Maustatur: Neue Genius-Maus mit zehn Tasten

Dieses Thema im Forum "Ihre Meinung zu Artikeln auf pcwelt.de" wurde erstellt von Naqernf, 24. Mai 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    ...nur halt 2 Tasten mehr - sieht interessant aus. Wie sieht's mit der Qualität von Genius-Mäusen und deren Treibern aus, hat da jemand nennenswerte Erfahrungen?
     
  2. fluffi

    fluffi Byte

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    121
    ich bin damals auch auf den zug aufgesprungen,und hab mir die mx500 geholt.
    gott sei dank hatte ich meine dual-optical noch,denn von der mx500 hatte ich erstens sehnen-probleme bekommen,zweitens hat die sich mit meinem mousepad überhaupt nicht vertragen.das erste war aber das entscheidene !!
    benutze nun vollkommen zufrieden seit mittlerweile über 2 1/2 jahren die dual optical,und keine andere maus lag so gut in der hand wie die.

    hat zwar alles nix mit dem thema 'genius-maus' zu tun,aber das design ist doch täuschend ähnlich der mx500.das ist auch der grund,warum ich sie mir nie holen werde.

    was habt ihr so für erfahrungen?umsteiger von dual-optical auf mx500 oder 700??

    gruss
     
  3. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Vielleicht ein Parfümfläschchen mit einbauen? Oder ein wasserfestes Gerät, das man gleich in ein Fußbad reinstellen kann? :)

    Übrigens, da hab ich mich an was erinnert und auch wiedergefunden: www.footmouse.com :D
     
  4. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo Nagernf,

    da muss dann aber genauso wie es Anti-Schall gibt bei den Eingabegeräten es auch so was wie Anti-Duft geben!!:D

    The undertaker


    Für User, die denken können: Am besten Bluetooth in den Kopf, keine Probleme mehr!
     
  5. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Es dürfte billiger und vielleicht auch irgendwie angenehmer sein, wenn du einfach zusätzlich die Füße einsetzt ;) (geeignete Eingabegeräte vorausgesetzt).
     
  6. The Undertaker

    The Undertaker Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    605
    Hallo,

    ich wollte nur mal fragen, ob einer einen Chirurgen kennt, der mir zur 20-fingrigen Hand verhilft, dann kann die lästige Tastatur weg und es ist endlich Platz auf dem Schreibtisch!:D :D

    The undertaker


    Es geht nichts über Borg, die haben so'n Schiss wie Mäuse nicht nötig!!!
     
  7. Wulf Hemmerle

    Wulf Hemmerle Byte

    Registriert seit:
    25. Juli 2000
    Beiträge:
    13
    kann da nur aus grauer vorzeit berichten... in den anfängen der "mouse-years" war genius durchaus ein begriff fr gute qualität.
    habe nun aber schon lange nichts mehr darüber gehört, geschweige denn gesehen...!
     
  8. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Die käme dann auf Taste Nr.9 oder 10 :) (falls ich mir denn so eine Genius kaufen sollte)
    (Wobei der Logitech-Treiber zwar einzelnen Tasten auch Tastenkombinationen zuweisen kann, aber eine Kombinaton zweier Maustasten, die einzeln z.B. mit Ctrl bzw. Alt belegt sind, leider nicht geht.)
     
  9. RaBerti1

    RaBerti1 Viertel Gigabyte

    Registriert seit:
    24. November 2000
    Beiträge:
    5.094
    @pausenclown:
    Wenn man an jeder Hand drei Daumen hat, ist das doch sowieso kein Problem. Dann findet man die vielen Gnäbbsche sicher auch superergonomisch...


    MfG Raberti
     
  10. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Du hast die DEL Taste vergessen ;-) Oder kann man die auch alle 3 auf eine legen?
     
  11. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Naja, die Welt vielleich nicht - aber ich möchte eigentlich nicht auf die 8 meiner MX500 verzichten (belegt mit Esc, Shift, Ctrl, Alt, Space)...
    doch, ich glaub A4tech hat(te?) sowas
     
  12. sAcKrAttE 2ooo

    sAcKrAttE 2ooo Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    1. August 2002
    Beiträge:
    933
    10 tasten, meine güte, das war ja auch zeit. sowas hat die welt gebraucht, aber ein 2tes scrollrad für den horizontalen bildlauf baut mal wieder keiner ein... :aua: :böse:

    mfg Sr2k
     
  13. pausenclown

    pausenclown Halbes Megabyte

    Registriert seit:
    29. Mai 2002
    Beiträge:
    564
    Und ich kann nur sagen, dass bei Eingabegeräten die Reklamationsrate generell gegen 0 geht. Selbst der billigste Schund kommt nicht zurück. Daher denke ich kann man daraus keine Schlüsse über die Qualität ziehen.
     
  14. Sadman

    Sadman Byte

    Registriert seit:
    14. Februar 2003
    Beiträge:
    109
    Servus,

    ich habe selber die Mäuse und Tastaturen nie benutzt, allerdings kann ich als Verkäufer dieser Marke nur sagen, die Genius-Geräte haben ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis.

    Reklamationen sind verschwindend gering (unter 1%).

    Wem also die Marke egal ist, und sich mit der Ergonomie anfreunden kann, dem kann ich die Produkte dieser Firma nur empfehlen.

    Das sollte jetzt keine Werbung sein sondern eine ehrliche Meinung! ;)

    Servo mitanand...
     
  15. aquila_fortis

    aquila_fortis Byte

    Registriert seit:
    26. November 2003
    Beiträge:
    47
    Bei mir sieht es exakt wie bei KOKO aus. Gleiche "History" :) Bin zur Zeit bei der MX510. Meine Erfahrungen sagen mir, dass von der DualOptical über die MX500 zur MX510 die Präzision kontinuierlich zugenommen hat. Finde aber wie die meisten hier ebenfalls die Ergonomie der DualOptical besser, bis auf das Manko(?) mit den "wenigen" Tasten.
    Interessant für mich wäre hier, um mal beim Thema des Beitrags zu bleiben, wie sich der Sensor so in Fakten darstellt!?
     
  16. kadajawi

    kadajawi Megabyte

    Registriert seit:
    23. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.792
    Also ich hab ja auch die Dual Optical, so begeistert bin ich nicht, da lag meine uralte Logitech Pilot Mouse (so BJ 1996?) ohne Rad usw. besser in der Hand. Aber ansonsten ist die Dual Optical perfekt, Druckpunkt der Tasten, Präzision, alles. Wer braucht schon 10 Tasten? Ich benutz ja nicht mal die 4. an meiner Maus, weil mir keine sinnvolle Funktion dafür einfällt. Meine Hände sind eh fast immer an der Tastatur.
     
  17. Naqernf

    Naqernf Kbyte

    Registriert seit:
    15. Januar 2004
    Beiträge:
    131
    Ich muss Koko da zustimmen, die Dual lag etwas besser in der Hand - und ich hab auch weder gesundheitliche noch Mauspad-Probleme (wobei ich ein Grafiktablett dafür mitbenutze, solange ich das nicht für seinen Stift brauche).
    Wenn Logitech der MX5x0 (oder Genius oder...) noch ein Tilt-Wheel à la Microsoft (deren Mausformen ich noch nie mochte) verpassen würde... (oder der Dual Optical so ein Rad *und* mehr Tasten :) )
     
  18. KOKOtm

    KOKOtm ROM

    Registriert seit:
    18. Oktober 2002
    Beiträge:
    2
    Also wenn das Mauspad stimmt, dann ist die MX besser. Aber nie die Funkmäuse kaufen, man merkt den Unterschied. Wenn eine Maus, dann die MX510... die hat das i-Tüpfelchen ;) Zusammen mit dem Func Surface 1030 gibt es nichts besseres. Die Dual hatte ich auch...ich muss zustimmen, sie lag besser in der Hand, aber Schmerzen hatte ich davon nicht. Von daher bleib lieber bei der Dual...reale Gesundheit geht über die Virtuelle Gesundheit und Frags.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen