mausprobleme

Dieses Thema im Forum "Software allgemein" wurde erstellt von Mac22, 9. Juni 2002.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mac22

    Mac22 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    107
    hi,

    hab mir ne funkmaus von logitech gekauft. lief einwandfrei - bis heute. sie fing an sich "stotternd" zu bewegen. hab neue batterien rein gemacht. nutzt nichts. neu installiert. nutzt auch nichts. die "normale" maus funktioniert. woran liegts und was kann ich dagegen tun? danke im voraus. mfg
     
  2. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Hallo!

    Es dürfen zwischen dem Sender der Funkmaus und dem Empfänger keine metallischen Gegenstände liegen. Die beiden müssen Sichtkontakt haben. Es könnte auch sein daß die Abdeckung auf dem Sensor und dem Empfänger eventuell verschmutzt ist.

    Gruß Cheetah
     
  3. Mac22

    Mac22 Byte

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    107
    hi,

    wie muss ich die funkmaus auf die antenne des empfängers ausrichten. am empfänger gibt es einen knopf, den ich in diesem fall drücken muss. einen trackball hab ich nicht. ich habe eine funkmaus, die auf die bewegung per sensor reagiert.
     
  4. Cheetah

    Cheetah Kbyte

    Registriert seit:
    28. September 2000
    Beiträge:
    456
    Das Problem könnte eventuell daran liegen, daß es (vielleicht beim Nachbarn) schnurlose Geräte gibt die auf einer ähnlichen Frequenz senden. Ich denke da an kabellose Tastaturen, an Funkthermometer, etc. Diese Dinger haben teilweise enorme Reichweiten. Vielleicht müßten Sie auch einmal die Funkmaus genau auf die Antenne am Empfänger ausrichten. Vielleicht strahlt auch der Monitor in das System hinein, möglich wäre alles. Oder der Trackball ist verschmutzt, (was auch naheliegend wäre) eine Reinigung wirkt manchmal ware Wunder.

    Gruß Cheetah
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen