1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maus spinnt auf neuem Mauspad

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von dami2k3, 16. Oktober 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. dami2k3

    dami2k3 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    hi pc-weltler,

    ich habe ein problem mit meinem neuen Mauspad von sharkoon (PAD SHARKOON Luminous Mouse Pad)[http://www.sharkoon.com/gerhtml/eingabe.htm ganz unten] wenn ich mal schneller hin und her ziehe, bleibt der mauszeiger fast auf der selben stelle. Aber wenn ich es auf der glänzenden tischplatte tue, läuft sie super. bloß ich will ein pad benutzen, weil die maus die platte zerkratzt.

    Ist es jetze die schuld des mauspads oder reagiert meine Maus (von Logitech Cordless Desktop Optical) nicht mehr richtig?

    mfg damian
     
  2. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Auf den ersten Blick würde ich sagen, der Kontakt von Mauskugel zur Oberfkäche des Pad erfolgt mit zu wenig Haftreibung! Die Oberfläche könnte einfach zu glatt sein. Bekommst Du raus, wenn eine übliche Maus funzt. Vermutung nachdem ich in den Link geschaut habe: Kann es sein, da Du eine optische Maus hast, das die Padbeleuchtung die Maus stört?
     
  3. dami2k3

    dami2k3 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    also ich habe die beleuchtung auch ausgemacht. wird nciht besser

    habe eine optische maus
     
  4. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Das es eine opt. Maus ist weiß ich ja, aber wie hat den die Maus auf ´nem anderen Pad reagiert?
     
  5. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Das ist leicht physikalisch zu erklären;)

    Der Strahl der Maus könnte vom PAD zerstreut/absorbiert werden.

    Schwarz absorbiert bekanntlich das Licht. Dies könnte die Ursache der Störung sein.

    Das ausschalten des Lichts würde, so oder so, nicht viel bringen. Da die Beleuchtung Blau ist, und die Strahlen der Mäuse meistens Rot sind.

    MfG.
     
  6. dami2k3

    dami2k3 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    @deff
    nunja ich hatte ja keins, deshalb habe ich mir jetze eins geholt

    //EDIT

    sind aber nicht viele andere pads auch nicht schwarz?
     
  7. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Die Farbe ist Frage des Geschmacks und hat nichts mit der Funktionalität zu tun. Nimm als Pad-Ersatz die Rückseite eines A4-Schreibblocks, also die Kartonseite! Und probiers damit mal!
     
  8. dami2k3

    dami2k3 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    ich will ja einfach nur ein ansehbares pad haben, dass auch für eine optische maus konzipiert wurde.

    @diamant
    pad ist 3 tage alt, also sauber, keine kratzer oder ähnliches. habe es auch nocheinmal geputzt
     
  9. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Ich geb Deff mal recht.

    Nimm dir für ne Optische Maus ein nicht zu Helles Pad (wiß)
    Das Pad sollte nicht zu sehr spiegeln.

    Sonst--> siehe meinen Ersten beitrag.

    MfG.
     
  10. dami2k3

    dami2k3 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    ok ich danke euch vielmals. werde dann das pad zurückgeben. hat mir aber gut gefallen, wegen dem licht aussenrum und so. naja werde es auf ein neues versuchen müssen, einige sind aber extrem überteuert. manche wollen 26€ und mehr für ein pad. nicht bissel viel?

    mfg damian
     
  11. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    26€ :fresse:

    Wow. Wo kaufst du ein????
    *ich sollte selber eigentlich die Fresse hlten, hab das Pad geschenktbekommen:D*

    MfG.
     
  12. dami2k3

    dami2k3 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    nun ja habe so bissel bei www.kmelektronik.de geguckt oder www.csv.de weil des bei mir in der nähe ist. mein pad hat rund 18€ gekostet, bloß da sind noch andere pads die über 26€ kosten. voll krank. ich will ja so ein hartplastik oder was auch immer haben, nicht so ein schlabber teil. die gibet ja schon für etwa 1€
     
  13. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Damian, solange nicht feststeht, was die Ursache für Nichtfunktion der Maus ist, brauchst Du sie doch nicht gleich zurückgeben.

    Ich habe auch nichts gegen das Pad gesagt, außer Du sollst die Maus auf der Schreibblockrückseite mal ausprobieren. Ist das so schwer?
     
  14. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Schau mal bei www.conrad.de nach.
    Dort gibt es einige gute Mousepads. Eine Handgelenkauflage verbessert die "gesundheit" des Handgelenkes.

    MfG.
    DIAMANT
     
  15. dami2k3

    dami2k3 Byte

    Registriert seit:
    24. Oktober 2002
    Beiträge:
    16
    @deff

    sry. auf der rückseite des blocks funzt sie einwandfrei, keine störungen oder ähnliches.
     
  16. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Ich hab ne Maus von Typhoon. (optisch)

    Die läuft überall, außer auf dem Schwarzen Pad meiner Schwestern gut.

    MfG.
    DIAMANT
     
  17. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    Was es zu beweisen galt, es ist bewiesen!

    Nun ja, das wär´s dann wohl! Maus und Pad gehen also doch keine Ehe ein, Trennung ist angesagt. Schaff´ sie doch zurück!
     
  18. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    @ Deff

    Du, Philosoph! ;)

    Kannst du mir auf die Sprünge helfen???

    Was heißt noch mal QAD, wird bei Erfolgreichen Beweisen gesagt.


    MfG.
     
  19. Deff

    Deff Megabyte

    Registriert seit:
    27. Januar 2004
    Beiträge:
    1.357
    @DIAMANT

    Meinst Du das hier?

    Quod erat demonstrantum! Was zu beweisen war!

    Aber das habe ich nur von meinem ehemaligen Mathe-Lehrer. Und Latein kann ich auch nicht, deshalb kann das oben durchaus falsch geschrieben sein....
     
  20. DIAMANT

    DIAMANT Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    2. August 2003
    Beiträge:
    520
    Jo.

    Zwar ist es falsch geschrieben (das mittlere wort sollte mit A beginnen) aber danke! Ich hab das Ganze auch nur von meinem alten Mathelehrer.


    MfG.
    DIAMANT
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen