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(2)\WINDOWS="Windows XP"

    hier habe ich noch die zeile

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(0)\WINDOWS="Windows 98"

    dazugesetzt. wenn ich dann im bootmanager diese zeile wähle kommt die fehlermeldung hall32.dll fehlt....liegt das daran dass ich die zeile im syntax falsch ist oder fehlt tatsächlich die hall32.dll für win98?
     
  11. franzkat

    franzkat CD-R 80

    Registriert seit:
    16. Juni 2002
    Beiträge:
    9.246
    Nein, das ist do falsch.googlehopf hatte doch oben schongweschriebn, wass zu tun ist und wie der Eintrag für Win 98 in der boot.ini aussehen muss. ich kann uhn nur noch einmal zitieren :

    Der Eintrag, der für Win 98 in der boot.ini stehen muss, ist fett formatiert.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen