1. Bitte immer die Rechnerkonfiguration komplett posten!
    Vollständige Angaben zur Konfiguration erleichtern die Hilfestellung und machen eine zügige Problemlösung wahrscheinlicher. Wie es geht steht hier: Klick.
    Information ausblenden

Maus & Tastatur leuchten noch!

Dieses Thema im Forum "Hardware allgemein" wurde erstellt von Lazzo1983, 15. März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Lazzo1983

    Lazzo1983 ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    Dringende Frage an euch...

    wenn ich meinen pc runter fahre...

    wirklich der ist komplett down!

    wieso leuchten bei mit noch tastatur und maus!?

    wo liegt der fehler?

    bios?
    driver?
    sys.config?
    motherboard-fehler?

    oda woran liegt das?
    was kann ich dagegen machen?

    sogar die edv bei uns kennt das problem nicht...

    ____________________

    ach ja und noch was...

    wie find ich den bbcode von ner farbe raus oda so?
    wisst ihr was ich meine...

    ich klick zum beispiel blau an...
    und dann steht da... #809CB8 oda so...

    ich glaub der ist aber kein blau... hehe
     
  2. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Nur ein kleiner Nachtrag: An meinem Board sind 2 (eigentlich noch mehr... Sound und 2 für Netzwerk sind auch noch da) LEDs, eine rote, die immer leuchtet, wenn das Board mit Strom versorgt wird (d.h. auch im vermeintlich ausgeschaltetem Zustand) und eine grüne, die leuchtet wenn der PC an ist. Ausserdem leuchtet meine Maus. Und die LED im Schalter des Netzteils, mit dem man den PC ganz ausschalten kann. Und so einen Schalter, wenn auch nicht beleuchtet, hat auch mein zweites ATX Netzteil. Ich dachte alle hätten das.
    Aber wenn ich den PC ausschalte, schalte ich gleich alles über mein USV aus. Ist das eigentlich schädlich für das Gerät? Ich bräuchte aber eh bald eine neue Batterie, wenn ich dafür eine aufgetrieben kriege...
     
  3. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    an meinem Pc ist es das gleiche, ich mache mir darum keine großen gedanken, da ich keinen Bock habe an der Elektronik rumzuwursteln und noch was zu demolieren, ich bin froh, daß der Kasten läuft.
     
  4. Morti12

    Morti12 Byte

    Registriert seit:
    17. März 2004
    Beiträge:
    38
    Das gleiche habe ich auch mit meiner maus.

    naja ist ja nicht so schlimm

    mfg morti
     
  5. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    @mroszewski
    toll kanste das...:spinner:
     
  6. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    :mad: :blabla: :blabla: :blabla: an der Rückseite der meisten Netzteile sind Schalter zum Ausschalten des PC:mad:
     
  7. ballmann_01

    ballmann_01 Byte

    Registriert seit:
    25. November 2003
    Beiträge:
    91
    das bei dir da hinten nix leuchtet kann auch daran liegen, wenn z.B. das Ketzwerkkabel kein gegenrechner bzw. Hub/Switch/Router hat.
    Wenn doch hast du vielleicht beide Rechner oder den Hub/... auch vom Netz getrennt(mit ner Steckerleiste).
    Deshalb könnte es vielleicht sein das bei dir nix leuchtet.
    Wie es hier schon oft gesagt wurde es ist Bauartenbedingt.(Und ob bei mir am Lan-port im "off"-Modus noch was leuchtet weis ich garnicht (werde ich mal nachschauen)Ich habe des nur bei ein paar Kumpels von mir schon gesehen.
     
  8. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    dagegen ist ja auch nix einzuwenden,aber darum geht es hier ja gar nicht.es geht darum,daß das Keyboard auch im ausgeschalteten Zustand des Rechners mit Strom versorgt wurde.Von CMOS etc. ist außer in deinem post vorher nie die rede gewesen.
     
  9. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hallo Mmichel!
    Das ist sachlich nicht richtig: Das Bios (und keine anderen Sachen) werden über genau jene Batterie mit Strom versorgt, genauer gesagt, der Zeitgeber für die Systemzeit ist gemeint; deshalb fällt manchen auf, daß sie manchmchmal kein korrektes Datum und Uhrzeit haben --> wenn die Batteriespannng dafür nämlich zu wenig ist.
    Daß ATX-Netzteile permanent Strom ziehen, ist gewollt und durch und seit der ATX-Norm festgelegt, sehr unökonomisch, finde ich auch. Seit der Zeit kann man auch per LAN oder Telefon PC's hochfahren, was gar nicht gehen würde, wenn noch das alte AT-System da wäre - denn einen Schalter in mechanischer 0-Stellung kannst Du per Stromstoß einfach nicht in 1-Stellung bringen (ein Relais, das permanent am Strom hängt aber schon...).
    Was ich als Privatmann aber so dringend brauche wie einen Kropf - ich schaff's vorläufig so gerade noch, die anderthalb Schritte zum Schalter weiter zu gehen und ihn auch physisch zu drücken.
    Auch Fakt. Aber insoweit hast Du recht - das ist gewollt (und es nützt der Stromwirtschaft ganz zufällig ungemein, so ähnlich wie die Standby-Seuche der letzten Jahre).
    Gruß
    Henner
     
  10. Mmichel

    Mmichel Kbyte

    Registriert seit:
    5. November 2003
    Beiträge:
    369
    Hallo Zusammen !
    Habt Ihr schon daran gedacht, das es gewollt ist, das ein Board
    immer am Strom hängt ? . Damit werden Cmos und andere Sachen dauerhaft mit Strom versorgt . Sonst würde nämlich die
    Batterie ständig die Sicherungsspannung liefern müssen .
    Gut , vielleicht nicht grade Ökonomisch , aber Fakt .:)
    Gruss Mmichel .:schlafen:
     
  11. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
  12. grizzly

    grizzly Megabyte

    Registriert seit:
    30. März 2001
    Beiträge:
    1.411
    schau einfach mal in das handbuch des mainboards.dort gibt es einen jumper,der das keyboard ständig unter strom hält,damit der rechner mit der tastatur eingeschaltet werden kann.gewöhnlich ist der jumper links oben in der nähe des ports.dort kannst du dann einstellen,ob du deine PS/2-Ports mit Strom versorgen willst oder nicht.In den meisten Fällen findest du dann im BIOS unter "Integrated Peripherals" auch noch die Option *Keyboard Power On en/disabled*bzw. *Mouse Power On en/disabled*

    wenn du Keyboard Power on enabled hast ,kannst du mit der Space oder Entertaste deinen Rechner einschalten......

    grizzly
     
  13. Lazzo1983

    Lazzo1983 ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    ja danke!!!

    hurra, damit kann ich jetz wirklich mehr anfangen!!

    wollte ja eigentlich nur wissen, woran das liegen könnte und nicht das irgendwas kaputt is...

    ... deshalb meine frage...

    wenn ich den ausmache, dann natürlich am hauptschalter oder denkt ihr ich schmeiß der rwe das geld in den rachen...

    hehe...

    und henner is ok...
    schwamm drüber!!!
     
  14. mroszewski

    mroszewski Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    4.208
    das ist an meriner kiste auch so, einfach stecker ziehen oder den Schalter am Netzteil betätigen und ruhe ist.
     
  15. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    An xppx:
    Nix Standlicht, sondern Parklicht - aber Du bist nicht der Einzige, der das nicht weiß.
    Das mit der ordentlichen Antwort finde ich eigentlich auch - bloß hatte er sehr wohl schon einmal eine Antwort bekommen und sich dann mokiert, daß er doch keine bekäme... Trotzdem, ich war da nachträglich auch nicht mehr so glücklich drüber.
    Sachlich: für genau die Funktion (anschalten per Tastatur) ist das wohl auch gedacht - es bleibt aber, selbst wenn man sowas alles garnicht benutzt, ist es technisch nicht möglich, ein ATX-Teil auf 0 Watt runterzukriegen - das ist nämlich sehr wohl bauartbedingt (zur Erinnerung: AT-NT's, da ging's, denn das war eine andere Bauart, nämlich herkömmlich per Ein/Aus-Schalter - wohingegen ATX Relais haben, also eine permanente Spannung zwingend benötigen).
    Wie gesagt, mein Ton zum Schluß war nicht in Ordnung - aber in Bezug auf Technik sind jetzt doch wohl die Fakten klar, oder?
    (auch in Bezug auf Standlicht :) ?)
    Gruß
    Henner
     
  16. xppx

    xppx Kbyte

    Registriert seit:
    1. Februar 2003
    Beiträge:
    331
    Hi,

    kann sein, dass der Rechner per Tastatur gestartetwerden kann (mit `ner Tastenkombination - siehe Handbuch) so wie bei WakeOnLan bzw. WakeOnModem von einkommenden Daten.
    dazu muss die Tastatur natürlich "Saft" haben - darum leuchtet sie.
    Schau mal ins Handbuch, da sollte es eine Einstellung im Bios geben, wenn es unterstützt wird.

    @Henner:
    "......oder soll ich's nochmal sagen? .......
    Nix Fehler - bauartbedingt, Ohren putzen, ENDE."
    Wenn bei deinem Auto ?das Licht einseitig anbleibt, ist das auch nicht bauartbedingt, sondern Dein STANDLICHT - und zwar weil du den Blinker und das Licht angelassen hast (haben nicht alle Autos):D
    :no: Lazzo hat ordentlich gefragt - also sollte er eine ordentliche Antwort bekommen.
     
  17. Wenn ich meinen Rechner runterfahre leuchtet hinten unter dem Lananschluß immer noch eine gelbe LED,und bei einem bekannten leuchtet die optische maus,aber warum da habe wir uns noch keine gedanken gemacht.

    MFG
     
  18. Eljot

    Eljot Halbes Gigabyte

    Registriert seit:
    11. Oktober 2002
    Beiträge:
    5.307
    Du hast mich nun neugierig gemacht mit deiner LED. Ich habe das gleiche Board, den Netzwerkanschluss belegt und sofort mal nachgeschaut. Ist der PC runtergefahren, dann leuchtet weder vorne noch hinten etwas. Also bitte nicht verallgemeinern. Ich tu das auch nicht. Somit vermute ich, dass das weniger an Tastatur, Maus oder Board liegt, sondern am Schaltnetzteil. Da kommen mehrere Versorgungsspannungen raus. Nun mag es Netzteile geben, die nahezu alles abschalten, und andere, die den einen oder anderen Strang noch mit Strom versorgen. Wenn ich Zeit habe, werde ich das mal ausmessen. Abgesehen davon habe ich es bei der Vielzahl von Computern, mit denen ich mich zu plagen hatte, noch nie erlebt, dass etwas im Off-Zustand leuchtete. Nun, die Zeiten ändern sich eben und man lernt ständig dazu. Auch ich habe eine schaltbare Steckerleiste. 6 Netzteile (PC, Flachbildschirm, Lautsprecher, Scanner, Drucker, Modem) kokeln vor sich hin und mein Stromzähler will das nicht ignorieren.
    Gruß Eljot
     
  19. henner

    henner Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2001
    Beiträge:
    2.888
    Hattu nich begriffen?
    Netzteil mit Schalter hintendran kaufen / alternativ Steckerleiste kaufen - hast Du gehört in der allerersten Antwort. Hat's jetzt geklingelt oder soll ich's nochmal sagen?
    Nix Fehler - bauartbedingt, Ohren putzen, ENDE.
    Gruß
    Henner
     
  20. Lazzo1983

    Lazzo1983 ROM

    Registriert seit:
    31. Januar 2004
    Beiträge:
    3
    der näächste!?

    ihr wart mir ehrlich gesagt überhaupt keine hilfe...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen