1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Master, Slave: Ich blick da nicht durch

Dieses Thema im Forum "Festplatten, SSD, USB-Sticks, CD/DVD/Blu-ray" wurde erstellt von Rodger Rabbit, 10. Februar 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Hallo,
    ich habe das Mainboard Asus P4B266 (ohne RAID-Controller)
    dazu habe ich folgende Festplatten: Quantum 20 GB UDMA 4, Samsung 8 GB UDMA 2
    dazu habe ich noch einen Brenner und ein DVD-Laufwerk.

    Wie hänge die Geräte am besten zusammen um die bestmöglichen Geschwindigkeiten zu erreichen.

    Bringen sogenannte Rundkabel etwas???

    Bitte um Hilfe
     
  2. foox

    foox Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    20. Dezember 2002
    Beiträge:
    725
    "Kann folglich als veraltet gelten"? - naja...die Prinzipien die er erkärt gelten heute wie "damals". Abgesehen von der Datenbusgeschwindigkeit hat sich im IDE-Standart seitdem nicht viel getan...

    Meiner Meinung nach enthält er alles was man wissen muss um IDE-Geräte für die eigenen Bedürfnisse angepasst anzuschliessen.

    Gruss, Foox!
     
  3. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Hi,
    Merkt man unter Windows, den Unterschied ob eine UDMA 4 Platte alleine am Strang hängt, oder ob ein UDMA 2 Gerät (Festplatte, CD-ROM) noch dran hängt.
    Fürs normale arbeiten mit Office, ...
     
  4. Wollecompi

    Wollecompi Megabyte

    Registriert seit:
    4. November 2000
    Beiträge:
    1.295
    Hi Karl,

    ist eigentlich wurscht wie rum das Ganze, abgesehen davon dass empfohlen wird einen Breenner entweder Primärport als Slave oder Secundärport als Master zu hängen...insgesamt bestimmt das langsamste Gerät den Transfer am Strang.
    Andere Lösung ist einen Scheibenwusler an einen PCI-ATA100-Controller zu hängen...recht flott und man den einen Strang nur mit HDD belegt...

    Gruss
    Wolfgang
     
  5. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Beitrag bei nickles stammt von 20.11.2000 oder so. Kann folglich als veraltet gelten. Sorry.

    MfG Raberti
     
  6. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Spielt keine Rolle mehr.
     
  7. IDE HDD Brenner usw richtig anschließen:
    http://www.nickles.de/c/s/5-0005-106-1.htm
     
  8. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    Standard-Verdrahtung:

    IDE-Port0 Master: schnellste HD
    IDE-Port0 Slave : DVD-LW
    IDE-Port1 Master: Brenner
    IDE-Port1 Slave : zweite HD

    Sodann Temporäre Internet-Dateien und Temporäre Dateien sowie Auslagerungsdatei auf die zweite HD verlegen. Damit werden gleichzeitige Zugriffe auf temporäres Zeugs und auf Programm oder dazu alternativ auf Daten gewährleistet. Schneller kanns eigentlich nicht laufen. Und von CD-Leser zu CD-Brenner gehts auch und von HD1 auf Brenner löpts auch. Von HD2 auf Brenner brauchts keine schnelle Verbindung. Und von DVD auf HD1 auch nicht.
    Ist also ideal für alle Zwecke.

    MfG Raberti
     
  9. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Spielen, etwas Office-Programme
     
  10. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    zugegeben,bin einfach mal von Standard
    ausgegangen
     
  11. Rodger Rabbit

    Rodger Rabbit Kbyte

    Registriert seit:
    23. Januar 2003
    Beiträge:
    217
    Was für eine andere Verkabelung
     
  12. Yorgos

    Yorgos Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    2. Februar 2003
    Beiträge:
    3.963
    Hallo RR....die 20er als Master am 1.IDE,die 8er als Slave......DVD als Master am 2.IDE und den Brenner als Slave.......Rundkabel sind nur für eine bessere Luftzirkulation im Gehäuse
     
  13. ossilotta

    ossilotta Ehren-Moderator

    Registriert seit:
    1. Juli 2001
    Beiträge:
    8.646
    nein man merkt dies nicht. da alle geräte heutzutage im dma oder multiword dma modus arbeiten, ist es egal.

    es spielte früher noch eine rolle, wo die geräte im pio modus liefen. da bremste ein langsames gerät das schnellere herunter.

    wenn du keine direktkopien vom cd-rom auf den brenner machst, dann kannst du beide cd-laufwerke an den sekundären hängen
    wenn nicht, dann mach es so, wie von "raberti" beschrieben. damit bin ich auch jahrelang bestens gefahren.
    hd 1 primär master
    cdrom primär slave

    hd 2 sekundär master
    brenner sekundär slave (oder auch master,dann hd slave)

    oder aber
    hd 1 primär master
    hd 2 primär slave

    brenner sekundär master
    cd-rom sekundär slave

    mfg ossilotta
     
  14. megatrend

    megatrend Guest

    Hallo,

    Wäre es nicht besser, die zweite HD als Master zu nehmen? Ich dachte, zuerst immer das schnellere Gerät an den Kanal.

    Gruss,

    Karl
     
  15. Gast

    Gast Guest

    Wenn Du nach allen Seiten offen bleiben möchtest solltest Du mal über SCSI nachdenken.
    Da spielt es absolut keine Rolle.
    Mfg
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen