Maustreiber gesucht XP-home

Dieses Thema im Forum "Windows XP / Server 2003/2008 / Vista" wurde erstellt von Moselmann, 28. August 2003.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Moselmann

    Moselmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Hi, zusammen,
    ich habe eine Frage zum Maustreiber von XP-Home.

    Eine Bekannte hat sich einen Medion Multimedia-PC gekauft. Die Maus ist eine Dreitastenmaus mit Rad. Das System XP-Home.

    Nun funktioniert die mittlere Taste nicht, und ich finde weder auf der beiliegenden CD, noch bei Medion und auch nicht unter XP einen Treiber, der diese Taste aktivieren könnte (zum Doppelklick z.B.).
    Ich frage mich, bin ich blind, oder gibt's den Treiber tatsächlich nicht.

    Wer also einen Tipp abgeben kann, möge dies doch bitte tun (auch wo man einen geignetet universellen Maustreiber herkriegt). Ansonsten muss mein Mittelfinger am Wochenende weiterhin umsonst auf dieses leblose Rad klicken.

    Lieben Dank
    Moselmann
     
  2. Moselmann

    Moselmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Hi, Uwe und Erich und alle anderen Helfer,

    ich habe den Logitechtreiber bei mir hier runtergeladen, mitgenommen und bei meiner Bekannten aufgespielt. Alles läuft bestens. Herzlichen Dank Euch allen. Das ist Hilfe wie man sie sich vorstellt.

    Darf ich Euch noch die Geschichte DIESES Medion-PC erzählen (nichts gegen Medion - bei mir laufen 6 nagelneue Medion zur vollen Zufriedenheit):

    Er kam - und wurde von meiner Bekannten aufgebaut.

    1.) Das ADSL-USB-Modem (Freenet, nagelneu!), das an dem Alt-PC wunderbar lief, konnten wir nicht zur Mitarbeit überreden, die Software ließ sich nicht aufspielen, hängte sich zum Schluss immer auf (Vermutung: Die Spannung am USB-Anschluss ist zu gering).
    2.) Es wurde ein neues Modem geliefert, zum Anschluss an die Netzkarte - lief nicht (da hatte meine Bekannte aber am Modem das Kabel falsch eingesteckt, weil die Anleitung nur aus einem bierdeckgroßen Papier bestand).

    3. Nach etwa 1 Woche lärmte der Grafikkartenlüfter wie ein Düsenjäger.
    4. Der eingebaute Brenner verabschiedete sich regelmäßig nach kürzester Zeit und war weder bei Nero noch bei Clone-CD auszumachen. Man musste den PC runterfahren, dann konnte man ein oder zweimal brennen. Dann ging wieder nix mehr.
    Nach wohl einem Dutzend Telefonaten mit kostenpflichtigen Hotlines schickte Medion einen Techniker. Der tauschte fast ALLES aus ? bis zum Motherboard. Selbst mit seiner Referenzfestplatte gab es Schwierigkeiten. Das Laufwerk funktionierte trotzdem nicht.

    Dann wurde auf Anraten der Medion-Hotline ein Firmwareupdate gemacht (haben wir selber gemacht). Ohne Erfolg - und die neueste Version von Nero 5.5 aufgespielt (der Techniker: Das Problem sei bekannt!). Jetzt geht der Brenner.

    Die neue Grafikkarte lärmt nervend. Die Fliegen fallen tot von den Wänden.

    5. Der Techniker war weg. Ein Zugang zum Internet nicht möglich. Verzweiflung bei meiner Bekannten. Im Systray waren der Norton Virenscanner und die Firewall verschwunden - und einige andere Icons auch. Der PC wollte, dass sich die Bekannte in den Administratormodus einloggt (da war sie aber drin), um Virenprogramm und Firewall zu entfernen (die funktionierten nämlich nicht mehr ). Sie konnte nicht deinstallieren.

    Und was nun? Auch der abgesicherte Modus half nichts.

    6.) Die Lösung - da kommt man aber nicht so ohne weiteres drauf. Der Techniker hatte beim Basteln in der msconfig /Systemstart viele Häkchen einfach weggemacht ... und vergessen, sie wieder hinzumachen. Da die Firewalltreiber und die Treiber des Virenscanners nicht geladen wurden, war ein Zugang zum Internet - der ja nie vorher eingerichtet werden konnte - unmöglich.

    7) Die beiden Häkchen - und einige andere - wurden wieder hingemacht. Jetzt läuft der PC - auch im Netz.

    8) Die ganze Geschichte hat circa 3 Wochen gedauert, unendlich Zeit und Nerven gekostet - und Geld dazu auch noch.

    Wer hier nicht resolut am Ball bleibt und sich auch noch einigermaßen auskennt, hat doch total verspielt. Macken und Fehler von allen Seiten. Schön, dass jetzt der richtige Maustreiber funktioniert.

    Ich grüße Euch alle

    Moselmann
     
  3. XP Fan

    XP Fan Megabyte

    Registriert seit:
    6. August 2002
    Beiträge:
    1.258
    Hi,

    installiere die Mouseware von Logitech, damit sollte das Problem gelößt sein. Allerdings bin ich mir fast sicher, das diese bereits zum Rechner dazu ware.

    Gruß

    Uwe
     
  4. Gast

    Gast Guest

    Meines Wissen funzt der Logitech-Mäusetreiber mit allen Mäusen. Daher einfach mal zu Logitech.de.

    M.f.G. Erich
     
  5. Speedfalcon

    Speedfalcon ROM

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    3
    So in der Art hatte ich auch gedacht. einen Standard Treiber von Microdoof oder halt Logi oder MS-treiber
     
  6. Moselmann

    Moselmann Kbyte

    Registriert seit:
    19. Januar 2001
    Beiträge:
    162
    Hi, und Danke zunächst mal für Deine Antwort.

    Dann: Es steht kein Hersteller unter der Maus ... und wenn ich keinen Treiber habe, kann ich auch keine Dreitastenmaus manuell installieren. Frage war "wo finde ich einen Universaltreiber für eine Dreitastenmaus, Ps2 u. Winxp.

    Bei meiner Maussammlung hier war immer ein Treiber dabei. Das ist bei Medion wohl aber nicht der Fall. Ich finde wenigstens keinen.

    Sei gegrüßt

    Moselmann
     
  7. Speedfalcon

    Speedfalcon ROM

    Registriert seit:
    28. August 2003
    Beiträge:
    3
    Und hast schon mal unter das Mäuschen geschaut wegen Hersteller? Oder mal probiert einfach eine 3-Tasten Maus manuell zu installieren?
     
  8. ManniBear

    ManniBear Megabyte

    Registriert seit:
    23. Februar 2002
    Beiträge:
    1.970
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen