Matrix Reloaded

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von stna1981, 7. Oktober 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. stna1981

    stna1981 Kbyte

    Registriert seit:
    19. September 2000
    Beiträge:
    200
    Ich würde mich nicht unbedingt zu den Hardcore-Fans zählen, die jeder Kleinigkeit des Films eine Bedeutung beizumessen versuchen, aber wenn jemand schreibt, Reloaded sei "[...]ein furioses Action-Spektakel, das viel fürs Auge, aber wenig für die grauen Zellen dahinter bietet[...], dann macht mir das sehr deutlich, dass derjenige, der den Film bzw. die DVD beurteilt, den Film auch nur als solches sehen will.
    Der Film wirft so viele Fragen auf, die eigentlich nach dem ersten Film als geklärt schienen, dass man selbst nach Revolutions noch darüber nachdenken wird. Es bleiben soviele ungeklärte Rätsel, dass es gar nicht möglich ist, eine einzige mögliche Erklärung für alles zu finden, gerade darin liegt das Faszinierende des Mythos Matrix, dass sich jeder seine eigene Welt, sein eigenes Bild der Matrix machen kann, was zeigt, wie facettenreich das Ganze ist...
     
  2. Anekkkdot

    Anekkkdot ROM

    Registriert seit:
    22. November 2002
    Beiträge:
    6
    MATRIX IST SCHEISSE!

    also ich fand de ersten teil absolut langweilig und kann die begeisterung der volksmassen nicht ganz nachvollziehen.
    ohne mist!

    guck mir bei gelegenthei 2 teil an, aber nur wenn es nichts kostet... also kein kinobesuch, keine dämliche doppel-dvd mit nutzlosen "trailer, tollen features und bonus-material."
     
  3. arnewolf

    arnewolf Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    93
    Macht nichts. Zumindest weiss ich jetzt, dass Du kein Geheimagent der schwer unterdrückten Orthographie-Connection bist.
     
  4. kaderekusen

    kaderekusen Byte

    Registriert seit:
    26. April 2001
    Beiträge:
    73
    Leute wen ihr echt Matrix kapieren wollt dan Liesst weiter!!!
    all die die es noch geniessen wollen selbst drauf zukommen HÖrt auf!! Nicht weiter lesen!!







    Sicher????







    Ich habe dich gewarnt!!!








    HIer bitte schön.



    Also, fangen wir mal an: Animatrix ist unsere Ausgangsposition. A1 war der Maschienenentypus, der gegen die Menschen rebellierte. Die erste Maschine die sich gegen seinen menschlichen Herrscher auflehnte, trug die Kennung B1-66ER = BIGGER (übersetzt nach Transformationsskript) - eine Maschine, die größer war als ihr eigentliches Programm. Eine Maschine, die größer war als ihre mathematischen Einzelteile. Eine Maschine, die Bewußtsein entwickelte und schließlich die Maschinenrebellion auslöste. Diese Revolution fand in Zero 1 in Israel statt. Na, klappert der Groschen langsam? Zero 1 = Zion ! Wer sind also die Wesen, die sich in Zion wirklich aufhalten? Sind es tatsächlich die überlebenden Menschen? Oder sind es Maschinenwesen?

    Die Antwort:
    Neo, Trinity und ihre ganze Gefolgschaft sind künstliche Wesen. Die Menschen haben den Krieg gegen die Maschinen längst gewonnen. Die virtuelle Realität ist lediglich für die Maschinen! In diesem künstlichen Kosmos erforscht der Mensch das Bewußtsein der Maschinen. Er kontrolliert sie. Eine erneute Rebellion darf nicht stattfinden.

    Warum werden die Maschinen nicht einfach abgeschaltet? Warum eine künstliche Realität?

    Die Antwort bietet das Gespräch zwischen den Zion Gouverneur und Neo. Hier wird erklärt, dass der Gouverneur, die Maschinen, die die Stadt mit Energie versorgen, schon längst nicht mehr versteht. Neo erklärt, der Mensch könne sie einfach abschalten, also hat er die Kontrolle. Der Gouverneur lächelt und sagt, nein, denn dann könnte niemand mehr versorgt werden. Hier wird die Symbiose und das gegenseite "Aufeinanderangewiesensein" zwischen Mensch und Maschine angedeutet.

    Warum entwickelt Neo am Ende von Reloaded übermenschliche Fähigkeiten?

    Neo entwickelt am Ende der Matrix besondere Fähigkeiten. Er stoppt die Maschinen in der "Realität" - auf die Art und Weise, wie sie nur eine andere Maschine stoppen kann - mit einem elektrischen Plasma-Bolt. Hier zeichnet sich ab, dass diese Bewußtseinsebene ebenfalls Teil der Matrix ist. Hinzu kommt: Agent Smith transportiert seinen Geist in Bane - dieser sollte ja eigentlich ein Mensch sein, da er ja außerhalb der Matrix lebt - dann könnte sich aber auf logische Weise keine Maschine in seinen menschlichen Körper einklinken. Bane ist ebenfalls eine Maschine - nur so kann ihn Agent Smith in der anderen Ebene der Matrix übernehmen.

    Gibt es einen Hinweis darauf, dass das Bewußtsein einer Maschine in der Matrix gezähmt werden kann? (was der eigentliche Existenzgrund der Matrix ist?)

    Ja, den gibt es. Im letzten Teil von Animatrix wird genau dieses gezeigt. Eine widerspenstige Maschine wird in der Matrix gezähmt.

    Haben die Animatrix Filme überhaupt etwas mit den Kinofilmen zu tun?

    Ja. Eindeutig. Animatrix steht in einem direkten Zusammenhang mit der Matrix Triologie. In Animatrix wird bspw. die Geschichte von "The Kid" erzählt. Das ist jener Junge, der Neo in Zion auf Schritt und Tritt verfolgt und ihn maßlos bewundert. Schließlich hat ihn Neo ja befreit, wie der kleine Rotzlöffel selbst behauptet. Und diese Figur taucht erst in Reloaded auf - nicht im ersten Teil.

    Wie paßt der philosophische Hintergrund der Wachowski Brüder zu diesen Schilderungen?

    Die Wachowskis haben sich mehrmals auf Platos Höhlenidee berufen, damals als gerade der erste Teil der MAtrix in die Kinos kam. In Platos Beschreibungen leben Menschen in einer geschlossenen Höhle (wie die Einwohner Zions) und glauben diese sei die Realität. Außerhalb der Höhle gibt es kein Leben keine Welt - zumindest nicht in ihrem Bewußtsein. Was passiert wenn der Zugang zur Höhle geöffnet wird ? Wenn also NEo die Wahrheit erkennt, dass er nur eine Maschine ist? Die Antwort gibt der dritte Teil.

    Warum muß Neo dann für das Überleben Zions kämpfen?

    Am Ende von Revolutions wird Neo wieder in der Telefonbox stehen und davon fliegen. Es gibt in der Matrix nichts zu gewinnen, ebensowenig wie mit einem Videoband, dass man immer wieder auf Anfang stellt. In der Matrix geht es im Wesentlichen um Wahlmöglichkeiten "Choices" eben... Kann eine Maschine selbständig eine Wahl treffen? Kann Neo menschlich denken? Welche Entscheidungen trifft er? Mit seiner Wahl, Trinity zu retten, zeigt er, dass er als Maschine für die Menschen unter Umständen eine Gefahr ist - eine Gefahr, die in der Matrix kontrolliert werden kann. NEo ist der A1 Typus, der gegen das menschliche System rebellierte.

    Warum kämpfen Maschinen gegen Maschinen?

    In Animatrix wird gezeigt, dass es regimekonforme Maschinen (im Dienste der MEnschen gibt) und rebellische Maschinen (gegen die Menschen). Diese Gruppierungen stoßen aufeinander - das ist der Interessenkonflikt.

    Wer war "der Eine - The One " vor Neo?

    Eine klare Antwort: Agent Smith. Schon im ersten Teil wird erklärt, dass sich Neo wie der Agent bewegen kann. Agent Smith ist als Neos Vorgänger gescheitert und wurde umprogrammiert. Er gehörte zuvor zu dem einen Prozent der Maschinenwesen, die die Matrix nicht akzeptiert haben. Die Perversion besteht darin, dass der einstige Rebell mit seinen Fähigkeiten zum Hüter der Matrix wird, die er eigentlich verabscheut. Nachdem NEO, der neue (The One) seinen Code überschreibt, kommt es zu einem Breakdown in der Matrix. Smith wird im dritten Teil ebenso fliegen können wie Neo. Er ist übrigens der Zweite, der die Lüge der Matrix durschaut, nachdem er Orakel in "Revolutions" übernimmt übernimmt. In Reloaded sollte man ganz genau die Graffiti hinter Agent Smith beobachten, als er durch die Gasse läuft. Dort steht hintzer seiner Schulter... The One!

    Wer war der erste "The One"?

    Der Merowinger. Er hat ebenfalls die Lüge durchschaut. Er hat sich allerdings als Maschine mit maschinellem Bewußtsein damit abgefunden. Er genießt es, sich wie ein Mensch zu verhalten. Er war einst wie Neo. Das erklärt Persefone in einem Gespräch.

    Warum küsst Persephene Neo?

    In der Matrix werden unter den Maschinenwesen Informationen über den Mund ausgetauscht. Neo muß eine Pille schlucken. Der Merowinger hat einen virtuellen Kuchen für eine Dame herstellen lassen, den diese schluckt und anschließend einen Orgasmus hat. Das Orakel überreicht Neo im ersten Teil einen Kuchen und sagt, er werde sich danach besser fühlen. Im zweiten Teil reicht sie ihm ein Bonbon (wisst ihr noch welche Farbe . Persefone küsst Neo, weil sie auf diese Art und Weise Informationen downloaded.

    Gibt es Repräsentanten der Menschen in der MAtrix?

    Natürlich gibt es die. Das Orakel und der Architekt gehören zu ihnen. Die Rede des Architekten an Neo ist die Rede zwischen Mensch und Maschine. Der Architekt beobachtet Neo, er studiert ihn. Er hat ein tatsächliches Interesse daran, zu sehen, wie sich die Maschine Neo bewegt und welche Entscheidungen sie fällt. Die MEnschen lenken die Protagonisten und beobachten, was passiert. Wie wird sich das Maschinenwesen Neo verhalten? Was lernt er? Welche Entscheidungen fällt er?

    Fazit:

    Es gibt keine reale Welt, in der sich NEo und seine Mannschaft vorwärtsbewegen. Sämtliche Filmszenen, spielen im virtuellen Raum. Der alte Gedanke von der MAtrix in der MAtrix ist falsch. Denn es gibt tatsächlich nur EINE Ebene - und die wird von den Menschen gelenkt. Das wird Neo im dritten Teil erkennen.

    Die geniale Lüge der Wachowskis....

    Der Trick besteht darin, dass es die Regisseure geschafft haben, beim Zuschauer Empfindungen für Maschinenwesen auszulösen, die uns über die Jahre so nahe gekommen sind, dass wir auf diese Möglichkeit gar nicht mehr gekommen sind.

    soviel zu dem Thema...

    Wie die Online-Zeitschrift FilmRot berichtet, wird es von den Matrix-Filmen noch einen vierten Film geben!
    Joel Silver und die anderen Produzenten sind so zufrieden mit dem vielen Geld, dass die Marke Matrix abwirft, dass es wohl bereits jetzt schon Planungen für einen vierten Film gibt.
    Problem: Keanu Reeves wird auf keinen Fall bei den Dreharbeiten dabei sein, wie er schon mehrfach betonte. Das heisst dass Neo entweder nicht auftaucht oder von einem anderen Schauspieler gespielt werden muss. (Oder hat John Gaete vielleicht sogar noch genug Daten in seinem Rechner, dass Keanu garnicht mehr gebraucht wird?)
    Jedenfalls kann man sich sehr wohl darüber streiten, ob es so gut ist dass es einen vierten Film geben soll - schliesslich wurde Matrix als Trilogie geplant, und alles weitere ist wohl nur ein Aufguß, um eine Geld-Kuh möglichst lange zu melken...


    danke leute danke ich weiss ihr fragt euch jetzt woher weiss er das hehe ich sage nur INSIDER und Connection

    und ich weiss auch das ihr gerade mich am befluchen seit aber hey ich habe euch gewarnt lol :)
     
  5. rzwo

    rzwo Kbyte

    Registriert seit:
    12. Oktober 2001
    Beiträge:
    336
    @ Baer Gynt

    Klasse! :)
     
  6. Baer Gynt

    Baer Gynt ROM

    Registriert seit:
    12. August 2002
    Beiträge:
    3
    Was ist die Matrix?

    Seit MATRIX 1
    wissen wir: Wir blubbern alle nur in einer Nährlösung, liefern fiesen Maschinen Energie und sind an die Matrix angeschlossen, die uns die Welt vorgaukelt, wie wir sie sie kennen: Gras ist grün, der Himmel blau und Busfahrer können nicht auf 20 Euro rausgeben. Die Untergrundbewegung ZION, ein U-Boot-Kommandant MORPHEUS und seine reizende Assistentin Moneypenny, äh TRINITY, kämpfen gegen die Maschinen und deren MR. SMITH-Agenten und hoffen auf den Erlöser NEO. NEO nimmt die rote und nicht die blaue Kapsel, bevor ein ORAKEL ihm den Spacecake der Erkenntnis anbietet: NEO entdeckt, dass er verdammt schnell kämpfen und Pistolenkugeln aufhalten kann. Die WACHOWSKI-BRÜDER überraschen mit der Ankündigung, dass die Matrix von Anfang an als Trilogie geplant war.

    In MATRIX 2 RELOADED
    kann MR. SMITH schon ganz drollige Grimassen schneiden und NEO entdeckt, dass er a.) fliegen kann und b.) schneller als die Concorde. In ZION tanzt man zu Technomusik, wenn man einen Großangriff der Maschinen erwartet. NEO, MORPHEUS & TRINITY brechen mit ihrem Schiff namens NEBUKADNEZAR auf, befreien einen SCHLÜSSELMACHER, und versuchen beim Hauptrechner der Matrix den Stecker zu ziehen. Die WACHOSWKI-BRÜDER lassen extra für diesen Film einen 15 Kilometer langen Highway nachbauen für eine Verfolgungsjagd mit vielen Agenten und zwei Albino-Kiffern. Im Innern der Matrix wird NEO von Siegmund Freud erwartet, der erklärt, dass NEO schon der sechste Erlöser ist und das ORAKEL und ZION lediglich Korrekturprogramme innerhalb der Matrix sind. MORPHEUS weint bitterlich bis in den November, also bis

    MATRIX 3 REVOLUTIONS
    rauskommt, in dem NEO erkennt, dass a.) ZION auch nur ein Teil der MATRIX ist und b.) er ganz tolle Kunstsaltos fliegen kann, weshalb NEO sich zu den olympischen Spielen im Bodenturnen anmeldet. MR. SMITH wird sein Trainer. MORPHEUS & TRINITY brechen in ihrem neuen Schiff namens POPOKATEPETEL auf, und suchen den UHRMACHER, um in der Zeit zurückzureisen zum 31.12.1999, damit der Year-2000-Bug die Matrix endgültig lahm legt. Die WACHOWSKI-BRÜDER lassen extra für diesen Film eine Schwarzwälder Kuckucksuhr sowie den Schwarzwald selbst nachbauen, in dem eine wilde Verfolgungsjagd stattfindet mit NEO und elftausend genmanipulierten ALBINO-Pfadfindern. Als alle Matrixen komplett ausfallen, verschwinden NEO, MORPHEUS und TRINITY und wachen in einer rosafarbenen Nährlösung auf und die WACHOWSKI-BRÜDER überraschen mit der Ankündigung, dass die Matrix von Anfang an als Reihe aus drei Trilogien geplant war.

    MATRIX EPISODE 1 oder auch: C64 - THE BEGINNING
    spielt zeitlich weit vor der Matrix-Trilogie. Mr. SMITH ist einfacher Programmierer bei Commodore, dem ein mutiertes Pacman-Spiel entwischt, das innerhalb von zwanzig Jahren die Weltherrschaft übernimmt. Die WACHOWSKI-BRÜDER lassen für diesen Film extra eine Atombombe bauen und eine afrikanische Wüste sprengen. Eine Widerstandsgruppe, angeführt vom dem einfachen Bauhilfsarbeiter GÜNTHER MOROWSKE, gräbt sich mit einem Bagger namens HANOMAG in die Erde, gründet eine Widerstandszelle namens ZONI und wartet auf

    MAXTRIX EPISODE 2: TRY & ERROR.
    Dieser Episodenfilm erzählt die Geschichten von NEPOMUK, NERO, NOAH, NORBERT und NOAM CHOMSKI, den fünf in MATRIX 2 RELOADED angesprochenen Erlösern vor NEO, die mit ihren Schiffen namens NAUTILUS, TITANIC, ENDURING FREEDOM, BISMARCK und KALLE BLOMQUIST aufbrechen, um die Matrix zu zerstören. Mr. SMITH ist mittlerweile echt gelangweilt, Siegmund Freud heuert als Wachmann eines Parkhauses an, weil's da auch so viele Bildschirme gibt, ZONI fällt jedes Mal, der Film floppt, und deshalb spielen in

    MATRIX EPISODE 3: THE ROMANCE
    wieder Keanu Reeves und Laurence Fishburne mit. ZONI heißt wieder ZION und MORPHEUS und TRINITY kämpfen mit ihrem Schiff NORTH COTHLESTONE-HALL gegen Mr. SMITH und seine Maschinen und hoffen auf den Erlöser NEO, der diesmal jedoch die blaue Kapsel schluckt, einpennt und alles vergisst. MORPHEUS wird zornig und vergewaltigt das ORAKEL. NEO lernt hingegen Meg Ryan kennen, gründet mit ihr eine Familie und kauft eine Doppelhaushälfte, die die WACHOWSKI-BRÜDER extra für diesen Film nachbauen lassen.

    Für MATRIX 7 FORMAT C,
    der wegen des BoxOffice-Desasters seines Vorgängers erst im Jahr 2027 gedreht wird, lassen die WACHOWSKI-BRÜDER extra Keanu Reeves klonen, der sich wegen einer endgültigen Gesichtslähmung schon lang aus dem Schauspielgeschäft zurückgezogen hat. NEO kann inzwischen schneller fliegen als die Enterprise mit Warp 9 und holt sich von dort Verstärkung für den Kampf gegen die Matrix. NEO sucht mit Beverly Crusher den LIEBEMACHER, weswegen Trinity erst einen Selbstmordversuch unternimmt, dann aber lieber lesbisch wird, während in ZehnVorne eine heiße Technoparty läuft, bei der MORPHEUS und Captain Picard Klammerblues tanzen. Auf dem Holodeck spielt Siegmund Freud Schach gegen sich selbst.

    MATRIX 8 WAR GAMES
    wird der größte Erfolg der WACHOWSKI-BRÜDER, denn für diesen Film wird extra der Mond nachgebaut und von ZION besiedelt. Der altersdepressive Alkoholiker MR. SMITH sendet nach seiner Pensionierung zwei ALBINO-VOLKSTANZ-KREISE aus, die die Ravenation ZION unterwandern sollen. MORPHEUS, NEO, TRINITY und ihre lesbische Freundin TATU fahren mit ihrem Schiff namens NIKLAS LUHMANN zum Hauptrechner der Matrix, um einen Virus einzuschleusen, der jedoch, wie Siegmund Freud auch dieses Mal betont, wiederum nur ein Unterprogramm eines Matrix-Unterprogramms ist.
    Für die Darstellung seines nun folgenden Nervenzusammenbruchs wird der inzwischen 84jährige Laurence Fishburne mit einem Oscar ausgezeichnet, bei dessen Verleihung er zum ersten Mal seit 40 Jahren die Sonnenbrille abnimmt.

    MATRIX 9 GAME OVER.
    Die Maschinen werden von den BORG assimiliert und dem Kollektiv hinzugefügt. NEO gewinnt im Schach erst gegen Sigmund Freund und dann gegen Gott den Allmächtigen. TRINITY und TATU küssen sich und gewinnen den Grand Prix. Der erblindete MORPHEUS macht sich in einem Schiff namens M.S. HANNELORE II allein und verzweifelt auf die Suche nach den FILMEMACHERN, die ihm extra für diesen Film irgendetwas nachbauen. Die WACHOWSKI-BRÜDER sind verschollen und das ORAKEL kündigt überraschend an, dass die Matrix von Anfang an als ein Dekalog aus zehn Trilogien angelegt war.

    In MATRIX 10 EXODUS
    wird MORPHEUS Senator in ZION und wegen seiner Blut-, Schweiß- und Tränen-Reden erst geachteter Regent und später gefürchteter Despot. Das ORAKEL wird entmündigt, und ZION Diktatur. MORPHEUS regiert mit eiserner Hand, es kommt zum Aufstand, nach welchem TRINITY und NEON das Volk ZION ins gelobte Land Ägypten führen, wofür NEO das Rote Meer teilt und 120.000 palästinensische ALBINO-Selbstmord-Attentäter ertrinken. Extra für diesen Film haben die WACHOWSKI-BRÜDER ziemlich viel Scheiße gebaut, weshalb er auch gar nicht erst in die Kinos kommt, dafür kommen die FILMEMACHER zu Siegmund Freud in die Therapie.
    Warner verkauft die Filmrechte für einen symbolischen Euro nach Deutschland und dort entsteht der bisher einzige Film der Matrix-Reihe ohne Beteiligung der WACHOWSKI-BRÜDER. Der greise Großmeister des europäischen Kinos WIM WENDERS wagt mit

    MATRIX 11 - SCREENSAVER
    ein furioses Comeback und sorgt für einen mittleren Medienskandal durch die Entscheidung das ORAKEL mit der inzwischen 131jährigen Leni Riefenstahl zu besetzen. Die Hälfte des Filmes läuft NEO alias Daniel Brühl durch ZION und hört den Gedanken seiner Mitmenschen zu. Danach ist er so frustriert, dass er in einem Badezimmerschrank namens ALIBERT nach der blauen Pille sucht. MORPHEUS befreit mit seinem Luftschiff namens JÜRGEN W. MÖLLEMANN den steinalten und alzheimerkranken Mr. SMITH (Klaus Jürgen Wussow) aus der Matrix, was den allerdings derart überfordert, dass TRINITY (Franka Potente) und NEO ihm den Rest des Films vorspielen müssen, dass er sich weiterhin innerhalb der Matrix befindet. Das ORAKEL und Siegmund Freud haben in diesem Film nichts zu tun und tauschen Backrezepte aus, die Alfred BIOLEK extra für diesen Film ausprobiert.
    Matrix 11 gewinnt im Jahr 2032 den Oscar als bester ausländischer Film, die WACHOSKI-BRÜDER werden aus der Geschlossenen entlassen und drehen umgehend

    MATRIX 12 ALDI-PC,
    in dem der totgeweihte MR. SMITH NEO auf dem Sterbebett gesteht: 'Mr. Anderson, ich bin Ihr Vater!' Noch bevor er NEOS Frage beantworten kann, ob das ORAKEL seine Mutter sei, stirbt Mr. SMITH und wird in MIDDLE FRITHAM feierlich beigesetzt. NEO & TRINITY brechen auf mit einem Schiff namens IST DOCH AUCH EGAL auf und suchen in der Matrix nach dem KINDERMACHER. Siegmund Freud erklärt, dass NEOs Vater das Kind vom heiligen Geist empfangen habe. NEO schluckt die blaue Kapsel, konvertiert und wird zum nächsten Papst gewählt, TRINITY als Hexe verbrannt und danach selig gesprochen. MORPHEUS entdeckt unterdessen, weswegen die WACHOWSKI-BRÜDER niemals Interviews geben, denn sie haben in Wahrheit nie existiert, wie auch die Matrix, Zion und alle Drehbücher nie existiert haben, sondern lediglich krude Phantasien eines Internetforums für Bekloppte waren. MORPHEUS schreibt sich bei einer Filmakademie ein und dreht bald darauf seinen ersten, eigenen Film MATRIZE - Vom Durchschlagpapier zur Lasercopie. Ein Dokumentarfilm über die Kulturgeschichte der Vervielfältigung...


    Zum guten Schluss: sofort, ich wiederhole SOFORT!!! den Arzt rufen...:aua: :bse: :D
     
  7. Locutus74

    Locutus74 ROM

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Vielleicht ist das Ende der Triologie ein Bluescreen und der Oberfiesling hat Gates Gesicht :D Matrix XP lässt grüssen
    ;)
     
  8. arnewolf

    arnewolf Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    93
    übrigens der unwiderlegbare Beweis, dass die Matrix unter Windows läuft. Sollte für Neo also im dritten Teil leicht zu knacken sein ;)
     
  9. kazhar

    kazhar Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    4.420
    Also ich muß da arnewolf recht geben. Matrix Reloaded ist nicht schlecht gemacht, hat auch keine schlechte ... Philosophie(?). ABER weder die Machart moch die Story ist so gut wie beim 1. Matrix-Film. (wobei die Story bei #1 schon recht dünn war)

    Die Idee mit dem Architekten und dem periodisch notwendigen "Neustart" fand ich interessant, genauso wie die "Hintertüren".

    Aber die unmotivierten Kämpfe...
    Action ist ein Stilelement!! Man sollte ihn sparsam in Filmen einsetzen. Genau wie Gewürze in Speisen: so wenig wie möglich, aber so viel wie notwendig. Ein zuviel erzeugt nicht automatisch noch besseren Geschmack. (Wer's nicht glaubt kann ja mal mit scharfem Paprika oder Chili experimentieren :heul: :bse: )
     
  10. Locutus74

    Locutus74 ROM

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Ich habe auch nicht behauptet, dass Matrix Reloaded der über Film ist. Es gibt ne Menge berechtigter Kritik an den Film, aber der zitierte Satz von 'df7nw01' zeigt, dass man sich hier nicht wirklich mit den Film beschäftigt hat. Das Problem, meiner Meinung nach, waren die wiedermal viel zu hohen Erwartungen nach einem genialen erstem Teil. Trotzdem freu ich mich auf das Ende, da es für ne Menge offener Fragen gibt.
     
  11. arnewolf

    arnewolf Byte

    Registriert seit:
    30. Juni 2000
    Beiträge:
    93
    Matrix Reloaded ist gegenüber dem ersten Teil meiner Ansicht nach wirklich qualitätiv minderwertig, aber dennoch x Mal so teuer in der Produktion gewesen.

    Zu behaupten, dass der Redakteur den Film nicht verstanden hätte, spiegelt nur Deine Intoleranz anderen Meinungen gegenüber wider.

    Wer sich den Film angesehen hat, der wird sich spätestens nach dem Kampf von Neo mit dem Wächter des Orakel fragen, was die ganze Kampfszene sollte ("Warum hast Du mich angegriffen." "Ich wollte nur sichergehen..") <- damit schindet man plumb Minuten und das fällt in jedem Fall auf.
     
  12. Locutus74

    Locutus74 ROM

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    3
    Tja, ist halt wiedermal ein Redakteur, der Matrix nicht verstanden hat.
     
  13. dieschi

    dieschi CD-R 80

    Registriert seit:
    25. Januar 2002
    Beiträge:
    7.656
    Nö, das war ein Kritiker der das tut was er kann!

    Ich habe es schonmal in einem anderen Thread geschrieben, Filme die von Kritikern schlecht geredet werden sind eigentlich die Kracher die die Leute ins Kino ziehen.
    Von Kritikern für gut bzw. sehenswert befundene Filme sind meist die besten Schlafmittel die es gibt! :aua:
     
  14. SlimeRelic

    SlimeRelic ROM

    Registriert seit:
    12. August 2005
    Beiträge:
    1
    ich habe die nachricht von kaderekusen gelesen...
    ich würde gerne wissen von wo du das alles hast kaderekusen
    bitte antworte
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen